Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referate / Referat Personal / Bereich Angestellte / Anstellung von Student:innen

Ich interessiere mich für eine Anstellung im StuRa - was nun?

Vorstellung und Auflistung der Anstellungen für Student:innen im StuRa

 

 

Warum gibt es im StuRa HTW Dresden Stellen, die durch Studis besetzt werden können?

 

Bis 2021 wurden die (gesetzlichen) Aufgaben des StuRa von ehrenamtlich mitwirkenden Student:innen sowie wenigen hauptberuflichen Angestellten in Vollzeitbeschäftigung erledigt.

Mit der im November 2021 gefassten Entscheidung zur wesentlichen Änderung vom Personalkonzept soll es nun nur noch zwei Stellen in Teilzeit geben sowie eine Vielzahl von Minijobs für Student:innen. Damit soll die kontinuierliche Bewältigung von verschiedenen grundsätzlichen Verwaltungsaufgaben sichergestellt werden.

Vielen wird aufgefallen sein, dass sich der Beitrag für die studentische Selbstverwaltung vom Semesterbeitrag seit dem Sommersemester 2022 deutlich erhöht hat. Das ist mit den steigenden Personalkosten durch das neue Konzept zu erklären.
Bisher wurden viele Verwaltungsaufgaben nicht - wie man das vielleicht erwarten würde - allein durch Angestellte erledigt, sondern durch ehrenamtliche Mitglieder. Mitglieder, die eigentlich hochschulpolitische Arbeit leisten möchten und auch sollen. Solange der StuRa eine bestimmte Anzahl von Mitgliedern hat, die ehrenamtlich Verwaltungsaufgaben erledigen und Spaß daran finden, funktioniert das System gut. Mutmaßlich seit jeher.
Mindestens aktuell ist es aber so, dass die Anzahl der ernsthaft Aktiven zur Bewältigung der Verwaltung zu gering ist und Wenige die vielen Verwaltungsaufgaben erfüllen müssen, worunter die hochschulpolitische Vertretung und andere Angebote stark leiden müssen. Um überhaupt noch Zeit für politische Arbeit zu haben, opfern immer mehr Mitglieder von uns nicht nur ihre komplette Freizeit, sondern stellen auch ihr Studium hinten an. Es darf nicht sein, dass es regelmäßige Arbeitszeiten jenseits der Marke von 60 Stunden pro Woche gibt und das Arbeitsergebnis entsprechend zu leiden hat. Wir wollen und können die "Ausbeutung" einzelner Freiwilliger nicht weiter voran treiben, sondern müssen dem ein Ende setzen. Das ist nicht nur notwendig, um die betreffenden Personen zu schützen, sondern vor allem um die Student:innenschaft unserer Hochschule angemessen vertreten zu können. Alle Versuche eine Vielzahl neuer Mitglieder für die Verwaltung zu akquirieren, sind bis zum heutigen Tage fehlgeschlagen. Also sehen wir uns dazu gezwungen einen Anreiz zu setzen: Deswegen soll ab 2022 die verwaltungstechnische Arbeit angemessen vergütet werden. Um es auf den Punkt zu bringen: Es gibt bestimmte Arbeiten, die erledigt werden müssen. Wenn sich keine Freiwilligen finden, dann muss das finanziert werden.

 

Also kann ich fürs Mitmachen im StuRa bezahlt werden?

 

Genau. Die Höhe der Vergütung der Stellen mit einem Arbeitsverhältnis - also nicht bei den ehrenamtlichen Stellen - orientiert sich am Niveau für sogenannte studentische Hilfskräfte. Dabei soll die Obergrenze für die Stundensätze, die das Ministerium (SMWK) festlegt, das durch den StuRa zu zahlende Entgelt bestimmen. Aktuell beträgt der SHK-Satz 13,25 € pro Stunde.

 

Kann ich auch mehr als eine Stelle besetzen?

 

Der Umfang der Stellen ist in möglichst kleine bewältigbare, aber dennoch sinnvoll große Arbeitspakete untergliedert. Es soll die Überfrachtung einer Stelle mit verschiedensten Arbeitsfeldern, die unterschiedliche Anforderungen stellen, vermieden werden. Das Besetzen mehrerer Stellen durch eine Person ist möglich. Dabei soll die Obergrenze für die durchschnittliche Wochenarbeitszeit durch das sogenannte Werkstudent:innenprivileg (20 Stunden pro Woche) bestimmt sein.

Selbstverständlich kann zusätzlich noch im StuRa ehrenamtlich in Ämtern mitgearbeitet werden.

 

Was, wenn ich nicht so viel Zeit habe, wie von der Stelle gefordert wird?

 

Stellen, die nicht in vollem Umfang besetzt werden können, können auch anteilig besetzt werden. So kannst du beispielsweise von einer Stelle, die mit 10 Stunden pro Woche angesetzt ist, auch nur 50% besetzen, also nur 5 Stunden pro Woche. Du teilst dir die Stelle dann gegebenenfalls mit jemand anderem.

Stellen, die nicht für den gesamten vorgesehenen Zeitraum besetzt werden können, können auch zeitlich verkürzt werden.

 

Welche Stelle soll ich denn nun übernehmen?

 

Im folgenden sind alle Stellen für Student:innen aufgelistet. Zu jeder Stelle ist die jeweilige Ausschreibung verlinkt mit einer detaillierten Aufgabenbeschreibung sowie einer Auflistung der Anforderungen an die Angestellte.

 

Du weißt nicht genau wofür du geeignet bist?

 

Stell deine Fragen an und wir helfen dir weiter!

 

Du weißt schon was du willst?

 

Schicke ein kurzes formloses Anschreiben mit einer Vorstellung und deiner Motivation von deinem Mail-Konto bei der Hochschule an .

Anschließend werden wir dich zu einem kurzen Vorstellungsgespräch einladen.

 

Ansprechperson für Fragen

 

Für Fragen rund um Vergütung, Stunden, Sozialversicherung etc. wende dich an .

 

Du findest den StuRa spannend, kannst aber keinen Minijob übernehmen?

 

Natürlich suchen wir immer auch nach Ehrenamtlichen, die den StuRa unterstützen möchten. Schreibe gern an oder schau auf unserer Seite Mitmachen! vorbei.

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken