Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2019 / 8. Sitzung / Protokoll 8. Sitzung StuRa 2019

Protokoll 8. Sitzung StuRa 2019

Protokoll der 8. Sitzung des Studenten*innen Rats (Plenum) 2019
Datum 28.05.2019
Ort A105/A0106
Sitzungsleitung Paul Riegel
Redeleitung
Paul Riegel
Mitschrift Jochen, FF, Tino, CoCo
Protokollerstellung Jochen Schier, Corinna Miller
Sitzungsbeginn 18:05
Sitzungsende 19:20
Audioprotokoll Link

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Anwesende

stimmberechtigte Mitglieder

Vertretung des Fachschaftsrates Bauingenieurwesen/Architektur

  • unbesetzt
  • unbesetzt
  • unbesetzt

Vertretung des Fachschaftsrates Elektrotechnik

Vertretung des Fachschaftsrates Geoinformation

Vertretung des Fachschaftsrates Design

  • unbesetzt
  • unbesetzt
  • unbesetzt

Vertretung des Fachschaftsrates Informatik/Mathematik

Vertretung des Fachschaftsrates Landbau/Umwelt/Chemie

Vertretung des Fachschaftsrates Maschinenbau

Vertretung des Fachschaftsrates Wirtschaftswissenschaften

 

beratende Mitglieder

  • JP
  • Tino Köhler
  • Arturas Miller

 

Gästinnen und Gäste

  • Yewgenij 

 

Abwesende

entschuldigte stimmberechtigte Mitglieder

unentschuldigte stimmberechtigte Mitglieder

0 Formalia

0.1 Begrüßung zur Sitzung
0.2 Hinweis zur Audio-Aufzeichnung der Sitzung

findet statt

0.3 Bestellung der Redeleitung und Protokollführung


Protokollführung:Tino, Fulli, Jochen
Redeleitung: Paul

0.4 Bekanntgabe von Beschlüssen

0.4.1 Sprecherinnen und Sprecher

0.4.2 Referatskollegium

  •     finanzielle Unterstützung faranto Durchführung Veranstaltung Out of Civilization 2019
  •     Bestellung stellvertretende Referatsleitung Sport 2019
  •     Teilnahme 6. Perspektivtagung LHS 2019
  •     Wahl Vertretung Senatskommission Lehre und Studium 2019

0.4.3 Referatsleitungen
0.4.4 andere Stelle

0.5 Bekanntgabe von Protokollen

Präsidium : Gibt es dazu nachfragen? Das ist nicht der Fall.

0.5.1 1. Sitzung Bereich Haushalt 2019

0.5.2 2. Sitzung Bereich Haushalt 2019

  • (1. Sitzung Präsidium 2019)
  • 2. Sitzung Präsidium 2019
  • 3. Sitzung Präsidium 2019
  • 4. Sitzung Präsidium 2019
  • 5. Sitzung Präsidium 2019
  • 6. Sitzung Präsidium 2019
  • 7. Sitzung Präsidium 2019
  • 8. Sitzung Präsidium 2019
  • 9. Sitzung Präsidium 2019
  • 1. Sitzung Bereich Haushalt 2019
  • 2. Sitzung Bereich Haushalt 2019

0.6 Mitgliedschaft

0.6.1 studentische Selbstverwaltung

  • Rücktritt von Jochen Schier als Beauftragung Nachhaltigkeit
  • Rücktritt von Jenny Petrick als geschäftsführende Leitung Referat Öffentlichkeitsarbeit
  • Bestellung von Max Schönberg als stellvertretende Referatsleitung Sport

0.6.2 studentische Vertretung

0.7 Beschlussfähigkeit

0.7.1 Feststellung der Anzahl von Stimmberechtigten

0.7.2 13 Stimmberechtigte von 15 Gewählten

Es ruhen die Stimmen von:

  • Jacqueline Pahlisch (Vertretung des Fachschaftsrates Landbau/Umwelt/Chemie) wegen mehrfach aufeinander folgenden unentschuldigten Fehlen bei ordentlichen Sitzungen;
  • Fabian Reinhardt (Vertretung des Fachschaftsrates Maschinenbau) wegen mehrfach aufeinander folgenden unentschuldigten Fehlen bei ordentlichen Sitzungen;

0.7.3 Feststellung der Beschlussfähigkeit

0.7.4 13 Anwesende von 13 Stimmberechtigten

Somit sind wir beschlussfähig.

