Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2023/2024 / 14. Sitzung / Anträge / längerfristige Beschaffung Canva Pro

längerfristige Beschaffung Canva Pro

23/24-14-06: längerfristige Beschaffung vom Dienst (Anwendung online) Canva Pro

 

Antrag

Antragstellerin

(Bereich Erscheinungsbild ; Bereich Social Media) Referat Öffentlichkeitsarbeit

Antragsdatum

2024-04-22

Antragstext

Der StuRa möge beschließen dauerhaft Canva Pro (aktuell für jährlich 110,00 €) zu beschaffen.

Begründung zum Antrag

Aufgrund der immer stärker anwachsenden Präsenz auf Social Media (insbesondere Instagram und Discord) und der damit folgenden Notwendigkeit der dortigen Aktivität, müssen wir als Referat, insbesondere der Bereich Social Media und der Bereich Erscheinungsbild, mehr Quantität bei gleichbleibender Qualität liefern.

Mit Canva Premium hätten wir Zugang zu allen Designelementen, Vorlagen und Tools. Bei der kostenlosen Version sind nur vereinzelte Elemente verfügbar, was das Erstellen von Medien viel zeitaufwändiger und frustrierender macht, da man den Großteil der Zeit nur mit suchen verbringt. Die exklusiven Inhalte würden außerdem unsere Designs weiter aufwerten und professioneller wirken lassen.

Auch im Sinne des neuen Corporate Designs wäre Canva Pro eine wesentlich bessere Option. Damit können wir ein Brand Kit erstellen, das unsere Markenfarben, -schriften und -logos enthält. Somit wird eine einheitliche Präsenz gewährleistet. Diese Möglichkeit hatten wir bis jetzt nicht, was es unnötig kompliziert macht, besonders bei neu erstellten Projekten.

Ein weiterer Vorteil ist die Verfügbarkeit erweiterter Exportoptionen. Damit können wir Designs in verschiedenen Formaten und Auflösungen exportieren, was besonders für den Druck von großformatigen Projekten (z.B. Poster) oder auch für Videos (z.B. für Storys) sinnvoll ist.

Wir haben uns auch vorgenommen mehr mit Videos zu arbeiten, was gerade schon mit dem Format „Das rote Sofa“ angegangen wird. Auch für unsere Storys sind Videos langfristig sinnvoll, da diese mehr Aufmerksamkeit erregen und leicht verdaulich sind. Dabei kann Canva Premium auch eine Unterstützung sein, da man dort schnell und einfach Animationen erstellen kann. Damit kann jede/jeder zumindest weniger komplexe Videos zusammenschneiden, ohne sich erst aufwendig Expertise in einem komplizierten Schnittprogramm aneignen zu müssen.

Insgesamt ist Canva Pro unserer Meinung nach einfach lohnend, da wir tagtäglich viel damit Zeit verbringen, mit dem Programm zu arbeiten.

Aktuell besitzen wir ein Konto für das Referat Öffentlichkeitsarbeit bei canva.com. Daher brauchen wir auch kein Konto (Abo) für Teams, sondern nur für eine einzelne "Person".

Es kann das Konto für Pro monatlich für 12 € oder jährlich für 110,00 € gebucht werden. Da die Absicht besteht, dass wir den Dienst mehrere Monate oder sogar mehrere Jahre nutzen, würden wir die jährliche Bezahlung vorschlagen.

Kostenposition im Haushaltsplan

(2024 als anteilige Umwidmung von) CoCo-Pauschale

Vorschlag zum weiteren Verfahren

KontO!

Das Referat Öffentlichkeitsarbeit stellt im Zusammenwirken mit dem Referat Finanzen und dem Bereich Webservices unser Konto bei canva.com von Free auf Pro um.

Hier bitte vermerken wie die Bezahlung funktionieren würde (, auch so, dass das Referat Finanzen damit leben kann).

Anlagen

Website (canva.com) Produkt Canva Pro

https://www.canva.com/pro/

Stellungnahme Bereich Administration Rechentechnik

Es sollte bitte dargestellt werden wieso (Funktionalitäten) die kostenfreie Version, also Konto für free (von canva.com), nicht ausreichend ist.

