Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2021 / 9. Sitzung Plenum 2021 / Benehmen mit Studiendekan:innen Wirtschaftswissenschaften 2021

Benehmen mit Studiendekan:innen Wirtschaftswissenschaften 2021

2021-09-16: Benehmen mit Studiendekan:innen Wirtschaftswissenschaften 2021

 

Antrag

AntragstellerIn

Ralph Sonntag

Antragsdatum

2021-06-01

Antragstext

Der StuRa möge beschließen, Benehmen für die Bestellung von

  • Prof. Dr. Thamm als Studiendekan BA Betriebswirtschaft
  • Prof. Dr. Kühnel als Studiendekan BA International Business
  • Prof. Dr. Mayer als Studiendekan BA Wirtschaftsingenieurwesen
  • Prof. Dr. Gerard Lewis als Studiendekan Master

herzustellen.

Momentan sind 4 von 4 Stellen besetzt.

Begründung zum Antrag

Stellungnahme des Fakultätsarbeitskreises

Die Studierendenvertretung des Fakultätsarbeitskreises Wirtschaftswissenschaften kann nahezu allen Vorschlägen des Dekanats Wirtschaftswissenschaften vorbehaltlos zustimmmen. Allerdings möchten wir zum Vorschlag des Studiendekans für den Bachelorstudiengang International Business einen begründeten Gegenvorschlag einbringen.
Wirft man einen Blick auf die Lehrgebiete von Professor Kühnel, ist keine internationale Ausprägung oder Vertiefung erkennbar, weswegen es unverständlich erscheint, dass er als Studiendekan für International Business in Betracht gezogen wurde und wird. 
Weiterhin lässt sich oft kein aktives Engagement bei der Findung von adäquaten Lösungen für etwaige aufkommende Probleme des Studiengangs beobachten. Ein Beispiel hierfür ist die vorgeschlagene Maßnahme für diejenigen Studierenden, welche im Wintersemester 2020/21 das Auslandsstudium an der Heimathochschule absolviert haben und im kommenden Wintersemester für das Praktikum in Deutschland bleiben möchten, entweder parallel zu den Lehrveranstaltungen im Sommersemester Module an einer ausländischen Hochschule zu belegen oder alternativ nach dem Prüfungsabschnitt eine ausländischen Summer School zu besuchen. Beide Alternativen hätten einen erheblichen Mehraufwand und erschwerte Studienbedingungen für die Betroffenen bedeutet.
Die Erfahrungen verschiedener International Business Studierenden zeigen, dass die Kommunikation mit Prof. Kühnel zu studienorganisatorischen Angelegenheiten oft nicht zufriedenstellend erfolgt und wegen unzureichender und unkonkreter Informationen erneute Nachfagen nötig sind.
Überdies erfolgt seine Zusammenarbeit mit studentischen Vertreter:innen in der Studienkommission nicht auf Augenhöhe. Es entsteht des Öfteren der Eindruck, dass gegeneinander und nicht miteinander gearbeitet wird. Zudem werden die Studierendenvertreter:innen lediglich über Sachverhalte informiert und nicht aktiv bei der Erarbeitung von Konzepten oder Problemlösungen einbezogen. Und auch das Informieren der studentischen Studienkommissionsmitglieder erfolgte in der Vergangenheit bereits sehr kurzfristig oder erst auf Nachfrage. Weiterhin wirkte er während Sitzungen der Studienkommission auf die studentischen Vertreter:innen schnell aufgebrausend, wodurch teilweise ein kontraproduktives Diskussionsklima entstand, welches es erschwerte Kritik oder Gegenvorschläge zu äußern.
Der Fakultätsarbeitskreis Wirtschaftswissenschaften empfiehlt deshalb Prof. Dr. Stephan Handke als Studiendekan für International Business.
Durch seine Tätigkeit als Leiter des Bereichs Internationales und Referent für Programm- und Systemakkreditierungen der Akkreditierungsagentur ACQUIN Bayreuth, ist er bereits mit den üblichen Vorgängen von Qualitätssicherung an einer Hochschule sowie den notwendigen bzw. zu erfüllenden Anforderungen an einen (international ausgeprägten) Studiengang vertraut. In seinen - teils international ausgerichteten - Lehrveranstaltungen hat er den Studierenden stets vermittelt, dass er sich für ihre Wünsche und Probleme interessiert und auf diese eingehen kann, sowie dass er offen gegenüber Verbesserungsvorschlägen und Kritik ist.
Besonders in Zeiten, in denen die Studierenden eines Studiengang mit internationalem Bezug vor größere Herausforderungen gestellt werden, bedarf es eines/einer Studiendekans/Studiendekanin, der/die bereit ist, sich um individuelle Probleme zu kümmern. Dies sehen wir in und mit Prof. Handke als Studiendekan für den Bachelorstudiengang International Business als gegeben an.

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Der StuRa empfiehlt dem Fakultätsrat Wirtschaftswissenschaften die Wahl der oben genannten Mitglieder.

[Alles nachfolgende füllt das Präsidium aus.]

Abstimmung

erforderliche Mehrheit

 Zustimmung der Mehrheit der (anwesenden) stimmberechtigten der Fakultätsvertretung in Plenum gemäß § Plenum Absatz 5 StuRa-GrundO (allgemeine Mehrheit zur Entsendung in Vertretungen der einzelnen Fakultäten und Studiengänge)

Behandlung

9. Sitzung StuRa Plenum 2021
Tagesordnungspunkt 1.3

Beschlussdatum

2021-06-15

Beschlussfähigkeit

2 (anwesende Stimmberechtigte) von 4 (gegenwärtig Stimmberechtigten)

Ergebnis

PersonStimmzettelAbstimmung
VornameNachnameabgegebenegültigeJaNeinEnthaltungErgebnis
Person oder Funktion, die bereits eines der gleichwertigen Ämter besetzt
René Thamm 2 2 2 0 0 Benehmen wird  hergestellt
Stephan Kühnel 2 2 0 1 1 Benehmen wird nicht hergestellt
Christoph Mayer 2 2 2 0 0 Benehmen wird  hergestellt
Gerard Lewis 2 2 2 0 0 Benehmen wird  hergestellt
 0 von 4 Stellen unbesetzt

Beschluss

Beschlusstext

Der StuRa beschloss, Benehmen für die Bestellung von

  • Prof. Dr. Thamm als Studiendekan BA Betriebswirtschaft
  • Prof. Dr. Mayer als Studiendekan BA Wirtschaftsingenieurwesen
  • Prof. Dr. Gerard Lewis als Studiendekan Master

herzustellen.

Der StuRa lehnte ab, Benehmen für die Bestellung

  • Prof. Dr. Kühnel als Studiendekan BA International Business

herzustellen

Ausfertigung

2021-06-15
Präsidium (oder andere Funktion)
Johann Boxberger

Unterzeichnung

Artikelaktionen

Versenden
Drucken