0.8 Verabschiedung der Tagesordnung

0.8.1 Ausnahme von Tagesordnungspunkten, die nach der Frist eingereicht wurden

0.8.2 Behandlung von Tagesordnungspunkten, deren Antragstellerinnen oder Antragsteller nicht anwesend sind

  • FF: Die ITOPs zum Haushaltsplan sind aufgenommen worden. Brauchen wir da noch einen Beschluss?
  • Präsidium: Nachdem wir mit allen TOP's zu denen es Beschlüsse gibt durch sind, werden wir dies nochmal aufnehmen und dort entsprechend nachfragen, wenn das ok ist?
  • Mäxchen: Wo ist der ITOP zum Raumkonzept?
  • Präsidium: Den haben wir kurzfristig eingefügt. Findest du an der Stelle ITOP 6. Arti hatte uns noch dankenswerterweise eine Erinnerung dazu geschrieben. Gibt es noch weiteres zur TagesOrdnung? Nur als Hinweis: Es gibt keine Wahlanträge und auch keine weiteren inhaltlichen Anträge. Das Präsidium ist irritiert. Daher gibt es nur den TOP Schmankerl vom Rankl.

0.9 Verabschiedung der Protokolle

0.9.1 Bekanntgabe von Entwürfen für Protokolle

0.9.1.1 -1. Sitzung StuRa 2019

0.9.2 Bekanntgabe der Verabschiedung von Protokollen

0.9.2.1 -1. Sitzung StuRa 2019

 

1 Wahlen

Präsidium: Es gibt keine Kandidaturen, daher ist der Tagesordnungspunkt durchgestrichen.

2 (Projekt "Schmankerl vom Rankl")

Aufnahmezeit: 00:10:27

externe Werbeagenturen/Lieferanten/Brauhäusern als Sponsoren
Aufhebung Beschluss externen Werbeagenturen/Lieferanten/Brauhäusern als Sponsoren

  • Präsidium: Dadurch, dass keine inhaltlichen Anträge mehr gekommen sind, hat der TOP entsprechend die derzeit falsche Nummerierung. Dies wird dann redaktionell angepasst. Zum Antrag: Es geht um die Aufhebung eines Beschlusses von 2012. Es fehlt eine Begründung, aber die ergibt sich ja daraus, was im ursprünglichen Antrag stand, nämlich das Gegenteil davon.
  • James: Ich bitte darum, dass der Antrag aufgemacht wird, der 2012 beschlossen wurde, damit alle wissen worum es geht sowie der eigentliche Antrag zur Aufhebung. Der Antrag liegt tief in den Ordnern des StuRas. Es geht hier um einen Beschluss zur Thematik Sponsoring. Hier wurde explizit nur von externe Werbeagenturen/Lieferanten/Brauhäusern als Sponsoren gesprochen und nichts weiteren. Ich hoffe es gibt bald einen ordentlichen Antrag zum Sponsoring. Der neue Antrag soll das Sponsoring dann abschließend regeln. Eine Arbeitsgruppe hat sich dazu bei de LuISe zusammen gefunden.
  • Yewgeni: Das Konzept zu Sponsoring ist noch in Arbeit und deshalb konnten wir noch nichts machen. Es gibt noch keinen konkreten Antragstext.
  • Präsidium: Gibt es inhaltliche Gegenrede? Das kann ich nicht erkennen. Damit ist dem Antrag zugestimmt.

 

TOP Abstimmung:

Ja13
Nein 0
Enthaltung 0

angenommen.

