Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referate / Referat Studium / Sitzungen / 2020 / 8. Sitzung

Protokoll 8. Sitzung Referat Studium 2020

Protokoll der 8. Sitzung des Referates Studium 2020

 

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Anwesende

 

  • Verena
  • Sophie
  • Maximilian
  • Melanie
  • Gwyneth (Gwyn)

 

TOP 1 Bestellung neuer Mitglieder

Verena Saul (Stellv. Referatsleitung) bestellt Melanie Bulai, Gwyneth Hirschfeld und Maximilian Franke als Mitglieder des Referats.

Alle drei nehmen die Bestellung an.

Melanie und Gwyneth steht noch nicht auf studium@ und haben keine Berechtigungen im plone. Max schreibt dazu eine Mail an webservice@

 

ITOP 1 Einarbeitung neuer Mitglieder

Verena: Ähnlich wie bei Sophie verfahren. Übersicht Muster-PO vervollständigen, die wir angefangen haben.

Verena: Termin für Einrichtung des Mailkontos zur Beantwortung der E-Mails mit Mel, Gwyn und Sophie + einer fachkundigen Person. Einweisung ins Plone zu diesem Termin auch gleich.

Max: Bereich Webservice anschreiben wegen neuen Mitgliedern. IT-Technischer Rundumschlag, wahrscheinlich durch Paul o. James o. Axel

Verena: Die neuen Mitgleider lesen bitte die eigene PO, damit Übersicht ergänzt werden kann.  PO von BW (Mel) und ET (Gywn)

 

ITOP 2 Fortsetzung (II): Einführung in die Muster-PO der HTW

Verena: schon abgehakt in ITOP 1

 

ITOP 3 Aufteilung der Zuständigkeiten

Verena: Wichtigestens Mailanfragen, AG Lernraum -> brauchen studentische Stimmen -> Ersatz für mich während des Praktikums (kommendes Semester) finden.

Max: AG Lernraum ist mir durch gestrige Mails auch aufgefallen. Sollten wir evtl. breiter im StuRa streuen.

Sophie: Bin nächstes Semester in Dresden.

Max: Termine eher vormittags. Ins RK o.ä. tragen.

Verena: Bin auch in Dresden während Praktikum kommendes Semester. Ansich kann ich es weiter führen. Trotzdem spätestens ab März 2021 einen Ersatz nötig.

Max: Modus fahren wie Anfang des Semesters (zusätzliche Person zu den Treffen mitnehmen), sonst Melanie direkt fragen. Alternativ Mail schreiben, macht evtl. nicht so viel Sinn. Plenum anfragen ? Ins RK unter ITOP Kollaborationen, dass wir auf der Suche nach Nachfolgern sind.

Verena: Mailanfragen erstmal klar. Überlegung Fakultäten neu aufteilen.

Aktuell:

  • Max: ET, Bau, Maschbau, Info
  • Verena: Wiwi, Desgin, GI, Lauch
  • Sophie:
  • Gwyn:

Neu:

  • Sophie: ET, (Lauch)
  • Melanie: WiWi
  • Max: Lauch (unter Vorbehalt), Bau (unter Vorbehalt)
  • Verena: Unterstützung WiWi, Info
  • Gwyneth: ET
  • Alle: GI, Maschbau, Design

Sophie: Einlesen in PO ET und Lauch

noch Einzuordnen: BauIng -> Max, Maschbau -> kommt kaum etwas, GI -> ein Thema sonst keine Anfagen, Design -> kam noch nie was


Max: Thema letztes RK neues Verfahren zur Beantwortung der Mails? Nach 3 Tagen einer über Verteiler schreiben "ich übernehm das"

Verena: etwas unnötig

Max: schaut im Protokoll nach

Max: weiterleiten der Mails an studium@ nicht nötig, Anfragen an stura@ werden auch eingefügt in Liste. Antworten nur studium@.

Verena: sieht es auch so. reicht ja wenn wir uns 5 darüber informieren

Sophie: im Einzelfall an best. Referat oder so weiterleiten oder wenn es gesamten stura interessiert, dann an stura@

Max: Mail bzgl. Bafög ist def. Referat Soziales. die kümmern sich auch darum

Sophie: hast du es weitergeleitet?

