Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Rechenschaftsberichte 2021-IV

alle Bericht zur Rechenschaft für das 4. Quartal 2021

Rechenschaft Präsidium 2021-IV

Bericht zur Rechenschaft des Präsidiums für das 4. Quartal 2021

 

Das Präsidium ist im Großen und Ganzen seinen Aufgaben nachgekommen. 
Es wurden weitere Einarbeitungen in Präsidiumsaufgaben durch Paul vorgenommen. 
Das Präsidium hat auch gelegentlich gefailt: Eingereichte Anträge wurden übersehen, vertagte nicht direkt wieder auf die TO gesetzt und solche Dinge. Anfangsschwierigkeiten und für Boxi leichte Überlastung. 
Besserung wurde gelobt! Zudem wurde angefangen, sich wieder mehr für das Referatskollegium zu engagieren, was jedoch noch stark ausbaufähig ist.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Rechenschaft Vorstand 2021-IV

Bericht zur Rechenschaft des Vorstandes der Geschäftsführung für das 4. Quartal 2021
Vorstand/Kanzlei
Zu Beginn des Quartals waren sowohl Tino als auch Hanni noch im Vorstand, auch wenn sie nur zu einzelnen Gelegenheiten aktiv waren und vor allem mit Rat und Tat zur Seite standen.
Das Q4 war wieder geprägt von Organisation und Koordination. Dazu zählen unter anderem die Unterstützung bei der Durchführung der ESE, die Organisation der RK-Sitzungen, aber auch das Besetzen von Stellen.
Leider mussten auch im Q4 viele kleinteilige Entscheidungen getroffen werden, weil die eiegntlich entscheidungsführenden Stellen unbesetzt waren. Ebenso musste das Prüfen von Finanz- und Semesterticketanträgen übernommen werden. 
Im Laufe des Quartals übernahm Gwyn kommissarisch das Referat ÖA. Aufgaben vom Referat Soziales wurden von der Kanzlei/Vorstand übernommen, das Referat Kultur wieder aufgebaut und auch eingesprungen, damit das Plenum ordnungsgemäß stattfinden kann. Die Auseinandersetzung mit der Sparkasse und die Fortschreibung des Hochschulentwicklungsplanes waren und sind nicht zu unterschätzende Arbeitsaufwände.
Neben Einzelfällen waren maßgebliche Themen das neue Personalkonzept, die kritische Auseinandersetzung mit der Einführung der Rektoratskommission Studiengansentwicklung, der Haushaltsplan sowie die damit einhergehende Beitragsordnung. Auch die Pandemie war nicht zu unterschätzen: Die Auseinandersetzung mit der Hochschule bleibt unfassbar zeitfressend und die Resultate für die Studienrendenschafft einfach nur ernüchternd.
Da der Vorstand aktuell nur von einer Person geführt wird, ist die Kanzlei reichlich gefüllt und verrichtet dabei einen Großteil der Arbeit. Folgende Personen möchte ich an dieser Stelle gerne besonders hervorheben (die Leistungen der Anderen soll damit keinesfalls abgewertet werden!):
Vater erbarmt sich unfassbar viel inhaltlich ätzender Arbeit wie Stellungnahmen oder auch Aussschreibungen.
James repäsentiert den StuRa nach Außen und springt in alle Ämter ein, die unbedingt gemacht werden müssenaber niemand sie machen möchte.
Hanni übernimmt zuverlässig fast alle anfallenden Sekretariatsaufgaben.
Und bei Ilse stellt sich eigentlich nur die Frage, warum sie noch nicht Vorstand ist, bei all den Sachen, die sie übernimmt.
Die Kanzlei ist am Ende des Quartals mit Boxi, Ilse, Tino, Hanni, James, Fulli und Arni gefüllt, wobei Mäxchen und Vater als gefühlte Mitglieder zumindest inoffziell auch dazu gehören und sowohl mit Rat, aber auch Tat zur Seite stehen. Elli springt dankenswerterweise bei Gelegenheit auch immer wieder ein, um unliebsame Aufgaben mit zu erschlagen.
Abgänge: Tino und Hanni (als Vorstand), Theresa, Ruben

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Rechenschaft Referat Öffentlichkeitsarbeit 2021-IV

Bericht zur Rechenschaft des Referates Öffentlichkeitsarbeit für das 4. Quartal 2021

 