Erklärung vom Präsidium zum Sitzungsablauf: 

  • Finanzen fragte an, ob bei dem ITOP zum Haushalt noch etwas beschlossen werden muss. Wir haben das erst mal als einen ITOP zur Kenntnisnahme für das Plenum eingereicht.
  • Falls das das Plenum wünscht, kann es einen Antrag stellen, damit man das noch anders behandelt.
  • Ansonsten gehen wir über jetzt zu den ITOPs über.

 

ITOPs

 

O mögliche kommende Tagesordnungspunkte

Aufnahmezeit: 00:15:10

O.1 BO meets kostenfreie Dauer Fahrradverleih

  • Präsidium : Aktuell stehen in der BO eine Nutzungsdauer von 30 Minuten for free. Nun gibt es neue Vertragsbedingungen und das könnte man dann ja mal alsbald anpassen.


O.3 Vertretung fzs ( (62.) MV) 2019

  • Präsidium: Wir haben noch keine Vertretung für die 62. MV Anfang August in Lüneburg und diese müsste dann auch mal gewählt werden. Ihr könnt daher gerne Kandidaturen beim Präsidium einreichen. Außerdem vielleicht auch einen Antrag dazu wie es mit den Sitzungen im Sommer laufen soll.
  • Jens: Es sollen dann bitte die Anträge dazu CC an Hochschulpolitik geschickt werden.

 

O.4 Sitzungen im sommer

  • Präsidium: Hinweis :Wir möchten bei den nächsten Sitzungen beschließen, wann und wie wir im Sommer tagen.

 

I. (Haushalt 2018) vorläufiger Jahresabschluss 2018

Aufnahmezeit:00:17:43
Präsidium: Wir haben euch die Dokumente dazu verlinkt. Ansonsten gibt es keinen Text dazu. Gibt es dazu Fragen oder Redebedarf? Das ist nicht de Fall.

II. (Haushalt 2019) 1. Nachtragshaushalt 2019

Aufnahmezeit: 00:18:00

  • Präsidium: Zum Haushalt 2019 wurde nach einer Sitzung des Bereiches Haushalt ein Nachtragshaushalt erstellt. Gibt es dazu Fragen oder Redebedarf?
  • Karsten: was hat sich denn geändert?
  • Max: Es sei auf die zweite Sitzung des Bereiches Haushalt 2019 verwiesen, dort steht einiges drin.
  • James: Ich hab den Nachtragshaushalt aufgemacht und im Deckblatt befindet sich ein Semesterbeitrag von 18,50 EUR, ist das so richtig oder ist das der alte Beitrag, der nur noch nicht verändert wurde.
  • Präsidium: Anmerkung: FF wird als Antragssteller betitelt, genauso wie Finanzen und kann direkt auf Fragen antworten.
  • FF: Das ist nicht falsch mit den 18,50€. Das ist die korrigierte Berechnung nach den aktuellen Zahlen, aber der Beitrag verbleibt dennoch bei 18,00 EUR so wie es die Beitragsordnung vorsieht.
  • Präsidium: Gibt es weitere Fragen bzw Redebeiträge? Das kann ich nicht erkennen.


