Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2019 / 9. Sitzung / Anträge / Unterstützung Stellungnahme HTW Dresden Landtagswahl 2019

Unterstützung Stellungnahme HTW Dresden Landtagswahl 2019

2019-09-18: Unterstützung der Stellungnahme der HTW Dresden zur anstehenden Landtagswahl 2019

 

Antrag

AntragstellerIn

(Florian Fuhlroth)
studentische Vertretung im Senat

(RektorIn)

Antragsdatum

2019-06-25

Antragstext

Der StuRa möge beschließen sich der Stellungnahme der Hochschule zu den Landtagswahlen anzuschließen und diese zu veröffentlichen und zu unterstützen.

Begründung zum Antrag

Kostenposition im Haushaltsplan

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Der Hochschule wird der Beschluss entsprechend bekannt gegeben und die Stellungnahme wird über alle Kanäle des StuRa veröffentlicht, gemeinsam mit der Hochschule.

Anlagen

Position (des Senates) der HTW Dresden zur Landtagswahl

In welcher Gesellschaft wollen wir zukünftig leben?

Stellungnahme des Senates der HTW Dresden zur Landtagswahl in Sachsen

Die HTW Dresden bekennt sich klar und eindeutig zu Weltoffenheit, Toleranz und der Achtung der Menschenwürde unabhängig von sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Diese Werte sind in unserem Leitbild niedergelegt und sie sind – wie auch die Freiheit von Lehre und
Forschung – für uns unantastbar.
Angesichts der bevorstehenden Landtagswahl ist es uns ein Anliegen, dieses Bekenntnis noch einmal zu bekräftigen. Bildung, Wissenschaft und Forschung benötigen Offenheit und Vielfalt. Neue Erkenntnisse und Innovationen können nur in einer pluralistischen Gesellschaft
entstehen, in der es Raum gibt für Diskurse und in der andere Lebensweisen und Meinungen nicht nur akzeptiert und toleriert, sondern als gewinnbringende Faktoren angesehen, einbezogen und gelebt werden.
Eine Kultur des Miteinanders und des Austauschs ist an unserer Hochschule seit jeher eine Selbstverständlichkeit. In jedem Semester begrüßen wir zahlreiche internationale Gäste an unserer Hochschule, gleichzeitig werden viele unserer Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in anderen Ländern willkommen geheißen. Dieser Austausch gibt immer wieder neue Impulse und bereichert unsere Arbeit.
Solch ein offenes Umfeld wünschen wir uns auch weiterhin für unsere Hochschule und darüber hinaus für ganz Sachsen. Deshalb möchten wir alle Mitglieder der Hochschule einladen, sich aktiv einzubringen. Informieren Sie sich und machen Sie sich selbst ein Bild von den Programmen der Parteien. Vor allem aber nutzen Sie Ihr Recht am 1. September 2019 zu wählen – ob per Briefwahl oder direkt im Wahllokal.
Wir alle sind dazu aufgerufen, die Gesellschaft, in der wir zukünftig leben, lernen, lehren und forschen wollen, mitzugestalten.

Änderungsanträge

Abstimmung

erforderliche Mehrheit

Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder

Behandlung

9. Sitzung StuRa 2019
Tagesordnungspunkt 101

Beschlussdatum

2019-06-25

Beschlussfähigkeit

9 von 12

Ergebnis

Ja 8
Nein 0
Enthaltung 1

angenommen

Beschlusstext

siehe Antrag

Ausfertigung und Unterzeichnung

2019-06-27
Präsidium

Artikelaktionen

Versenden
Drucken