Am 05.10. wurde Alex als Referatsleitung gewählt. Es wurde ein Konzept für die Arbeit des Referates in der aktuellen Legislatur erarbeitet. Neue Ideen waren ein monatlicher Newsletter "in schön" mit ansprechender html-Formatierung (erstes Exemplar ging zu Semesterbeginn als Rundmail raus) sowie eine Vorstellungsreihe der einzelnen Stellen und Ämter im StuRa, um für mehr Transparenz für unsere Arbeit zu sorgen und neue Mitglieder anzuwerben. Die ESE wurde insbesondere auf Instagram begleitet und regelmäßige Sitzungszusammenfassungen für Plenum und Senat etabliert. Die Startseite der Website wurde aktualisiert. Es gab Bespstrebungen zur Überarbeitung des Logos des StuRa, die jedoch aufgrund fehlender Kapazitäten verworfen wurden, und eine erste Vorlage zur Signatur beim Versenden von Mails von StuRa-Mail-Adressen wurde beschlossen. Letztere soll in Form einer Verordnung durch den Vorstand festgehalten werden (noch ausstehend, liegt bei der Kanzlei).

Mitte November trat Alex als Referatsleitung zurück, woraufhin Gwyn am 24.11. als kommissarische Leitung durch den Vorstand bestellt wurde. Mit der Unterstützung durch neue Mitglieder wurde das Arbeitskonzept aktualisiert, ein neues Design für die Beiträge bei Instagram etabliert (Betreuung durch Tina) und der Tag des Ehrenamtes mit den Hochschulbotschafter(:inne)n auf Instagram begleitet. Ebenso werden weiterhin regelmäßig Berichterstattungen zu Sitzungen von Plenum und Senat veröffentlicht. Zur Organisation des Referates wird zukünftig das Aufgabenverwaltungstool genutzt. Im Dezember ging ein weiterer Newsletter als Rundmail raus mit dringlichen Themen (Senat und Semesterbeitrag). Für regelmäßige monatliche Newsletter fehlen derzeit Kapazitäten für die Erarbeitung von Inhalten, auch wenn die Idee unbedingt weiter verfolgt werden sollte.
 

Mitglieder:
Leitung (kommissarisch): Gwyn Hirschfeld
+: Tina Kreijcik, Oliver Truckses, Lena Frohburg
-: Alexander Däbritz

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Rechenschaft Referat Studium 2021-IV

Bericht zur Rechenschaft des Referates Studium für das 4. Quartal 2021

 

Die großen Themen Lehre und Studium betreffend wurden wie auch im vorangegangenen Quartal eher durch Vorstand/Kanzlei, Senat und Senatskommission Lehre und Studium bearbeitet (das schließt die Referatsleitungen Gwyn und Hannes ein). In diesem Quartal waren vor allem der Streit um erneute Nachteilsausgleiche (Ablehnung von Prüfungsergebnissen, Regelstudienzeiterhöhung) aufgrund der Covid-19-Pandemie sowie die Problematiken, die sich aus der erneuten Umstellung auf Online-Lehre im Dezember 2021 ergaben, Thema. Der Antrag zur Möglichkeit der Ablehnung von Prüfungsergebnissen wurde in der 194. Sitzung des Senates abgelehnt. Das führt nun bei vielen Studierenden dazu, dass semesterbegleitende APL durch den Switch zur Online-Lehre liegen geblieben sind, aber nicht abgemeldet werden können und damit Fehlversuche sind. Individuelle Lösungen können nach ihrer Aussage mit der Prorektorin ausgehandelt werden. Die Erhöhung der Regelstudienzeit wird mutmaßlich im Januar/Februar 2022 auf Landesebene beschlossen.
Des Weiteren wird es zu einem weiteren Rechtsstreit um die Kopie einer Prüfungsakte kommen. Der Fall um die Anrechnung von Prüfungsleistungen lässt sich trotz anwaltlicher Unterstützung weiterhin nicht lösen.
Innerhalb des Referates ist bis auf das Beantworten der wenigen Mail-Anfragen und Begleiten der sich daraus ergebenden Fälle sehr ruhig geblieben. Tobias arbeitete an der Fallsammlung weiter und setzte sich mit Urheberrecht bei Prüfungen auseinander. Eine Handreichung soll folgen.
Die Prüfungsfragestunden für das WiSe 21/22 werden aktuell organisiert. Aufgrund der unresponsiveness von Markus wird auf die personelle Unterstützung des Referates Kultur gesetzt. Kevin, Marcel, Shari und Gwyn übernehmen die Organisation.
Mit dem Projekt der Cloud für Studiendokumente wurde sich nicht befasst. Es liegt weiterhin beim Bereich Administration Rechentechnik bzw. den technisch Mitarbeitenden.