III. 1. Arbeitstreffen Sponsoring 2019 1. Arbeitstreffen Sponsoring (LuISe) 2019

Aufnahmezeit: 00:21:50

  • Präsidium: Es geht um die Information zum Arbeitstreffen Sponsoring. Wir haben euch dieses ergänzend dazu verlinkt. Das wurde gekennzeichnet mit LuISe, weil das Thema in diesem Zusammenhang bearbeitet wurde.
  • Dennoch, weil es um Finanzen geht, würden wir zu dem Thema das Referat Finanzen antworten lassen. Von den Antragsstellenden Lola, Hendrik und Peter ist niemand da, aber Yewgenij kann auch etwas dazu etwas sagen.
  • Gibt es dazu Fragen oder Redebedarf?
  • James: Frage an die Sprecher,innen und Sprecher: Ist das Anschreiben an Sponsoren von Seite zwei schon an wen rausgegangen? Weiß das jemand?
  • Mäxchen: Nein noch nicht, weil die Verantwortlichen gesagt haben, dass das noch in Arbeit ist und dann vorher noch ein Antrag ins Plenum gehen würde.
  • Präsidium: Gibt es weiteren Redebedarf?
  • James: Also, meiner Meinung nach ist die Idee cool. Also das Sponsoring, aber hier steht etwas von Partnerschaften. Und ich hoffe, dass bevor irgendwelche Partnerschaften beschlossen werden, gibt es dann vorher auch einen entsprechenden Antrag im StuRa. Partnerschaften halte ich für ziemlich kritisch, da wir Partnerschaften mit anderen Hochschulen haben und es ist irgendwie komisch, dass wir dann auch solche oder ähnliche mit irgendwelchen Firmen haben. Ich hoffe mal, da wird jemand hellhörig, weil dann würden wir ziemlich in Zugzwang kommen, wenn plötzlich Benz, Hekler und Koch oder Monsanto, plötzlich vor der Tür stehen und mit uns Partnerschaften eingehen wollen.
  • Präsidium: Gibt es weitere Redebeiträge dazu. Nein. Hier noch eine Anmerkung vom Präsidium dazu. Voll schön, wenn ITOPs eingereicht werden mit Dokumenten usw., aber es ist sehr unschön, wenn die Antragstellenden nicht im Plenum erscheinen, auch trotz mehrfacher Nachfrage durch das Präsidium.


IV. Aufwandsentschädigung (Aufschlüsslung nach einzelnen Referaten) Quartal IV 2018 (Verfahren zur Ermittlung bis zur Auszahlung der Aufwandsentschädigung)

Aufnahmezeit: 00:27:38

  • Präsidium: Hinweis: Mehr oder weniger haben wir das drastisch verbockt, es ist uns durch Fulli überhaupt der Hinweis eingegangen, dass gemäß der AE Ordnung dies im Plenum bekannt gegeben werden muss. Und da sollte dann schon explizit drauf verlinkt sein. Zweitens ist das nochmal angepasst worden, dabei geht es um knapp 170 EUR. Daher hätte es sowieso nochmal bekanntgeben werden müssen, haben es aber absichtlich nicht einfach oben bei Bekanntgaben rein gestellt, sondern wollten euch die Möglichkeit geben dies nochmal das zu besprechen. Außerdem ist dabei auch das Verfahren wie die Ermittlung stattfindet nochmal explizit aufgenommen worden. Danke an Fulli!
  • PT: Nur redaktionelle Anmerkung. Es steht in der Datei 2019 obwohl 2018 gemeint ist.
  • James: Das wäre auch meine Frage gewesen.
  • Präsidium: Danke für den Hinweis. Gibt es sonst noch Fragen?
  • PT: Könnten wir den Erfüllungsgrad der Aufgaben einsehen, um halbwegs zu verstehen was dort passiert und warum z.B. Hochschulpolitik 1,61 EUR bekommt.
  • James: Es kam die Frage auf, ob dort so wenig gelaufen ist, dass man da 1,60 überweist oder gibt es dafür andre Gründe?
  • Paul: Wie das in dem Verfahren drin steht. Es gibt vorher die Aufgabe durch den Ausschuss Personelles, den Erfüllungsgrad zu beurteilen. Gemäß der AE Ordnung geht dies an das Referat Finanzen und dieses führt dann mit den Meldungen durch die Referatsleitungen diese zusammen und dadurch ermitteln sich dann die Beträge, natürlich in Abhängigkeit zu dem Erfüllungsgrad.
  • James: Danke, die Informatik freut sich.
  • Präsidium: Gibt es weiteren Redebedarf. Das ist nicht der Fall.

