Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2019 / 12. Sitzung / Anträge / Wahl Sprecherinnen und Sprecher 2019

Wahl Sprecherinnen und Sprecher 2019

2019-12-06: Wahl von Florian Fuhlroth als Mitglied der Sprecherinnen und Sprecher des StuRa 2019 zur 12. Sitzung StuRa 2019

 

Antrag

AntragstellerIn

Referat Hochschulpolitik

(Jens Fritze (geschäftsführende Leitung Referat Hochschulpolitik))

Referat Qualitätsmanagement

Kanzlei

(Tino Köhler (Leitung Referat Qualitätsmanagement; Mitglied Kanzlei))

Antragsdatum

2019-11-04
(2019-11-04)

Antragstext

Der StuRa möge durch Wahl beschließen Florian Fuhlroth als eines der Mitglieder der Sprecherinnen und Sprecher zu wählen.

Begründung zum Antrag

Flörchen hat in den letzten Jahren oft genug gezeigt, dass er einem leitenden Amt mehr als würdig ist. Nicht nur, dass das Verb fullforcen wahrscheinlich zukünftig im Duden steht, ist auch anzumerken, dass er auch von Hochschullehrern zurecht und mit viel Abstand Herr Fullforce genannt wird. Er setzt sich schon immer für die Belange der Studierendenschaft ein und scheut nicht davor zurück, diese auch mit seiner charmant brachialen Art persönlich kundzutun und damit sogar Erfolge zu verzeichnen. Es ist ohnehin so, dass er die Sprecherinnen und Sprecher bei all ihren Vorhaben und Gesprächen gegenüber der Hochschule unterstützt, somit bleibt der logische Schluss, diese auch in Zukunft offiziell zu vertreten.
Des Weiteren ist Maximilian Franke momentan und zukünftig durch die Wahlen, als Wahlleitung und Vertreter im Wahlausschuss mehrbelastet, womit eine weitere Instanz im Amt der Sprecherinnen und Sprecher wünschenswert ist.

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Anlagen

Begründung zum Antrag (Referat Qualitätsmanagement | Kanzlei)

Die studentische Selbstverwaltung wird durch das Amt der "Sprecherinnen und Sprecher" vertreten. Aktuell sind aber nur zwei von drei Plätzen belegt. Darüberhinaus sind die beiden aktuellen Sprecher zwar mehr als engagiert, aber leider auch als etwas 'sanft' anzusehen. Die Vakanz des brachialen Gegenpol schreit förmlich danach gefüllt zu werden. Jedem einzelnen in der studentischen Selbstverwaltung wird dabei ein Name direkt wie ein Blitz durch den Kopf fahren und widerhallen. Ein Name der selbst die Hochschulverwaltung zum schaudern bringt und der nur geflüstert wird. Die Rede ist natürlich von Florian Fuhlroth, der in der Vergangenheit zu genüge gezeigt hat, wie fähig er verhandelt, wie engagiert er die Studierenden vertritt und welch Wissensdatenbank er für alle im Umkreis ist. Seine, zwar manchmal laute, aber stets fundierte Art hat so manche sinnlose Debatte beendet und den StuRa voran gebracht. Das 'Fullforcen' ist ein geflügeltes Wort geworden, wenn es darum geht etwas schnell, effizient und energisch zu bearbeiten. Diese Hommage alleine sollte stellvertretend für seine Wahl stehen. Ich persönlich kann mir kaum einen besseren vorstellen, der dieses hohe Amt bekleiden sollte.

Vorschlag zum weiteren Verfahren (Referat Qualitätsmanagement | Kanzlei)

Florian wird bestimmt persönlich zur Sitzung anwesend sein und alle Fragen beantworten die aufkommen könnten - die formal für eine Kandidatur notwendig sind.

Information Kandidaturen

Ausschreibung Sprecherin oder Sprecher

Vorstellung Florian Fuhlroth (vom Referat Hochschulpolitik)

Allgemeine Fragen zur Person

In welchen anderen - insbesondere politischen - Organisationen bist du Mitglied? Als solche Organisationen gelten mindestens Parteien, Vereine (mit Anspruch auf Veränderung und Bewahrung) oder auch sogenannte studentische Verbindungen?

Ich bin Teil der linksgrünfaschistischen Körperschaft des öffentlichen Rechts mit dem Namen Studentinnen- und Studentenrat der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden des Freistaates Sachsen der Bundesrepublik Deutschland der Europäischen Union. 

Wie viel kannst und willst du in die Ausübung der Funktion im StuRa investieren, insbesondere im Hinblick auf Studienleistungen und andere Verbindlichkeiten?

Ich gelobe, dem Studentinnen- und Studentenrat der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden treu zu dienen und das Recht und die Freiheit der Studierendenschaft zu verteidigen.

Es gibt Themen mit denen der StuRa konfrontiert wird, die keinem speziellen Referat zugeordnet werden können oder den gesamten StuRa betreffen (zuletzt PEGIDA oder Ärztliches Attest). In welchem Umfang bist du bereit, dich über das spezielle Aufgabenfeld des Amtes hinaus zu engagieren?

Ich bin ein Teil des StuRa, also wirke ich.

Inwiefern kannst du den StuRa, oder auch die HTW Dresden, im Falle einer Zombie-Apokalypse unterstützen?

Unterstützen ist hier offenkundig der vollkommen verkehrte Begriff. Ich bin für solche Ausnahmesituationen geboren, werde den Schwachen die Hand reichen, führen und mein eigenes Königreich gründen. Als König der Finanzwissenschaften werde ich zum Wohl aller unterwerfen und eine neue Finanzunion gründen. Die gesellschaftliche Grundordnung wird mit der allgemeingültigen Verfassung der sogenannten „Finanzordnung“ erhalten. Diese Frage ist für euch Unterhaltung, meine Antwort eine Vision. 

Allgemeine Fragen zum speziellen Amt

Wie bewertest du die Ausschreibung für das Amt?

Man möchte sich fragen, ob der StuRa nur ein riesiges jahrzentelang geplantes Satireprojekt ist oder sich wirklich als so ernst und wichtig nimmt.

Wie bewertest du die Arbeit deiner VorgängerInnen?

Bewerte ich als erfolglose Zeitverschwendung. Jedoch gab es einen winzigen Funken, der den Namen Christine Krüger trug und die lodernden Flammen der studentischen Selbstverwaltung in mir entfachten. Ich werde es ihr nicht nur gleich tun, ich werde es besser und größer machen. Für jeden Korken den sie knallen ließ, werde ich einen Grund mehr zum Feiern haben.

Welche Themen würdest du in deiner Amtszeit in den Vordergrund stellen?

Die Würde des Menschen ist unantastbar. 

Abstimmung

erforderliche Mehrheit

Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder

Behandlung

12. Sitzung StuRa 2019
Tagesordnungspunkt 1.5

Beschlussdatum

2019-11-12

Beschlussfähigkeit

8 von 10

Ergebnis

PersonStimmzettelAbstimmungAnnahme
VornameNachnameabgegebenegültigeJaNeinEnthaltungErgebnisDatumFormErgebnis
Maximilian Franke
Johann Boxberger
Florian Fuhlroth 8 8 5 2 1 gewählt zur Sitzung angenommen

Beschluss

siehe Antrag

Ausfertigung und Unterzeichnung

2019-11-13
Präsidium

Artikelaktionen

Versenden
Drucken