 

Mitglieder:
keine Änderungen

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Rechenschaft Referat Personal 2021-IV

Bericht zur Rechenschaft des Referates Personal für das 4. Quartal 2021

Leitung

Es können insgesamt drei neue Menschen im Referat Personal begrüßt werden

 

 

 

 

Weisungsberechtigung Sachbearbeitung Administration & Organisation

 

Liste der Mitglieder : a never ending story

 

 

Weisungsberechtigung Sachbearbeitung Finanzen & Service

 

 

Bereich Angestellte

Ausarbeitung des Personalkonzept 2022

Ausfertigung von Stellenausschreibungen für zwei Halbtagesstellen

Vorbereitung und teilweise Ausfertigung von 20 Stellenausschreibungen für Minijobs

Verabschiedung von SB-Fina Stelle

 

 

 

 

Bereich Integration

 

Neues Konzept bezüglich neuer Menschen im StuRa (Welpenliste)

 

 

 

 

Bereich Posten

 

 

 

 

Bereich Rekrutierung

 

Neue Bereichsleitung Rekrutierung

Es konnten durch das Rekru-Grillen 17 Menschen vom StuRa begeistert werden

Mit-Organisation des Ehrenamt-Tages

 

 

Bereich Schulungen

 Vorbereitungen für Gremien Schulungen wurde begonnen

 

Bereich Wahlen

 

 

Verantwortlichkeit X

 

 

Verantwortlichkeit Y

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Rechenschaft Beauftragung Kollegialität 2021-IV

Bericht zur Rechenschaft der Beauftragung Kollegialität für das 4. Quartal 2021

Aufgrund der "Unvereinbarkeit mit der Position des Vorstandes" fand im November ein Personalwechsel statt. Eine wirkliche Amtsübergabe fand nicht statt, weil Hanni selbst lang genug im StuRa ist und es zu dieser Zeit keine akuten Fälle gab. Auch die neue Beauftragung vertritt die Position, Menschen nicht auf Zwang im StuRa zu behalten, wenn sie gehen wollen, weswegen ein Austritt aus dem StuRa "begleitet" wurde. Weiterhin wurde eine Aussprache in Kanzlei und Vorstand durchgeführt und unterstützt.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Rechenschaft Referat Qualitätstmanagement 2021-IV

Das vierte Quartal begann wie ein viertes Quartal für QM nunmal beginnt: Erstsemestereinführung!!!
Die lange Vorbereitung gipfelte Anfang Oktober nun in die Durchführung der ESE 2021. Da die Referatsleitung selbst nicht anwesend sein konnte (Beginn Praxissemester) wurde glücklicherweise alles durch Shari Paschold, Hannes Günther, Hung Dao und Florian Lange abgedeckt. Die Patinnen wurden jeden Tag der ESE-Woche eingewiesen und organisiert. So konnte ein gelungener Start für die Erstis geschaffen werden und die Mühe der vorherigen Monate zahlte sich aus.
Den Rest der Quartals stand im Sterne des anstehenden Re-Systemakkreditierung. Ein Überblick (Zeitablauf, Verantwortlichkeiten,...) wurde geschaffen und wird das Jahr 2022 maßgeblich bestimmen. Hilfreich ist dabei die Personalunion der Referatsleitung in der neu geschaffenen Rektoratskommission Studiengangentwicklung, in der das Thema Re-Sys-Akk auch verwurzelt sein soll (konkrete Aufgaben sind noch ausstehen).
Zu guter Letzt konnten zwei neue tatkräftige Gesichter im Referat begrüßt und anfänglich eingearbeitet werden. Die Unterstützung machte sich direkt in der Ausarbeitung von Umfragen bemerkbar.
Die Referatsleitung hat darüber hinaus vor allem bei der Erstellung von Stellungnahmen die eigene Expertise zur Unterstützung angeboten.

Mitglieder:
+ Anna Schulze
+ Anne Meißner

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Rechenschaft Referat Internationales 2021-IV

Im 4. Quartal 2021 hatten wir regelmäßig alle 2 Wochen am Donnerstag Abend eine Sitzung, in der wir den gegenwärtigen Stand unsere Projektes besprochen haben. Die eigentliche "Arbeit" hat jeder der Mitglieder zu individueller Zeit bearbeitet. Das Projekt ist eine Übersicht aller Partneruniversitäten der Fakultät  Wirtschaftswissenschaften. Besonderer Fokus liegt dort auf der Ausrichtung bezogen auf die zu erlangenden Vertiefungen. Das Projekt soll bis Ende des Semesters abgeschlossen werden.

