Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2018 / 6. Sitzung / Anträge / Anerkennung der Sprecherinnen und Sprecher als Menschen

Anerkennung der Sprecherinnen und Sprecher als Menschen

2018-06-004: Anerkennung der Sprecherinnen und Sprecher als Menschen

Antrag

AntragstellerIn

Jens Fritze

Antragsdatum

 21.04.2018

Antragstext

Der StuRa möge den andauernden Beschluss fassen, die Sprecherinnen und Sprecher des StuRa - gemäß Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland - als Menschen anzuerkennen.

Begründung zum Antrag

Nur um sicher zu gehen, was im Grunde genommen sowieso sicher ist, sollte über diesen Antrag positiv abgestimmt werden, damit das Grundgesetz auch zeifelsfrei und ausnahmslos für das befristete Dasein der Sprecherinnen und Sprecher gilt.

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Sollte positiv über diesen Antrag agestimmt werden, schlage ich vor, einen Folgeantrag zu stellen, in dem der andauernde Beschluss gefasst wird, die Sprecherinnen und Sprecher zu vereidigen und auf das Grundgesetz schwören zu lassen.
Insbesondere Artikel 1 Abs. 1 sollte zum Motto dieser werden und ferner zur didaktischen Charakterbildung und einer zukunftsorientierten Lebenseinstellung dienen.

Anlagen

 

Abstimmung

besondere notwendige Mehrheit

Behandlung

6.Sitzung  2018

Tagesordnungspunkt 6

der Antragstellende zieht den Antrag zurück

Beschluss

siehe Antrag

Kostenposition

 

Unterzeichnung und Ausfertigung

24.09.2019
Präsidium

Artikelaktionen

Versenden
Drucken