Max: Nein, habe Phillip direkt angeschrieben und er kümmert sich drum.

Verena: Beratung unter uns, dass wir alle Bescheid wissen, wenn sich jemand anderes drum kümmert

Verena: Wollte erstmal über Telegram-Gruppe, damit die neuen Mitglieder schon was von der Arbeit mitbekommen, bis Zugänge zu allem vorhanden und dann wechseln aus Discord, als Vorschlag.

Sophie: ich trage in die Übersicht dann auch gleich die neuen Verantwortlichkeiten mit ein

 

ITOP 4 Ausblick Referat WiSe 20/21

Verena: Wir 3 alle weg von der Hochschule (Max, Verena, Sophie)

Max: Gwyn hat mit mir angefangen, fängt aber meines Wissens nach mit Praktikum an, also auch weg von der Hochschule.

Sophie: nur noch Melanie vor Ort.

Verena: kommendes Semester Sitzungen über Discord. Abends. Max du schaust, ob du dabei sein willst/ kannst

Max: im September nach 1-2 Wochen einleben gebe ich durch, wie ich weiter arbeiten kann. Thema was noch zu besprechen wäre: Vortrag ESE. Tino sagte es soll Videos geben und keinen Präsenz-Vortrag.

Verena: würde sich zum Video bereitstellen

Max: ESE 2018 geplant und Julia Krebs hatte den Vortrag gemacht und 2019 war es Gork --> Vorträge gibt es auf jeden Fall, an Tino wenden. Gibt wohl schon teilweise Videomaterial

Max: Vortrag vom letztem Jahr

Sophie: ich würde mich da auch mit engagieren in welcher Form auch immer

Max: Hochschule hat auch einige Überlegungen. Auch mit Videos. Zusammenarbeit? z.B. Prüfungsamt anfragen, was sie für Punkte hat.

Sophie: wenn man eh Videos macht, dann kann man das mit der Hochschule zusammen machen und kann dort gleich die Fragen klären.

Max: Frau Balmer (Leiterin Prüfungsamt) fragen, ob sie über ESE Vortrag mal drüber schaut

Verena: ich würde gerne keine alten bärtigen Männer als Vortragende haben

Sophie: gute Mischung Mädels und Jungs in den versch. Videos. Was soll es denn für Videos geben?

Max: Hochschule will einige Videos machen um Studienalltag zu erklären. Soll da auch Geld geben -> SHK-Stellen. Genaueres noch nicht bekannt. Letztes ESE-Pad: https://pentapad.c3d2.de/p/3._Sitzung_ESE_2020 ab Zeile 150 aktuelle Planung der Vorträge

Sophie: Wer macht da alles mit in der Planung und Durchführung?

Max: Tino hat da die Leitung im Stura. Hat auch schon Frau Höfler (Organisation vonseiten der Hochschule) gesprochen. Wie genau Zusammenarbeit aussieht noch unklar.

Verena: Tino meinte enge Zusammenarbeit mit HTW

Sophie: Wie hängen wir da drin? Welche Vorträge wären unser Part?

Max: Prüfungsrecht (Vortrag 4) uns zugeordnet, Semesterbeitrag (Vortrag 3) macht höchstwahrscheinlich Bereich Semesterticket. Vorgehensweise: Verena könnte mal nachfragen im RK heute. Bzw. einer vom Referat bei ESE-Sitzung mit dabei oder Tino direkt nachfragen.

Verena: Thema ESE im RK kaum behandelt, würde eher an Tino herantreten oder in der nächsten ESE Sitzung jemanden von uns haben. Wer möchte in ESE gehen

Sophie: Könnte mir das vorstellen, da rein zu gehen.

Max: einfach mal den Tino fragen am Besten.

 

ITOP 5. Bericht Jour Fixe

Mitschriften: https://pentapad.c3d2.de/p/3._jour_fixe

Es gibt neu: E-Tutoren Ausbildung, "Best Practice" für Prof. für optimale Lehre

Es soll noch geben: Auswertung des Semesters über StuRa?

