Sie sind hier: Startseite / Studentinnen- und Studentenrat / Plenum / Sitzungen / 2017 / 2. Sitzung / Anträge / Reisekostenantrag ESN Nationale Plattform

Reisekostenantrag ESN Nationale Plattform

2017-02-015: Reisekostenantrag ESN Nationale Plattform

Antrag

AntragstellerIn

Markus Dietze

Antragsdatum

11.01.2017

Antragstext

der StuRa möge beschließen, die Reisekosten für die Teilnahme an der Nationalen Plattform in Potsdam vom 26.01.2017 bis 29.01.2017 in Höhe von 100,00 € ,für ein Mitglied des faranto e.V. zu tragen.

Begründung zum Antrag

Während der Nationalen Plattform möchte der Teilnehmer -im Rahmen seiner Arbeit in einer Nationalen Arbeitsgruppe im Bereich Qualitätsmanagement- einen Workshop zur Umstrukturierung des Netzwerkinternen Wissensmanagementsystems führen. Außerdem findet auf der Nationalen Plattform eine Mitgliederversammlung statt, bei der neue Vorstandsmitglieder gewählt werden, neue Mitgliedsinitiativen zur Aufnahme stehen und Satzungsänderungen zur wahl stehen. Das Mitglied wird dabei nach bestem Wissen und Gewissen im Sinne des Vereines abstimmen.

Kostenaufstellung

Fahrtkosten: max. 30,00€ für Hin- und Rückfahrt, sowie Fahrkarten des öffentlichen Nahverkehr

Teilnahmegebühr: 1x70,00 €

Gesamtkosten: max. 100,00 €

Weitere Informationen

Der Faranto e.V. spielt mit seinem breiten Angebot [1] an  Hilfeleistungen eine zentrale Rolle für die Betreuung der Incomings [2].  Dazu gehört z.B. die Einführungswoche [3], welche die Anmeldung in der  Stadt Dresden, die Einrichtung eines Bankkontos, der Krankenversicherung  und die Einführung in die Hochschule beinhaltet. Während des gesamten  Semesters organisiert der Verein zusätzlich ein ausgewogenes Programm an Kultur, Ausflügen und Partys.  Für alle anderen Studenten bietet der Faranto e.V.  Möglichkeiten mit den Incomings (z.B. über Mitgliedschaft oder  Veranstaltungen) in Kontakt zu treten. Dabei können sie direkt  studentische Meinungen zu den Heimatuniversitäten der Incomings  einholen. Dieses erleichtert die Auswahl einer Austauschuniversität.   Außerdem übernimmt der Faranto e.V. einen wichtigen Teil, der es den  Studentinnen und Studenten der HTW Dresden ermöglicht, ein Studium im  Ausland zu absolvieren. Dies begründet sich vor allem durch die  aktuellen Hochschulvereinbarungen. Dort ist festgehalten, dass der  studentische Austausch nur so lange erfolgt, wie es sich für beide  Hochschulen lohnt. Dafür muss ein beiderseitiges Interesse von  Studentinnen und Studenten bestehen, zu der jeweiligen anderen  Hochschule einen Austausch einzugehen.  Die Englischsprachige  Hochschulwerbung der HTW Dresden ist fast gar nicht vorhanden. Sie  erfolgt lediglich, laut Internationalisierungsstrategie, über positive  Berichte der ehemaligen Incomings. Selbstverständlich trägt der Faranto  e.V. mit seinen Aktivitäten maßgeblich zur Verbesserung des  Meinungsbilds der HTW Dresden bei und fördert damit den internationalen  Austausch.

 

Vorschlag zum weiteren Verfahren

 

Anlagen

 

Abstimmung

Behandlung

2. Sitzung StuRa 2017
Tagesordnungspunkt 2

3. Sitzung StuRa 2017
Tagesordnungspunkt 3

Ergebnis

Ja n
Nein n
Enthaltung n

ohne Gegenrede angenommen

Beschluss

siehe Antrag

Finanzen

Dieser Abschnitt ist vom Bereich Haushalt des Referates Finanzen auszufüllen.

Kostenstelle

Konten
Soll
Haben


Unterzeichnung und Ausfertigung

Datum der Ausfertigung
Sitzungsleitung (oder andere Funktion)
Name

Artikelaktionen

Versenden
Drucken