Derzeit sind im Referat die Mitglieder: Laura Lehmann, Jessica Schneider, Thomas Kocksch, Son Hoang Thai, Vincent Renger und Monique Riedmann.

Das Referat wurde am Anfang des Semesters durch ungenaue Absprachen und Unwissen nur durch die Mitglieder des Referates weiter geführt, ohne das eine Referatsleitung oder ähnliches bestimmt wurde. Da mit dem Abschluss des Semesters die Mitglieder das Referat nicht weiter führen wollen, (keine Referatsleitung usw.) wird dies vorerst das Ende der Arbeit des Referates, so wie es bestanden hat. Gründe dafür sind, dass die Mitglieder sowohl ihr Studium beenden, als auch demnächst ihr Auslandssemester antreten und folglich die Tätigkeit nicht weitergeführt wird. 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Rechenschaft Beauftragung Nachhaltigkeit 2021-IV

Bericht zur Rechenschaft der Beauftragung Nachhaltigkeit 4. Quartal 2021

 

Alle Menschen sind deppert. Kein Mensch mag (von selbst) Dokumentation (der eigenen Arbeit) erstellen.

hirschfeld@ übernahm oft die organisierte Ablage von Dokumenten zu wichtigen Geschehnissen, um aufzuzeigen wie es geht (und das einfach möglich wäre). Einhergehend gab es dazu entsprechende Ermahnungen, um eine Wahrnehmung fürs ordnungsgemäße Verhalten zu schaffen.

riegel@ "war auch da".

 

(Leitung) Beauftragung: riegel@ 042 %
stellvertretende (Leitung) Beauftragung: 100 % hirschfeld@

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Rechenschaft Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation 2021-IV

Bericht zur Rechenschaft des Referates studentische Selbstverwaltung & Organisation für das 4. Quartal 2021

 

Leitung

Das Referat hat in diesem Quartal ein bisschen Zuwachs erhalten. Wir durften zwei neue Mitglieder begrüßen: Lena Frohburg und Theodor Blüher. Elisa Range (Elli) wurde als stellvertretende Leitung des Referates bestellt.
Auch in diesem Quartal waren Tagesgeschäft und das Entrümpeln von Altlasten Priorität.
Neben diversen Bestellungen von Alltagsgegenständen wie Batterien, Kabel & Küchenutensilien, hat das Referat auch einen Konferenzlautsprecher angeschafft, um in diesen Zeiten besser Hybridsitzungen abhalten zu können. Außerdem wurden mit engagierter Hilfe von Lena für die Designs neue StuRa-Stempel bestellt.
Die Mitgliederliste wurde auf den neuesten Stand gebracht und wird im Moment durch Elli gepflegt. Genauso wurden die Ordnungen des StuRa von Paul & Elli aktualisiert.
Zum Ende des Quartals soll nun der Schlüsselkasten und dessen Berechtigungen aufgeräumt und aktualisiert werden.
Weitere erledigte Aufgaben: Rechenschaftsbericht Q3, Abrechnung des alljährlichen Kittelverkaufs zu Beginn des Semesters, Beschaffung von Getränken und Befüllung des Getränkeautomaten, Abholen von Post sowie Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Referatssitzungen.
Einen Überblick über die bereits erledigten und noch zu erledigenden Aufgaben befindet sich im Ticketsystem.

Bereich Administration Rechentechnik

 

https://pro.stura.htw-dresden.de/issues/791 !

https://pro.stura.htw-dresden.de/issues/839 !!

https://pro.stura.htw-dresden.de/issues/747 !.!

 

Bommel@ Monitor Foyer (wegen Semesterauftakt und auch insbesondere wegen ESE)

 

2021-10-08 -09: https://pro.stura.htw-dresden.de/issues/748 ceph update to version 16 (on PVE cluster)

 

2021-10-10: https://pro.stura.htw-dresden.de/issues/856 NixOS container template on PVE 7 (LXC) ( https://nixos.wiki/wiki/Talk:Proxmox_Linux_Container#NixOS_container_.28LXC.29_on_Proxmox_Virtual_Environment_7 )

 

2021-10-10: (wie immer spätestens zum Beginn von der Vorlesungszeit) Vervollständigung der Mail-Verteiler für alle Student:innen (s-Nummern in die stg-Mail-Verteiler)

 

 

Im Übrigen ist die Arbeit (wegen der eigenen Organisation zwangsläufig) über das AUS sehr gut nachvollziehbar.
https://pro.stura.htw-dresden.de/projects/admin/activity

 

 

Erschöpfung der Speicherkapazität von der Instanz für Mail (mit Mail-Verteiler) vorerst (wohl etwa 3 Monate) behoben (Um möglichst alle nicht zwangsläufigen Daten von der Instanz (srs14) weg verschieben zu können, wurde "auf die Schnelle" eine Instanz (VM) mit aktuellen Version vom Host erstellt.)