 

V. Quartalsrechnung Aufwandsentschädigung Erfüllung Quartal I 2019

Aufnahmezeit: 00:34:06

  • Paul: als Mitglied vom Ausschuss Personelles: Das ist genau das Selbe, nur diesmal fürs 1. Quartal 2019. Ist aber noch nicht in einer ordentlichen Tabellenkalkulation. Daher gibt es noch nichts zu bereden. Nur der Form halber: Gibt es dazu Redebeiträge? Das ist nicht der Fall.

 

VI. Neues Raumkonzept

Aufnahmezeit: 00:35:05

  • Präsidium: Hinweis: Enschuldigt, dass es bei der Versendung der Einladung der Tagesordnungspunkt noch nicht erwähnt wurde.
  • Wir haben die Referate Verwaltung und Personal in dem Sinne als Antragsstellende eingetragen.
  • Arti: Dass es nicht ordentlich in der TO war, liegt daran, dass meine Mail abgeschmiert ist. Eigentlich wollte die stellvertretende Referatsleitung Verwaltung da sein. Sie ist leider krank. Sollte es noch Fragen dazu geben, kann ich diese jetzt bei Bedarf beantworten. Eigentlich war das soweit mit allen FSR besprochen worden.
  • Präsidium: Gibts dazu , insbesondere von denjenigen, die glauben, dass ihnen die Räume gehören, Anmerkungen oder Fragen?
  • Tiffy: Im Namen des FSR Lauch, wir sind schranktechnisch etwas eingeschränkt, wir bräuchten evtl. etwas mehr Stauraum.
  • Arti: Also alles Mögliche zu Mobiliar geht das Ref. Verwaltung an, damit habe ich leider nix zu tun, also wendet euch dazu bitte an das Ref. Verwaltung.
  • Larsten: Aus dem Protokoll ist nicht klar geworden, wie das mit der Schließberechtigung gemacht wird. Soll das so kommen?
  • Arti: Also die Schließberechtigung soll jetzt so kommen, dass die jeweiligen Ref. Leitungen zu den Räumen Zugang haben. Das wurde bei der Sitzung besprochen und alle haben dazu genickt.
  • Karsten: Wir als FSR ET waren sehr erstaunt, dass das ein muss wird bevor es ein kann war. Wir haben keine Email dazu bekommen. Der Raum wurde schon vom Ref. Studium und den Sprecherinnen und Sprechern als Sitzungsraum genutzt und das ist kein Problem und warum müsste man das dann offiziell durchsetzen.
  • Präsidium: Handelt es sich bei den ganzen Leuten, die du jetzt genannt hast, um Mitglieder des FSR ET?
  • Karsten:Ja, sie sind zufällig alle beratende Mitglieder.
  • Arti: Also zum Arbeitstreffen habe ich offiziell eigeladen und danach habe ich mich mit dem FSR ET einmal kurzgeschlossen. Wir können gern nochmal einzeln darüber reden, aber nur über Details.
  • James: Also das Referat Rankl geht in den FSR und lässt sich dort wählen und kann dadurch ganz easy rein. Aber jetzt mal ohne Mist, die Frage, die ich mir stelle ist, brauchen die Ref. Leitungen noch einen Safe, um ihre Sachen dort entsprechend zu lagern?
  • Arti:Also wie gesagt. Das wurde alles im Arbeitstreffen besprochen. So was muss alles mit dem Ref. Verwaltung abgesprochen werden, was Schließfächer u.ä. angeht.
  • Paul: Ich weiß nicht, ob das Einbildung ist, aber die Sophia hat doch dazu eine Email geschrieben und uns ist daher aufgefallen, dass das Präsidium vergessen wurde. Ich bin irritiert, dass dort nichts gekommen sein soll.
  • Was ich damit nachfragen wollte: Bei euch sind das ja schon Leute, die eh schon Schließberechtigung haben. Angenommen es wird eine Referatsleitung Internationales gewählt, die nicht bei ET ist. Wie machen wir das dann? Das sollte doch in diesem Zuge geklärt sein.