Verena: Ich wollte das aufnehmen, um Melanie dort rein zuschicken, leider ist sie nicht da, deshalb müssten wir jetzt schauen wie wir es umsetzen.

Max: gibt es eine Aussage zu Nichtanrechung des Semester bei Überschreitung der Regelstudienzeit? Zwei Anfragen von Studis, die schon Gebühren bezahlen und ob sie die Nichtanrechnung des Semesters bekommen?

Verena: Tino hat gefragt. Frau Hauboldt nicht direkt eine Antwort parat

Nächster Termin für Jour Fixe: 16.07.2020, 15:00 Uhr

Max: Bitte dort das Gebühren Thema nochmal ansprechen: Langzeitstudiengebühren/ Zweitstudiumgebühren. Einzellösung gab es schonmal. Alles etwas schwierig für Langzeitstudenten, die Regelstudienzeit überschritten haben. Studiengebühren sind Landesrecht. Nichtanrechnung des Sommersemester 2020 soll für alle Studierenden gelten. Evtl. Erlassen der Studiengebühren, für dieses Semester? Hochschule könnte das evtl. machen im Sinne der Hochschulautonomie, weil sie ja kein reguläres Studium bieten konnte.

Verena: Da muss auf jedenfall etwas passieren. Sehr traurig, dass von HS noch nichts gekommen ist und die Studierenden erstmal selbst auf die Barikaden gehen müssen...

Max: Sprecherinnen und Sprecher sollen es beim kommenden Rektorat mit ansprechen und es muss zeitnah eine Lösung her.

 

Verena: E-Tutoren Ausbildung für Online-Lehre. Es soll best-practice geben. Ist aber nicht verpflichtend. Über Sommer wird entschieden, wie das aussehen soll.

Max: Was ist Stand kommendes Semester? Gemunkelt: Mischung aus Präsenz und online

Verena: es soll Präsenzsachen geben, wo vor allem Praktika, Übungen usw. damit Dozent reagieren kann, wenn etwas falsch läuft. Wie wird es umgesetzt: kleinere Gruppen irgendwie. Alles Fakultätsentscheidungen.

Max: Gruppengrößen: 15 - 20 Menschen in einem Raum.

Verena: Rotierendes System. Bei Bau: Zwei Tage Präsenz, Drei Tage online. Bei Wiwi: mehrere Wochen so, ... Kann nicht zentral entschieden werden, weil versch. Anforderungen je Fakultät.

Max: Erstmal Planung mit einem normalen Stundenplan. Im Februar normale Prüfungen in 3 Wochen?

Verena: Es gibt eine Arbeitsgruppe, die sich befassen soll mit Onlineprüfungen. Wie sie umgesetzt wird nächste Frage...

Sophie: Dabei muss bedacht werden, dass manche Studis kein Internet zu Hause hat oder nur schlechtes...

Max: Rechenzentrum kann da bestimmt einfach eine Lösung bauen. Andere haben da noch mehr Probleme

Verena: Datenschutz wichtiges Thema.

Verena: Aussage Hauboldt: "Der Plan der jetzt geschmiedet wird, der bleibt bestehen für das ganze Semester, auch wenn alle Corona-Maßnahmen aufgehoben sind."

 

Verena: Im Sommer Workshops für Profs um sich zu schulen für Online-Lehre. Hauboldt meinte wir können schlechte Dozenten sammeln und dann an Studiendekan damit herantreten. Dieser kann ihnen die Workshops ans Herz legen, aber nicht vorschreiben, wegen Freiheit von Lehre & Forschung

Max: Wäre ein. Thema für Fachausschüsse. Sammeln der Profs. im Fachausschuss und generelles sammeln, wie das Semester an der Fakultät lief.

Sophie: Wie setzt sich der Fachausschuss zusammen?

Max: Fachausschuss setzt sich aus studentischen Mitglieder der Stuko, FA, PA zusammen.

Gywn: Kann man da auch die Evaluationsergebnisse mit rein nehmen?

