Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2015 / 12. Sitzung / Anträge / Durchführung der Veranstaltung "Kino der Kulturen"

Durchführung der Veranstaltung "Kino der Kulturen"

2015-12-237: Durchführung der Veranstaltung "Kino der Kulturen"

Antrag

AntragstellerIn

Referat Kultur

Antragsdatum

04.11.2015

Antragstext

Der StuRa möge finanzielle Mittel zur Durchführung einer Kinoveranstaltung mit Geflüchteten und Studenten_Innen in Höhe von bis zu 550€ beschließen.

Begründung zum Antrag

Um einen Kontakt zwischen Geflüchteten und Student_innen der HTW Dresden zu initiieren möchte das Referat Kultur eine außerordentliche Kino-Veranstaltung mit dem Namen "Kino der Kulturen" durchführen. Hierbei ist ein Kino ohne Eintritt für Studenten_Innen und Geflüchtete mit anschließendem Catering geplant, um Kontakt-Barrieren zu überwinden. Die erwartete Personenanzahl umfasst ca. 200 Personen.

Das erwartete Verhältnis setzt sich wiefolgt zusammen:
50% Studenten_Innen, 50% Geflüchtete.

Dabei werden folgende Ausgaben erwartet:

Film, mit Gebühren ca. 100€ genaueres zurzeit unbekannt aber in Forschung 
Catering ca. 300€ in Planung mit Projekt "Refugees"
Werbung ca. 150€ Plakate und Flyer

erwartete Einnahmen: keine

Änderungsantrag von Chris Scharnagl

Ergänze im Antragstext "Die Veranstaltung wird 2016 durchgeführt, demnach sollen die finanziellen Mittel auch im Jahr 2016 zur Verfügugng stehen."

GO Antrag ohne Gegenrede angenommen, somit ist der Änderungsantrag bestandteil des Antrages

 

Abstimmung

Behandlung

12. Sitzung
Tagesordnungspunkt 12
Vertagung gemäß § 54 Abs. 1 Satz 2 SächsHSFG

13. Sitzung StuRa 2015
Tagesordnungspunkt 5

Ergebnis

Ja
Nein
Enthaltung

ohne Gegenrede angenommen

Beschluss

siehe Antrag

Finanzen

Dieser Abschnitt ist vom Bereich Haushalt des Referates Finanzen auszufüllen.

Kostenstelle

Konten
Soll
Haben


Unterzeichnung und Ausfertigung

Datum der Ausfertigung
Sitzungsleitung (oder andere Funktion)
Name

Artikelaktionen

Versenden
Drucken