Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2013 / 5. Sitzung StuRa 2013 / Anträge / Ausrichtung Sitzung KASAP 2013

Ausrichtung Sitzung KASAP 2013

2013-05-42 Ausrichtung einer Sitzung des Koordinierungsausschuss des studentischen Akkreditierungspools (KASAP) im Jahr 2013

Antrag

AntragstellerIn

Elisa Löwe

Antragsdatum

 

Antragstext

Der StuRa möge beschließen die Ausrichtung einer Sitzung des KASAP (Koordinierungsausschuss des Studentischen Akkreditierungspools) in Dresden mit bis zu 650,- € zu finanzieren.

Es werden nur Kosten getragen, die die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) nicht bereit ist zu zahlen.

Kosten dürfen nur für den Aufwand zur Durchführung der Tagung und Reisekosten entstehen. Reisekosten sollen nur durch den StuRa (HTW Dresden) übernommen werden, wenn die Organisation die Reisekosten selbst nicht tragen kann. Für jede Organisation einer jeweiligen Studentinnen- und Studentenschaft werden höchstens für bis zu 5 Personen gemäß SächsRKG übernommen.

Begründung zum Antrag

Der Studentische Akkreditierungspool ist das legitimierte Organ der Studierendenvertretung zur Entsendung studentischer Gutachter zu Akkreditierungverfahren (vgl. Wikipediaeintrag). Der KASAP ist sein Exekutivorgan. Dieses besteht aus verschiedenen Mitgliedern aus ganz Deutschland. Neben diversen Telefonkonferenzen sollte sich der KASAP jedoch auch ab und an gemeinsam treffen. Dies muss finanziert werden. Da es aktuell hierfür keine Finanzierungsgrundlage gibt, müssen externe Vertretungen einspringen. Dies können wir sein.

Anlagen

 

Abstimmung

Behandlung

5. Sitzung StuRa 2013
Tagesordnungspunkt 5

Ergebnis

Ja 8
Nein 0
Enthaltung 1

angenommen

Beschluss

siehe Antrag

Unterzeichnung und Ausfertigung

Datum der Ausfertigung
Sitzungsleitung (oder andere Funktion)
Name

Artikelaktionen

Versenden
Drucken