Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2012 / 10. Sitzung StuRa 2012 / Anträge / Sitzungsturnus 2012

Sitzungsturnus 2012

2012-075: Änderung des Sitzungsturnus des StuRa 2012 von wöchentlich auf 14-tägig

Antrag

Antragsteller

Elisa Löwe

Antragsdatum

15.04.2012

Antragstext

Der StuRa möge beschließen, beginnend mit Mai die Sitzungen des StuRa nur noch 2-wöchentlich stattfinden zu lassen.

Begründung zum Antrag

Der Aufwand der Sitzungsvor- und nachbereitung ist größer geworden und meist die Beschlussfähigkeit nicht gegeben, sodass 2 Sitzungen lang dieselben Themen behandelt werden und am Ende Beschlüsse gefällt werden, die dann oft mangels Zeit und Motivation nicht umgesetzt werden.

Ziel des ganzen ist,

  1. wenigstens aller 2 Wochen beschlussfähig zu sein. Vielleicht sind dadurch, dass nur noch aller 2 Wochen Sitzung ist mehr Stimmberechtigte motiviert zur Sitzung zu erscheinen und bis zum Ende zu bleiben.
  2. um die jeweils andere Woche Zeit zur Umsetzung der Beschlüsse zu haben (oder für Freizeit ;).

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Demnach würden sich für den StuRa 2012 folgende Termine für ordentliche Sitzungen ergeben.

DatumSitzung
Sommersemester (restlich)
2012-05-08 12. Sitzung StuRa 2012
2012-05-22 13. Sitzung StuRa 2012
2012-06-05 14. Sitzung StuRa 2012
2012-06-19 15. Sitzung StuRa 2012
Wintersemester (anfänglich)
2012-10-09 16. Sitzung StuRa 2012
2012-10-12 17. Sitzung StuRa 2012
2012-11-06 18. Sitzung StuRa 2012
2012-11-20 19. Sitzung StuRa 2012
2012-12-04 20. Sitzung StuRa 2012
2012-12-18 21. Sitzung StuRa 2012

Änderungsanträge

Änderungsantrag 1

Der 14-tägige Turnus soll vorerst Testweise nur für das Sommersemester gelten.

Änderungsantrag 2

Der 14-tägige Turnus soll in den geraden Wochen stattfinden.

Änderungsantrag 3

Die Sitzungszeit soll 16:30 Uhr beginnen.

Beim Willen zur tatsächlichen Entlastung von Stimmberechtigten müssen diese auch Kompetenzen weitergeben, wenn eine Schwächung der Handlungsfähigkeit des StuRa nicht die Folge sein soll.

Ersetze im Antragstext "nur noch 2-wöchentlich" durch "monatlich"!
Füge dem Antragstext "Das operative Geschäft, wozu auch Beschlüsse zu finanziellen Belangen, die Bestandteil des Haushaltsplanes sind, wird an das Referatskollegium mit allen Rechten und Pflichten delegiert." an!

DatumSitzung
Sommersemester (restlich)
2012-06-05 13. Sitzung StuRa 2012
Wintersemester (anfänglich)
2012-10-09 14. Sitzung StuRa 2012
2012-11-06 15. Sitzung StuRa 2012
2012-12-04 16. Sitzung StuRa 2012
(2012-12-18) (mögliche abschließende 17. Sitzung StuRa 2012)

Die Schwächung der Handlungsfähigkeit des StuRa darf nicht die Folge sein!

Füge dem Antragstext "Das operative Geschäft, wozu auch Beschlüsse zu finanziellen Belangen, die Bestandteil des Haushaltsplanes sind, wird an das Referatskollegium mit allen Rechten und Pflichten delegiert." an!

Änderungsantrag 6

Füge dem Antragstext "Sollte eine Sitzung des StuRa auf einen vorlesungsfreien Tag fallen, so findet die kommende Sitzung an einen folgenden nicht vorlesungsfreien Dienstag statt." an!

Abstimmung

besondere notwendige Mehrheit

2/3-Mehrheit der Mitglieder gemäß § 19 Satzung

Behandlung

10. ordentliche Sitzung des StuRa 2012
Tagesordnungspunkt 2
Vertagung gemäß § 54 Abs. 1 Satz 2 SächsHSG

11. ordentliche Sitzung des StuRa 2012
Tagesordnungspunkt 2
Vertagung gemäß § 54 Abs. 1 Satz 2 SächsHSG

12. ordentliche Sitzung des StuRa 2012
Tagesordnungspunkt 2 der vorläufigen Tagesordnung
Beschlussfähigkeit gemäß § 54 Abs. 1 Satz 3 SächsHSG in Verbindung mit dem Beschluss 2/3-Mehrheit zur 14. Sitzung StuRa 2011 (TOP 1)

Ergebnis

Ja 5
Nein 2
Enthaltung 0

2/3-Mehrheit (der abgegeben Stimmen)

angenommen

Beschluss

Beschlusstext

Der StuRa möge beschließen, beginnend mit Mai die Sitzungen des StuRa nur noch 2-wöchentlich stattfinden zu lassen. Der 14-tägige Turnus soll vorerst Testweise nur für das Sommersemester gelten. Der 14-tägige Turnus soll in den geraden Wochen stattfinden. Sollte eine Sitzung des StuRa auf einen vorlesungsfreien Tag fallen, so findet die kommende Sitzung an einen folgenden nicht vorlesungsfreien Dienstag statt. Das operative Geschäft, wozu auch Beschlüsse zu finanziellen Belangen, die Bestandteil des Haushaltsplanes sind, wird an das Referatskollegium mit allen Rechten und Pflichten delegiert.

weiteres Verfahren

DatumSitzung
Sommersemester (restlich)
2012-05-08 12. Sitzung StuRa 2012
2012-05-15 13. Sitzung StuRa 2012
2012-06-05 14. Sitzung StuRa 2012
2012-06-12 15. Sitzung StuRa 2012
2012-06-26 16. Sitzung StuRa 2012

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
Hermann Lorenz
Hermann Lorenz sagt
17.04.2012 18:50
Wodurch ist der Aufwand plötzlich mehr gewurden? Und im Gegensatz zu wann? Und um wieviel?
(Z) Christian Schneider
(Z) Christian Schneider sagt
23.04.2012 16:32
Da noch immer die Satzung [http://www.stura.htw-dresden.de/[…]/view]
gültig ist, muss entsprechend §19 dieser der Antrag mit einer 2/3 Mehrheit der Stimmberechtigten Mitglieder des StuRa geschlossen werden.