Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referate / Referat Finanzen / Bereich Haushalt / Sitzungen / 2020 / 2. Sitzung Bereich Haushalt 2020

2. Sitzung Bereich Haushalt 2020

1. Nachtragshaushalt 2020 vom 02.04.2020 mit den aktuellen Werten der Buchhaltung bis zum 31.03.2020
Wann 02.04.2020
von 12:30 bis 19:00
Wo A101
Teilnehmer Julia Wetzlich
Florian Fuhlroth
Termin übernehmen vCal
iCal





Aktualisierung HHP 2019

Da sich noch Änderungen in der Buchhaltung ergaben war es nötig den HHP 2019 noch einmal anzupassen. 
Die Ausgaben in 2019 haben sich dementsprechend um ca. 800,- € erhöht. 

Aktualisierung HHP 2020

Das Referat Personales braucht mehr finanzielle Mittel, aufgrund der Tarifänderungen von der Angestellten und einer abgeänderten Tarifgruppe des 2. Angestellten, die vorher noch nicht bekannt war. Ebenfalls wird der 3. Angestellte einen Monat länger befristet beschäftigt.
Erhöhung der Position Gehälter auf 112.000 € (Erklärung siehe Berechnung Lohn).
Das Geld wird aus den verfügbaren finanziellen Mitteln entnommen. 

Beim HFA werden die Plan-Ausgaben erhöht, da bereits Ausgaben in Höhe von ca. 1200 € entstanden sind.
Die Erhöhung soll sich um 1000 € belaufen, diese werden aus den noch verfügbaren finanziellen Mitteln entnommen. 

250€ werden der Position "FakFeste & Sommerfeste" im Referat Kultur zugeschrieben. 

Werkschau von der Fakultät Design wird im Referat Kultur der Position "Teambuilding" zugeschrieben. 

Nachträgliche Änderung des HHP am Do. 09.04.2020: 
Durch einen nachträglich eingehenden Beschluss zur BuFak WiSo hat sich die Position "BuFaK WiSo 2020" im Haushaltsplan auf folgende Werte geändert: 
- Plan Einnahmen: 44.525,00 € 
- Plan Ausgaben: 45.525,00 €
Somit ändert sich der Saldo der Plan Einnahmen und Ausgaben nicht, wodurch sich am Semesterbeitrag (s.u.) keine nachträgliche Änderung ergibt.

Nachträgliche Änderung des HHP am Fr. 17.04.2020: 
Im HHP wird die neue Position "Finanzielle Nothilfe (Covid-19)" im Referat Soziales erstellt. 
Hierfür werden Plan-Ausgaben in Höhe von 15000 € eingetragen. Dabei handelt es sich um eine Art Notfall Fond für Menschen, die durch die Corona Krise finanzielle Probleme bekommen könnten. Das Geld soll dafür genutzt werden, diese bei Bedarf mit Lebensmitteln, Medikamenten und Drogerie-Artikeln zu unterstützen (siehe Bekanntgabe von Beschlüssen 1. außerordentliche Sitzung vom 25.03.2020 --> Betrag auf 15.000 € erhöht nach Rücksprache mit Referatsleiter Soziales).

 

 

Der Semesterbeitrag wird nicht auf 19,00 € angepasst, da die ca. 26.000 € aus den verfügbaren Mitteln entnommen werden, da trotz der Entnahme noch genügend verfügbare Mittel vorhanden sind.

 

 

Notizen: 
Der Betrag des Kontos 4110 soll bitte auf das Konto 4120 umgebucht werden (1569,75 €). 
250,00 € sollen von der #2709 entsprechend der Ausgabenverbuchung der Veranstaltung "Abschlussvorlesung Elektrotechnik" auf das Ertragskonto #8213 "Referat Kultur" gebucht werden.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
abgelegt unter: ,