Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2019 / 10. Sitzung / Anträge / Durchführung SEP 2019 WiSe

Durchführung SEP 2019 WiSe

2019-10-11: Durchführung der Semestereröffnungsparty (SEP) im Jahr 2019 im Wintersemester (WiSe)

 

Antrag

AntragstellerIn

Referat Kultur

Antragsdatum

2019-07-28

Antragstext

Der StuRa möge beschließen eine Semestereröffnungsparty für das Wintersemester 2019/2020 mit Ausgaben für bis zu 1.400 € durchzuführen.

Begründung zum Antrag

Auch im Wintersemester möchte das Referat Kultur wieder eine Semestereröffnungsparty für die Studierenden der HTW Dresden am 16.10.2019 veranstalten. Auf Grund der guten Erfahrungen von den letzten Veranstaltungen soll diese wieder im Gisela.Club stattfinden, unter gleichen Konditionen, wie im letzten Semester. Da die letzten Veranstaltungen sehr gut besucht waren und der Club mehr als gut gefüllt war, benötigen diesmal eine größeres Budget, um im Notfall einen dritten Floor zu eröffnen. Der Sinn hinter diesem Floor ist es, die vielen Menschen auf mehr Fläche im Club zu verteilen, damit sich jeder frei bewegen kann und sich niemand eingeengt fühlt.
Auf Grund der letzten Veranstaltungen, wo knapp 700 Leute anwesend waren, muss diesmal auch mit 2 Security‘s mehr geplant werden, damit es nicht wieder zu solche Vorfällen, wie zur letzten VA kommt. Die Sicherheit und das Wohlbefinden der Veranstaltungsbesucher steht an oberster Stelle, dementsprechend sollte man nicht an dieser Stelle sparen.

Kostenposition im Haushaltsplan

Semestereröffnungsparty (SEP)

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Anlagen

geplante Einnahmen und geplante Ausgaben (Zusammenfassung)

Ausgaben 1.400
Einnahmen 1.400
Ergebnis 0

geplante Einnahmen und geplante Ausgaben (Tabelle)

Ersatz für Zelle C28

https://www.amazon.de/dp/B078Y7FJ45/ref=cm_sw_r_tw_dp_U_x_uAVvDb8D2ZRAX

Änderungsanträge

Waffelbecher statt Einwegbecher

zurückgezogen

AntragstellerIn

Matthias Jakobi

Änderungsantrag

Ersetzte bei der Anlage zu Ausgaben

1000 Shotbecher 2cl (für 50 €)

durch

1380 Waffelbecher für 124,89 €

.

Begründung

neue Massenvernichtungswaffeln

Anlagen

  • https://www.amazon.de/Portions-Waffelbecher-0cm-tief-22ml-1-380/dp/B017IR4U08/ref=sr_1_18?keywords=waffelbecher+essbar&qid=1564508210&s=grocery&sr=1-18

PLA statt Waffelbecher

zugestimmt

AntragstellerIn

Florian Fuhlroth

Änderungsantrag

Ersetzte bei der Anlage zu Ausgaben

1000 Shotbecher 2cl (für 50 €)

durch

PLA-Schnapsbecher Ø 4,6 cm kompostierbar 30 ml (3000 Stück für 106,50 € zzgl. 19% MwSt. und Versand)

Anlagen

  • https://www.bioeinweggeschirr.de/schnapsglaeser-pla-30ml_3

Abstimmung

erforderliche Mehrheit

Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder
in Verbindung mit § Beschlüsse Absatz 2 Satz 3 StuRa-GO (besondere Beschlussfähigkeit unabhängig von der Anzahl der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder wegen vorangegangener Beschlussunfähigkeit)

Behandlung

1. Sitzung StuRa Sommer 2019
Tagesordnungspunkt 4
Vertagung gemäß Geschäftsordnung des StuRa HTW Dresden § Beschlüsse Abs. 2 Satz. 2

1. außerordentliche Sitzung StuRa Sommer 2019
Tagesordnungspunkt 2

Beschlussdatum

2019-08-13

Beschlussfähigkeit

5 von 11

Ergebnis

Ja 5
Nein 0
Enthaltung 0

angenommen

Beschlusstext

Der StuRa beschloss eine Semestereröffnungsparty für das Wintersemester 2019/2020 mit Ausgaben für bis zu 1.400 € durchzuführen. Anstatt Bechern aus konventionellen Plastik ("1000 Shotbecher 2cl" in der Anlage geplante Einnahmen und geplante Ausgaben (Tabelle)) sind kompostierbare Becher ais PLA.(Polylactide) zu verwenden.

Ausfertigung und Unterzeichnung

2019-08-16
Präsidium

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
Navigation