Es sollte bitte dargestellt werden wieso (Funktionalitäten) freie Software, wie beispielsweise Penpot, nicht ausreichend ist.

Es sollte bitte dargestellt werden wieso (Funktionalitäten) kostenfrei Dienste, wie beispielsweise getstencil.com, nicht ausreichend sind.

Kaufen wir vielleicht bald auch Adobe InDesign oder Adobe Illustrator & Co? (Im Übrigen sollten wir diese Programme an der Hochschule nutzen dürfen. Oder?)

Durch welche (fehlende) Funktionalität muss zwischen Qualität und Quantität entschieden werden?

"Beschaffung" Software HTW Dresden

https://www.htw-dresden.de/intern/verwaltung-service/zid/hochschulrechenzentrum/software-beschaffung

Stellungnahme Referat Öffentlichkeitsarbeit

Das Referat Öffentlichkeitsarbeit bemühte sich aufgrund der Bitte des Plenums erfolglos, um die Möglichkeit der Beschaffung einer konstengünstigeren Variante für Studentinnen sowie einer Variante für "nonprofits". Es wurden das ZID, Design und der studentische Service Desk angeschrieben, welche aber alle ablehnten. Auch der Canva Support wurde kontaktiert, von welchem jedoch nach mehreren Wochen noch gar keine Antwort zurückkam.

Bereits im Oktober letzten Jahres wurde auf Bitte des Bereich Administration Rechentechnik die freie Software Penpot ausgetestet und in der Auswertung in der 2. Sitzung des Referates Öffentlichkeitsarbeit im ITOP3 nachzulesen ist. Penpot ähnelt den Adobe-Produkten zu stark, als das es zeitsparend für das Referat ist. Das Referat profitiert von den bereits fertigen Stickern von Canva, welche enorm zeitsparend sind und zudem keine übermäßigen Designkenntnisse voraussetzt.

Der in der Stellungnahme Bereich Administration Rechentechnik vorgeschlagener Dienst getstencil.com gleicht Canva. Sowie bei Canva hat dieser Dienst eine kostenlose Variante, die im "Free"-Abo jedoch laut Abo-Auflistung mehr Nachteile als Canva-"Free" aufweist, da hier sogar nur 10 Bilder pro Monat heruntergeladen werden können. Damit würde das Referat Öffentlichkeitsabeit niemals auskommen können. Zur Einordnung: Allein in letzten Mai hat das Referat über 30 Bilder entwickelt und dort sind keine Zwischenentwürfe mit einbezogen.

Wieso das kostenfreie Abo von Canva nicht ausreichend ist, wurde bereits in der Antragsbegründung erklärt.

Änderungsanträge

Wie "Profis" nutzen wir vielleicht einfach gleich Adobe (etwa Adobe Creative Cloud).

Antragstext (zur Änderung vom Antrag)

Ersetze den Antragstext

Der StuRa möge beschließen dauerhaft Canva Pro (aktuell für jährlich 110,00 €) zu beschaffen.

durch

Der StuRa möge beschließen dauerhaft Adobe (für bis zu jährlich 1 k€) zu beschaffen.

.

Begründung zum Antrag (zur Änderung vom Antrag)

"Pro"s nutzen doch Adobe, oder? (BTW: Hat die Hochschule eine Lizenz für Adobe (Cloud oder sowas)?)

Vor der kostenpflichtigen Bestellung soll die Bewerbung für die kostenfreie Nutzung als NPO (nonprofit organization) abgelehnt sein.

Antragstext (zur Änderung vom Antrag)

Füge dem Antragstext

Vor einer kostenpflichtigen Bestellung soll das Verfahren einer Bewerbung als nicht gewinnorientierte Organisation für die kostenfreie Nutzung versucht werden.

hinzu.

