Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2020 / 1. Sitzung Plenum 2020 / Wahl Leitung Referat Qualitätsmanagement 2020

Wahl Leitung Referat Qualitätsmanagement 2020

2020-01-13: Wahl der Leitung des Referates Qualitätsmanagement 2020 ab der 1. Sitzung des Plenums 2020

 

Antrag

AntragstellerIn

Tino Köhler

Antragsdatum

03.01.2020

Antragstext

Der StuRa möge durch Wahl beschließen, ob Tino Köhler die Funktions als Referatsleitung Qualitätsmanagement übernehmen soll.

Begründung zum Antrag

Ich habe im letzten Jahr das damals brach liegende Referat Qualitätsmanagement übernommen. Zunächst habe ich mich vor allem mit meinem Kernthema Akkreditierung und der Lehre im Allgemeinen auseinander gesetzt. Die Mühlen mahlen derart langsam an unserer Hochschule, dass es teilweise schon weh tut. Darüber hinaus sind die Baustellen unglaublich zahlreich und Regelkreise sind nur für sehr abstrakt denkende Menschen tatsächlich als Kreise zu erkenne und ähneln vielmehr einer wobbelnden Linie die nach und nach einen dicken Mittelfinger im Gesicht der Studierenden bildet. Gegen Ende der Legislatur hatte sich dann ein kleines, aber überaus engagiertes Team im Referat gefunden, welches sich nun auch weitreichenderen Themen wie elterngerechtem studieren und der Barrierefreiheit widmet. Dies lässt es mir zu, wieder verstärkt für verbesserte Evaluationen, eine Einführung der Lernwoche und der strikten Einhaltung der Systemakkreditierung  zu kämpfen. Ich schätze die Arbeit im Referat sehr und sie ist mittlerweile eine Herzensangelegeheit, da sie hoffentlich allen Studierenden zu Gute kommen wird.
Meine Arbeit als Referatsleitung machte vor den Türen des StuRa nicht halt und auch hier war ich stets bestrebt ein möglichst hohes Maß an Qualität zu sichern.

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Ich werde zur Sitzung anwesend sein. In diesem Sinne: Bei Fragen, fragen!

Anlagen

Information Kandidaturen

Ausschreibung Referatsleitung Qualitätsmanagement

Vorstellung Tino Köhler

Allgemeine Fragen zur Person

In welchen anderen - insbesondere politischen - Organisationen bist du Mitglied? Als solche Organisationen gelten mindestens Parteien, Vereine (mit Anspruch auf Veränderung und Bewahrung) oder auch sogenannte studentische Verbindungen?

Ich bin weder Mitglied eines Vereins noch einer Partei oder sonstigen Organisationen.

Wie viel kannst und willst du in die Ausübung der Funktion im StuRa investieren, insbesondere im Hinblick auf Studienleistungen und andere Verbindlichkeiten?

Das letzte Jahr war anstrengend und zeitraubend. Nichtdestotrotz empfinde ich den Posten als sehr erfüllend und werde ihn nach bestem Gewissen ausfüllen, auch wenn man wohl nie genug machen könnte.

Es gibt Themen mit denen der StuRa konfrontiert wird, die keinem speziellen Referat zugeordnet werden können oder den gesamten StuRa betreffen (zuletzt PEGIDA oder Ärztliches Attest). In welchem Umfang bist du bereit, dich über das spezielle Aufgabenfeld des Amtes hinaus zu engagieren?

Als Teil der Kanzlei habe ich glaube sehr gut bewiesen, auch andere Themen kommen zu sehen und abzuhandeln.

Inwiefern kannst du den StuRa, oder auch die HTW Dresden, im Falle einer Zombie-Apokalypse unterstützen?

Ich gehe davon aus, dass die HTW Dresden bestens auf alle Ernstfälle vorbereitet ist und meine Hilfe nicht benötigen wird. (...Sarkasmus aus)
Dem StuRa und den Studierenden würde ich mit Rationalität, aber auch mit Optimismus und aufbauenden Phrasen helfen, da ich davon ausgehe das mein bisher gesammeltes Wissen der Elektrotechnik nach ca 17 Minuten keinerlei Input mehr auf unser Überleben hätte.

Allgemeine Fragen zum speziellen Amt

Wie bewertest du die Ausschreibung für das Amt?

Ist schon eine der besseren, aber ich muss zugeben, dass ich mich in meiner Amtszeit nie darum bemüht habe sie noch weiter zu verbessern (Prioritäten und so)

Wie bewertest du die Arbeit deiner VorgängerInnen?

Bester

Welche Themen würdest du in deiner Amtszeit in den Vordergrund stellen?

Lernwoche!

Evaluation aus denen was entnommen werden kann und die Konsequenzen hat!

Aufbauen einer Nachfolge.

Abstimmung

erforderliche Mehrheit

Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder

Behandlung

1. Sitzung Plenum 2020
Tagesordnungspunkt 1.c.2.7
vertagt (Vertagung der Wahlen für Ämter zur 1. Sitzung Plenum 2020)

2. Sitzung Plenum 2020
Tagesordnungspunkt 1.5.7

Beschlussdatum

2020-01-21

Beschlussfähigkeit

19 (anwesende Stimmberechtigte) von 21 (gegenwärtig Stimmberechtigten)

Ergebnis

PersonStimmzettelAbstimmungAnnahme
VornameNachnameabgegebenegültigeJaNeinEnthaltungErgebnisDatumFormErgebnis
Tino Köhler
Tino Köhler 19 19 16 3 0 gewählt zur Sitzung angenommen

Beschluss

siehe Antrag

Ausfertigung

2020-04-21
Präsidium
Jens Fritze

Unterzeichnung

 

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken