Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2013 / 5. Sitzung StuRa 2013 / Anträge / Treffen zur Vernetzung der Aktiven zum Thema Ökologie, Nachhaltigkeit und Umwelt März 2013

Treffen zur Vernetzung der Aktiven zum Thema Ökologie, Nachhaltigkeit und Umwelt März 2013

2013-RK05-05: Organisation und Finanzierung von einem Treffen zur Vernetzung der Aktiven zum Thema Ökologie, Nachhaltigkeit und Umwelt im März 2013

Antrag

Antragstext

Der StuRa möge beschließen einen Treffen zur Vernetzung der Aktiven zum Thema Ökologie, Nachhaltigkeit und Umwelt im März, spätestens im April, 2013 zu organisieren und zu finanzieren.

Es werden nur Kosten getragen, die die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) nicht bereit ist zu zahlen.

Kosten dürfen nur für den Aufwand zur Durchführung der Tagung und Reisekosten entstehen. Reisekosten sollen nur durch den StuRa (HTW Dresden) übernommen werden, wenn die Organisation die Reisekosten selbst nicht tragen kann. Für jede Organisation einer jeweiligen Studentinnen- und Studentenschaft werden höchstens für bis zu 5 Personen gemäß SächsRKG übernommen.

Begründung zum Antrag

Der Bereich Ökologie möchte Vernetzung der gleichartig oder ähnlich gearteten Referate der Studentinnen- und Studentenräte aufbauen. Dazu soll es ein erstes Treffen geben. Neben dem Kennenlernen, allgemeinen Austausch zu jeweiligen Aktivitäten und Erfahrungen sowie der Art der jeweiligen Organisation soll die potentielle Zusammenarbeit (auch im Sinne von § 28 SächsHSFG) diskutiert werden.

Sollte es keine Organisation beim StuRa geben, so sind selbstverständlich die jeweiligen Initiativen, Hochschulgruppen oder ähnliche Zusammenschlüsse adressiert.

Vorschlag zum weiteren Verfahren

  1. Sammeln von Kontaktdaten von Aktiven (Referate oder ähnliche Zusammenschlüsse) an den Hochschulen Sachsens. (Wird von der Bereichsleitung Ökologie übernommen werden.)
  2. Termin festlegen (Wird mutmaßlich mit einer Sitzung des Ausschusses Hochschulpolitik parallel stattfinden.)
  3. Aktive einladen! (Wird von der Bereichsleitung Ökologie übernommen werden.)
  4. Treffen durchführen. (Wird von dem Bereich Ökologie im Zusammenwirken mit dem Referat Hochschulpolitik übernommen werden können.)
  5. Ergebnisse dokumentieren. (Wird mutmaßlich von der Bereichsleitung Ökologie übernommen werden können.)

Abstimmung

Behandlung

2. Sitzung Referatskollegium 2013
Tagesordnungspunkt 5

Ergebnis

Ja 4
Nein 0
Enthaltung 1

angenommen

Beschluss

siehe Antrag

Unterzeichnung und Ausfertigung

Datum der Ausfertigung
Sitzungsleitung (oder andere Funktion)

Artikelaktionen

Versenden
Drucken