Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2023/2024 / 4. Sitzung / Anträge / Neue Fragen an Kandidierende einer Bundesfachschaftentagungs-Delegation 2.0

Neue Fragen an Kandidierende einer Bundesfachschaftentagungs-Delegation 2.0

2023-04-03: Neue Fragen an Kandidierende einer Bundesfachschaftentagungs-Delegation 2.0

 

Antrag

Antragstellerin

Präsidium

Antragsdatum

2023-11-07

Antragstext

Der StuRa möge beschließen die zusätzlichen Fragen bei der Wahl einer Delegation zu Bundesfachschaftstagung durch folgende Fragen:

  • In welchen anderen - insbesondere politischen - Organisationen bist du Mitglied? Als solche Organisationen gelten mindestens Parteien, Vereine (mit Anspruch auf Veränderung und Bewahrung) oder auch sogenannte studentische Verbindungen?
  • Wer oder was wird deine Todesursache sein?
  • Welche Themen würdest du gern auf der Bundesfachschaftentagung anbringen und wie lautet dein Standpunkt dazu?
  • Welchen Mehrwert kann die Studentinnenschaft oder der StuRa durch deine Teilnahme erzielen?
  • Hast du bereits Kontakt aufgenommen zu den anderen möglichen Mitgliedern deiner Delegation?
  • Ziehst du in Betracht/strebst du an, über die konkrete Veranstaltung hinaus in der Bundesfachschaftentagung mitzuwirken, z. B. in einem ständigen Organ der Bundesfachschaftentagung?
zu ersetzen. 

Begründung zum Antrag

Die Frage 2 und 3 der allgemeinen Fragen (Mitwirkung im StuRa) scheinen für externe HTW-Studierende, die noch keinen Kontakt zum StuRa hatten, nicht passend. Es wirkt so als wäre eine Teilnahme an einer Bundesfachschaftentagung gleichzusetzen mit einen Abo der Mitwirkung im StuRa. Diese Wahrnehmung soll aber nicht entstehen und daher werden Frage 2 und 3 entfernt, wenn Menschen als Delegation für eine Bundesfachschaftentagung auftreten.

Kostenposition im Haushaltsplan

-

Vorschlag zum weiteren Verfahren

-

Anlagen

-

Änderungsanträge

-

Abstimmung

erforderliche Mehrheit

Zustimmung der Mehrheit der (anwesenden) stimmberechtigten Mitglieder des Präsidiums gemäß § Präsidium Absatz 2 und 3 StuRa-GrundO (allgemeine Mehrheit zu Geschäften des Präsidums und des Plenums)

Behandlung

4. Sitzung Präsidium 2023/2024
Tagesordnungspunkt 1

Beschlussdatum

2023-11-07

Beschlussfähigkeit

2 (anwesende Stimmberechtigte) von 3 (gegenwärtig Stimmberechtigten)

Ergebnis

Ja 2
Nein 0
Enthaltung 0

angenommen.

Beschluss

Beschlusstext

siehe Antrag

Ausfertigung

2024-06-09 2024-06-09

 

 

 

 

Johann Boxberger Oliver-Michael Fischer
Zuständigkeit AntragsverwaltungMitglied im Präsidium

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
Paul Riegel
Paul Riegel sagt
09.11.2023 07:49

Vielleicht kann (nun mit einer Version 2.0) auch gleich Mal noch sprachlich "schöner" werden. (Etwa "Mehrwehrt" oder "Hast du Kontakt zu den anderen möglichen Mitgliedern der Delegation?" wären mir auffällig.)

Paul Riegel
Paul Riegel sagt
09.11.2023 07:51

Für eine Zusammenarbeit mit dem Ausschuss Inhaltliches (bei der Änderung von Fragen, die die (inhaltliche) Eignung von Kandidierenden abprüfen soll) wäre ich dankbar.

Paul Riegel
Paul Riegel sagt
09.11.2023 07:53

Wo sind die Fragen für Kandidierende einsehbar?
Bei der "üblichen" Seite https://www.stura.htw-dresden.de/stura/p/ansprueche/kandidaturen ist nicht einmal auf die (bisherigen) Fragen verwiesen. (Oder finde ich das gerade nur nicht?)

Paul Riegel
Paul Riegel sagt
09.11.2023 07:54

"2 (gegenwärtig Stimmberechtigten)"? (Eine Erklärung und damit verbundene Kritik kann ich mir sicherlich sparen, oder?)

Paul Riegel
Paul Riegel sagt
09.11.2023 07:57

Kann bitte im Titel klargestellt werden, dass es sich um den "Spezialfall" Bundesfachschaftentagung handelt? (Meinem Verständnis nach kann es auch andere Arten der Delegationen geben.) Im Antragstext ist es ja schon schön klargestellt.

Paul Riegel
Paul Riegel sagt
09.11.2023 08:00

"Gag des Tages" (wegen der in den Raum gestellten Unzulässigkeit von Anträgen aus der Kanzlei wegen fehlender Begründung, obwohl der Antragstext aussagekräftig ist): Wie lautet die Begründung? :-D [Das ist - zumindest aus meiner Sicht - nicht ganz ernst gemeint. Dennoch wäre es schön zu wissen wieso was geändert wurde.]

Johann Boxberger
Johann Boxberger sagt
09.11.2023 16:00

Die erforderliche Mehrheit müsste korekterweise lauten:
"Zustimmung der Mehrheit der (anwesenden) stimmberechtigten Mitglieder des Präsidiums gemäß § Präsidium Absatz 2 und 3 StuRa-GrundO (allgemeine Mehrheit zu Geschäften des Präsidums und des Plenums)"
(mMn gaaaanz unten in Liste der Mehrheiten in der Antragsvorlage)

Oliver-Michael Fischer
Oliver-Michael Fischer sagt
21.01.2024 06:10

Ich kommentiere extra mal nur hier. Leider waren alle Gegenstände nur auf Interner Entwurf und leider nicht mal Intern veröffentlicht. Ich bearbeite jetzt alles im Nachgang und stelle es Extern.