Sie sind hier: Startseite / Studentinnen- und Studentenrat / Plenum / Sitzungen / 2019 / 9. Sitzung / Anträge / Anschaffung Lastenrad

Anschaffung Lastenrad

2019-09-06: Anschaffung eines Lastenrades für den StuRa

 

Antrag

AntragstellerIn

Johann Boxberger

Antragsdatum

2019-06-14

Antragstext

Der StuRa möge beschließen, ein Lastenfahrrad für bis zu 8.000 € anzuschaffen.

Das Lastenrad sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  • Elektrische Unterstützung beim Antrieb
  • Nutzlast von mindestens 200 kg
  • Transportvolumen von mindestens 1 m³

Für Reparaturen und Betriebskosten sind jährlich etwa 400€ zu veranschlagen, welche Teil des Haushaltsplanes sein sollen.

Begründung zum Antrag

Die HTW vertritt nach außen ein technisches, ökonomisches und ökologisches Profil. Diesem Ansatz sollte auch der StuRa folgen.

Ein Lastenrad kann viele einzelne Autofahrten ersetzen, die oft nur wenige Kilogramm transportieren und damit die CO2-Bilanz des StuRa und seiner Veranstaltungen verbessern. Transporte zwischen den beiden Campussen der HTW können außerdem über den Elberadweg und damit abseits vom Straßenverkehr und Stau erledigt werden. Die Transporte können durch jeden durchgeführt werden, ein Führerschein oder etwa eine Carsharing-Mitgliedschaft ist nicht mehr nötig.

Kostenposition im Haushaltsplan

Neu- und Ersatzanschaffungen

keine

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Für das Lastenrad soll eine Förderung des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingeholt werden, welche 30% der Anschaffungssumme und maximal 2500€ fördert. Ggf. ist eine Förderung durch die Hochschule zu erfragen. Darum kümmern sich Johann oder PV.

Das Lastenrad soll vorrangig den Organen der Studentinnen- und Studentenschaft zur Verfügung stehen. Darüber hinaus soll es der Allgemeinheit über Frida und Friedrich, einem Projekt des ADFC Dresden, zur Verfügung gestellt werden.

Änderungsanträge

Abstimmung

erforderliche Mehrheit

Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder gemäß § Entnahme aus noch verfügbaren finanziellen Mitteln Absatz 2 Satz 1 FO in Verbindung mit § Beschluss des Haushaltsplans Absatz 1 FO (besondere Mehrheit für Beschlüsse zur Überziehung der Deckungsfähigkeit einer Position des Haushaltsplanes)

Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder gemäß § Ergänzung und Nachträge Absatz 2 Satz 2 FO in Verbindung mit § Beschluss des Haushaltsplans Absatz 1 FO (besondere Mehrheit für Beschlüsse zur Änderung des Haushaltsplanes)

Behandlung

9. Sitzung StuRa 2019
Tagesordnungspunkt 3

Beschlussdatum

2019-06-25

Beschlussfähigkeit

11 von 12

Ergebnis

Ja 4
Nein 5
Enthaltung 2

abgelehnt

Beschlusstext

siehe Antrag

Ausfertigung und Unterzeichnung

2019-06-27
Präsidium

Artikelaktionen

Versenden
Drucken