Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2020 / 1. Sitzung Plenum 2020 / Wahl Leitung Referat Öffentlichkeitsarbeit 2020

Wahl Leitung Referat Öffentlichkeitsarbeit 2020

2020-01-11: Wahl der Leitung des Referates Öffentlichkeitsarbeit 2020 ab der 1. Sitzung des Plenums 2020

 

Antrag

AntragstellerIn

Tobias Maaß

Antragsdatum

2020-01-03

Antragstext

Der StuRa möge durch Wahl beschließen, ob Tobias Maaß die Funktion als Leitung des Referates Öffentlichkeitsarbeit übernehmen soll.

Begründung zum Antrag

siehe Anlage Vorstellung (der einzelnen kandidierenden Personen)

siehe Anlage Unterstützung (für die einzelnen kandidierenden Personen)

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Anlagen

Information Kandidaturen

Ausschreibung Referatsleitung Öffentlichkeitsarbeit

Vorstellung Tobias Maaß

Name: Tobias Maaß
Alter: 20
Fakultät: Maschinenbau
Studiengang: Fahrzeugtechnik

Allgemeine Fragen zur Person

In welchen anderen - insbesondere politischen - Organisationen bist du Mitglied? Als solche Organisationen gelten mindestens Parteien, Vereine (mit Anspruch auf Veränderung und Bewahrung) oder auch sogenannte studentische Verbindungen?

Ich bin aktuell in keiner weiteren politischen Organisation außerhalb der Hochschule tätig. Innerhalb der Hochschule bin ich im Referat Öffentlichkeitsarbeit und bisher im Fachschaftsrat Maschinenbau aktiv.

Wie viel kannst und willst du in die Ausübung der Funktion im StuRa investieren, insbesondere im Hinblick auf Studienleistungen und andere Verbindlichkeiten?

Mittlerweile studiere ich im 3. Semester und gehe davon aus, ausreichend Zeit für die Tätigkeit im StuRa „übrig“ zu haben. Darüber hinaus bin ich ein engagierter Mensch und werde alles versuchen, meine Aufgaben ordnungsgemäß zu erledigen. Dennoch bin ich hauptsächlich eines: Student. Und als solcher hat für mich das Studium immer Vorrang gegenüber dem StuRa.

Es gibt Themen mit denen der StuRa konfrontiert wird, die keinem speziellen Referat zugeordnet werden können oder den gesamten StuRa betreffen (zuletzt PEGIDA oder Ärztliches Attest). In welchem Umfang bist du bereit, dich über das spezielle Aufgabenfeld des Amtes hinaus zu engagieren?

Zum einen ist mein Amt diesbezüglich relativ umfangreich, und zum anderen bin kann ich schlecht nein sagen. Also wenn solche Aufgaben auf mich zukommen, werde ich sehen was sich machen lässt.

Inwiefern kannst du den StuRa, oder auch die HTW Dresden, im Falle einer Zombie-Apokalypse unterstützen?

Ich bin allzeit euer Fast´n Furious like Fahrer in die Freiheit! Dazu baue ich euch das perfekte Flucht-Mobil im Mad-Max Style.

Allgemeine Fragen zum speziellen Amt

Wie bewertest du die Ausschreibung für das Amt?

Ehrlich gesagt habe ich davon kaum etwas im Studienalltag mitbekommen. Bis auf einige wenige öffentliche Auftritte zur ESE und zum Tag der Offenen Tür. Dies war bis vor einige Zeit mein einziges Bild vom StuRa. Durch die – für mich plötzliche – Nachricht der Abschaffung der Fachschaftsräte bin ich dann näher in die „Materie“ eingestiegen und habe die wahre Menge der Aufgaben mitbekommen, die viele engagierte Menschen hier im „Hintergrund“ bewältigen.
Die Aufgaben der Referatsleitung sind sehr umfangreich, da prinzipiell alles eigenständig erledigt werden muss. Da freut man sich über die Mitwirkung von anderen Mitgliedern und ist generell gerne offen für die Hilfe weiterer Studenten.

Wie bewertest du die Arbeit deiner VorgängerInnen?

Problem Nummer 1 ist meiner Meinung nach die Kommunikation. Sowohl untereinander als auch mit der Hochschule. Ich war trotz einer Tätigkeit im FSR nur sehr selten im Bilde, was hinter den Politik-Türen der Hochschule und des StuRa so passiert.
In der letzten Legislatur waren mehrere Referatsleitungen, teilweise nur kommissarisch aktiv. Dennoch konnten viele grundlegende Aufgaben erfüllt werden. Im letzten Teil war ich selbst tätig und habe im Vorfeld der Wahlen vieles realisiert, musste mich jedoch erst mal in die kompletten Aufgaben einfinden. Nun bin ich bereit für ein weiteres Jahr StuRa. Zumindest bis zum nächsten Wintersemester.

Welche Themen würdest du in deiner Amtszeit in den Vordergrund stellen?

Wie oben beschrieben liegen mir die Öffentlichkeitsarbeit und allgemein die Kommunikationspolitik am Herzen. Ich würde gerne die Aktivitäten des StuRa den Studenten näherbringen und mehr Leute dafür begeistern. Sodass man bei StuRa nicht nur an stundenlange Sitzungen, sondern auch ans Knüpfen neuer Kontakte in höhere Semester und das Sammeln neuer Lebenserfahrung und gemeinsames Organisieren und Helfen denkt.
Ein weiteres Problem sind meiner Meinung nach die unglaublich vielen unbesetzten Stellen und allgemein die Mitarbeit. Es gibt viel zu wenig Studenten, auch gerade aus meiner Fakultät, die bereit sind etwas für die Hochschule zu machen. Es herrscht ganz oft die Mentalität „was geht mich denn der StuRa an“ und das geht meiner Meinung nach gar nicht!

Letzte Worte an alle.

Ich melde mich hiermit weiter zum Dienst für den StuRa. Auf dass es mir möglichst viele Studenten gleichtun werden, es lohnt sich IMMER! Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit euch

Abstimmung

erforderliche Mehrheit

Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder

Behandlung

2. Sitzung Plenum 2020
Tagesordnungspunkt 1.2.6

Beschlussdatum

2020-01-21

Beschlussfähigkeit

19 (anwesende Stimmberechtigte) von 21 (gegenwärtig Stimmberechtigten)

Ergebnis

PersonStimmzettelAbstimmungAnnahme
VornameNachnameabgegebenegültigeJaNeinEnthaltungErgebnisDatumFormErgebnis
Tobias Maaß
Tobias Maaß 19 19 19 0 0 gewählt 26.01.2020 Mail Präsidium angenommen

Beschluss

siehe Antrag

Ausfertigung und Unterzeichnung

2020-04-21
Präsidium
Jens Fritze

Unterzeichnung

Artikelaktionen

Versenden
Drucken