Begründung zum Antrag (zur Änderung vom Antrag)

Canva bietet "nonprofits" eine kostenfreie Nutzung an. Oder?

https://www.canva.com/canva-for-nonprofits/
https://www.canva.com/de_de/help/canva-for-nonprofits/

Die kostenpflichtige Beschaffung (Bestellung) soll erst nach dem Scheitern am Verfahren für den kostenfreien Erhalt als "nonprofit" erfolgen. (BTW: Wurde das vielleicht schon versucht?)

?!?>Beschaffung nur für ein Jahr, statt längerfristiger<?!?

?!?>Wurde die Änderungsantrag (in der 17. Sitzung Plenum 2023/2024) eingereicht?<?!?

Abstimmung

erforderliche Mehrheit

Zustimmung der Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder gemäß § Ordnungen Satz 2 GrundO (allgemeine Mehrheit für Beschlüsse zu Ordnungen)

Zustimmung der Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder gemäß § Ergänzung und Nachträge Absatz 2 Satz 2 FO in Verbindung mit § Beschluss des Haushaltsplans Absatz 1 FO (besondere Mehrheit für Beschlüsse zur Änderung des Haushaltsplanes)

Behandlung

14. Sitzung Plenum 2023/2024
Tagesordnungspunkt 3
Vertagung auf die kommende Sitzung

15. Sitzung Plenum 2023/2024
Tagesordnungspunkt 3
wegen Unvollständigkeit ((und bisher fehlender Behandlung durch Referat Öffentlichkeitsarbeit) und daher entstehender Unzulässigkeit vom Präsidium) vertagt

16. Sitzung Plenum 2023/2024
Tagesordnungspunkt 6
wegen Unvollständigkeit ((und bisher fehlender Behandlung durch Referat Öffentlichkeitsarbeit) und daher entstehender Unzulässigkeit vom Präsidium) vertagt

17. Sitzung Plenum 2023/2024
Tagesordnungspunkt 5
Vertagung auf die kommende Sitzung

18. Sitzung Plenum 2023/2024
Tagesordnungspunkt X

Beschlussdatum

20yy-mm-dd

Beschlussfähigkeit

X (anwesende Stimmberechtigte) von Y (gegenwärtig Stimmberechtigten)

Ergebnis

Ja n
Nein n
Enthaltung n

angenommen/abgelehnt

Beschluss

siehe Antrag

Ausfertigung

2024-mm-dd 2024-mm-dd

 

 

 

 

Johann Boxberger Oliver-Michael Fischer
Zuständigkeit AntragsverwaltungMitglied im Präsidium

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
Oliver-Michael Fischer
Oliver-Michael Fischer sagt
24.04.2024 16:37

Kurze Frage: Ist das jetzt Canva Pro oder Cavna Premium, weil im Antragstext die Rede von Canva Pro ist und in der Begründung Canva Premium steht

Paul Riegel
Paul Riegel sagt
27.04.2024 23:34

Ich behaupte "Pro"! https://www.canva.com/pro/

Oliver-Michael Fischer
Oliver-Michael Fischer sagt
26.04.2024 21:07

Würde bei der Hochschule nachgefragt ob wir diese Programme vielleicht bei der Hochschule beziehen können eventuell sogar kostenlos? Oder das es vielleicht günstigeres Angebot gibt?

Paul Riegel
Paul Riegel sagt
28.04.2024 00:03

Ich habe eben einen Änderungsantrag zu "Canva for Nonprofits" erstellt. Um Aufwand (für das p@) zu ersparen, habe ich das gleich direkt in den Antrag (hier auf der Website) eingetragen.

Paul Riegel
Paul Riegel sagt
29.04.2024 01:30

Vielen Dank für die Nachricht (A108):
> Anny will nur Canva Pro Paul!
> Ich lass mir keinen Riegel vorschieben!!!

Ich stimme darüber ABEr auch nicht ab, was wohl auch GUHL so ist. :-)

Oliver-Michael Fischer
Oliver-Michael Fischer sagt
09.06.2024 13:36

Würde es gut finden, wenn man noch zu den Stellungsnahmen, als Referat Öffentlichkeitsarbeit noch etwas sagen würde. Des Weiteren übernimmt vielleicht das Referat Öffentlichkeitsarbeit die Änderungsanträge?