 

Test Erstellung PCT (Container mit Proxmox Virtual Environment) mit NixOS 21.11
nun /sbin/init , statt /init

Test Aktualisierung PCT (Container mit Proxmox Virtual Environment) zu NixOS 21.11
pull/152818

 

Erstellung Instanz (PCT (Container mit Proxmox Virtual Environment)) proxy für tls (https) für Instanz Redmine (AUS StuRa HTW Dresden (pro.…))

 

Aktualisierung der Seite zur Vorstellung des Bereiches

 

Einarbeitung von neuen Interessierten, maßgeblich mlp@, durch die Leitung

 

Anschaffung von keinen Massenspeicher (SSD) für Rechner als Desktop

 

Leitung: riegel@ 055 %
stellvertretende Leitung: 000 % jakobi@
Mitglied (stellvertretende Leitung): 055 % leopold@
Mitglied (stellvertretende Leitung): 023 % haffner@
Mitglied (stellvertretende Leitung): 010 % rankl@
Mitglied (stellvertretende Leitung): 005 % vonasow@

 

Bereich Dokumentation

 

Bereich Kollaboration

 

weiterer Aufbau einer Arbeitsgrundlage, durch die Erstellung einer Mail-Adresse (im Zusammenwirken mit dem Bereich Webservices) und durch die "finale" Erstellung einer Startseite für den Bereich.

 

Bereich Service

 

Bereich Semesterticket

 

Im vierten Quartal wurde die gesamte bearbeitung der Semesterticketanträge durch den Angestelten (Stephan Rankl) durchgeführt. Da es eine personelle überschneidung zwischen Angestellten und Bereichsleitung gibt, war eine Kommunikation zwischen beiden Stellen nicht nötig. (oder anders ausformaliert: ich habe mit mir Selber die Kritischen Fälle besprochen und abgestimmt (absolut kritische Fälle wurden mit der leitung.verwaltung@ abgestimmt))

In dieser Abstimmung ergab sich der Konsens dass: Wenn eine Studentin nicht im Besitz eines Semesterticket war, wird unabhängig vom Antragsdatum, der gesamte Beitrag für das Semesterticket erstattet. (KVP)

Die Abrechnung (Zwischenabrechnung) für das Wintersemester 2021/2022 wurde erstellt und in Zusammenarbeit mit dem Referat Finanzen umgesetzt. Die Aufstellungsform der Abrechnug, welche schon für das Sommersemester 2021 angewand wurde, wurde bisher von den Verkehrsbetrieben akzeptiert. Das Referat Finanzen und die Bereichsleitung Semesterticket planen auch für das Sommersemester 2022 eine solch einfache Aufstellung. (nur noch einen Abschlag und eine Endabrechnung)

Die Berecihsleitung Semestertickte bemäglet seit graumer Zeit Probleme mit dem Mailserver des StuRa HTW Dresden. Es ist dem Angestellten nicht möglich auf externe Mails zu Antworten. (Betroffen sind: gmail, GMX, web.de) (freenet.de funktioniert noch) Die Probematik wurde dem Bereich Administration Rechentechnik gemeldet. Eigentlich sollte dies auch kein Problem sein, da wir nur an HTW Mails schreiben. Aber etwas Anderes ist es, wenn Studentinnen bereits exmatrikuliert sind und keinen Zugriff mehr auf ihre HTW Mails haben. Der Angestellte behilft sich hier bei zum Großteil mit Telefonaten. (Im aller schlimmsten Fall mit seiner eigen privaten HTW Mail Adrese (Antworten an ticket@))

Ein Ablagesystem für die Semesterticketanträge (Archiv) muss noch erarbeitet werden.

Angaben zum Aufwand des Bereichs Semesterticket: Da, wie oben schon erwähnt, die gesamte Arbeit vom Angestellten Stephan Rankl bewältigt wurde, sieht die Bereichsleitung Semesterticket (Stephan Rankl) von eine Meldung des Aufwandes für Aufwandsentschädigung ab. Aus Sicht des Angestellten und der Bereichsleitung ist es aktuell nicht möglich hier irgendwas zu trennen. Ergebniss für Aufwand = 0%

Bereich Webservices

 

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Artikelaktionen

Versenden
Drucken