Sophie: Reaktivierung Fachausschüsse. Evaluation SS 2020. Frage beantworten: Welcher Prof. muss seine online-Lehre noch verbessern?

Max: Ich mach mal einen Mailentwurf um die FAs anzuschreiben um das in den nächsten 2 Wochen was zu machen.

 

Max: Wie wird das kommendes Semester mit Vertretung des Referats im jour fixe? Gleiches Thema wie AG Lernraum -> RK. Notfallplan: wir geben Tino und Hanni Punkte mit, die Besprochen werden müssen

 

Verena: Wegen Wahlmodulen -> extra Pläne. Sollen für alle offen sein. Wie das gemacht wird unklar.

 

ITOP 6 Mögliche Projekte

Verena: Ich würde gerne auch was inhaltliches tun, sondern auch was bewirken.

Max: Lobenswert nicht nur status quo verwalten

Verena: wir hatten ja schon was gesammelt

Max: Angefangene Liste der POs vervollständigen.

Verena: Machen wir auch schon

Max: Altklausuren Datenbank

Verena: Altklausuren Datenbank für mich relativ wichtig. Dadurch kann man einigen Studierenden zeigen, was wir eigentlich machen und StuRa in besseres Licht rücken

Max: kann sich einer mal drum kümmern. Ich hatte mit Paul schon einige Ideen gesammelt, wie man das IT-mäßig umsetzten kann.

Verena: hab August Zeit und könnte mir da was vornehmen

Max: Projekte für den Sommer gab es die letzten Jahre. Im letztes Jahr habe ich als Sprecher eine lange Liste erstellt, was man alles machen könnte.

Verena: im FSR Wiwi mal überlegt: Unternehmen Kennlern-Abend.

Max: Also in der Liste Projekte Sommer 2019 ist eher Verwaltungszeug. Weniger Inhalt für Referat Studium. Menschen für SK LuSt suchen.

Verena: Stukos diesbezüglich anschreiben.

Sophie: Was ist die SK LuSt?

Verena: Senatskomission Lehre und Studium. Macht die (inhaltliche) Vorarbeit für den Senat.

Max: Immer Vorbereitung Senat. z.B. Rahmenprüfungsordnung o.ä. 2. Sache, die in SK Lust besprochen wird ist die Akkreditierung von z.B. neuen Studiengängen also Studienordnungen. Dazu sinnvoll das Schulungsseminar Programmakkreditierung zu besuchen, aber nicht notwendig. Aktuell gibt es eine Kandidatin: Julia Krebs. Tino möchte jedoch definitiv 4 Studierende für die Parität dort drin haben.

Sophie: Müssen diese aus Stukos sein?

Nax: nicht zwingend notwendig, aber sinnvoll. War ich aber selber auch nicht.

Verena: Im Hinterkopf behalten, aber über Sommer wird sich da nicht viel entwickeln

 

ITOP Y Stand der zu erledigen Dinge

Sophie: Terminabsprache für Einführung Webservice

Verena: Fragt James an, ob er es machen würde.

Max: Ansonsten an webservice@ schreiben bzw. schulungen@ anschreiben. Paul vom Referat Personal würde sich da sicherlich auch mit ransetzen, wenn er den Bedarf zu Ohren bekommt.

Gwyn: Wie läuft das mit den Anfragen? Wie stellen wir sicher, dass sich kein zweiter drum kümmert?

Sophie: In der Liste wird direkt eingetragen, wer sich aktuell um diese Anfrage kümmert und dann ist da nur dieser zuständig.

Verena: Gwyn hast du schon Zugang zu Plone?

Gwyn: Theoretisch ja, aber noch keine Einweisung

Verena: Einweisung ind Plone gleich mit bei dem Termin zum technischen Einrichten...

Gwyn: Wo?

Verena: Stura-Büro. Ein Termin wo bestenfalls alle drei können (Gwyn, Melanie, Sophie)

 

ITOP Z Nächste Sitzung

Mittwoch, 22.07.2020 -17 Uhr

Max legt Termin an

Verena schickt Mail mit Einladung

Artikelaktionen

Versenden
Drucken