  • Arti: Also wie gesagt, ich will hier jetzt kein Arbeitstreffen daraus machen. Es war mit allen Leuten besprochen, darum ging es ja schließlich im Kern. Damit die Leitungen dort Sitzungen abhalten können und FSR dazustoßen können, um sich besser zu vernetzen. Ich verstehe nicht, warum Leute die Diskussionsbedarf haben, nicht zu solchen Arbeitstreffen kommen oder jemanden in Vertretung hinschicken.
  • Jochen: Weiß jemand, ob das Präsidium jetzt bei den Raumplänen mit berücksichtigt wird?
  • Arti: Wurde bewusst weggelassen. Haha...
  • Präsidium: Gibt es weiteren Redebedarf dazu?
  • Karsten: Wurden denn die Referate gefragt, wo sie hin möchten?
  • Max: Kann ich zumindest für Studium und QM mit einem deutlichen JA beantworten. Es wurde sogar noch etwas geändert, weil dazu Meldungen kamen.
  • Arti: Wie gesagt, das mit den den Referaten bzgl. Ausstattung, dafür ist das Ref. Verwaltung zuständig und die stellen alles bereit, damit wir ordentlich arbeiten können. Deswegen können die das entsprechend so entscheiden in Absprache mit den anderen, soweit zumindest mein Verständnis.
  • Tiffy: Nochmal im Namen vom FSR Lauch. Für uns ist das kein Problem. Wir bitten nur darum, dass die Liste im Netzt aktualisiert wird, da das ja offensichtlich nicht mehr Stand der Dinge ist.
  • Arti: generell sind die Räume a101 und a104 für alle zugänglich und dort könnte man zusätzliche Lagermöglichkeiten schaffen.
  • Jens: Ja ich hätte dann auch noch auf der Liste, da QM ausgeschrieben ist, hätte ich gerne auch alle anderen Referate ausgeschrieben. Bitte dies redaktionell ändern.
  • Hinweis aus dem Präsidium: Es kann ja nachvollziehbarer Weise die Ansicht kursieren:" Was ist denn das für ein komisches Konzept? Wie hier in unsere Clubräume rein regiert wird." Fühlt euch dahingehend frei einen Antrag zu schreiben, wie das laufen soll. Das ist unserem Kenntnisstand nach nicht der Fall. Man könnte sagen, dass Raum xy durch die Ordnung xy von xy oder niemanden genuzt werden darf/ soll.
  • Tiffy: Ich finde, wir sollten das irgendwo noch festhalten, dass wir die Räume so zuordnen, falls sich da nochmal jemand aufregt.
  • Präsidium: Falls das missverstanden wurde. Ja, Tiffy, klar, schreib einen Antrag, wenn du das möchtest. Wir als Präsidium helfen gerne.
  • Es gibt keinen weiteren Redebedarf dazu.

 

Y Berichte

Aufnahmezeit: 00:52:01

 

Y.1 Fachschaftsräte + Fakultätsräte

  • Präsidium : Der FSR Info hat sich gemeldet und der FSR ET hat etwas ins Pad geworfen. Sonst noch jemand? Das Präsidium weist explizit auf die Seite bei der Tagesordnung hin. Diese soll genutzt werden. Es hat immer noch nichts einfach ins Pad reingetippert zu werden! Bei der Sitzungen aller Sprecherinnen und Sprecher wurde das auch so besprochen und genutzt.

FF: Go-Antrag auf 10 Minuten Sitzungspause.

  • Präsidium: Dem darf nicht widersprochen werden.

19:00 Uhr
Es geht weiter um 19:10 Uhr

  • Präsidium: Hinweis: Es wurde beim FSR WiWi noch etwas eingetragen. Sonst noch Infos von FSRä. oder etc.

 

FSR ET

  • ET: Der FSR hat einen Beschluss über 350€ für die Bufata ET getroffen um die Kosten zu decken, außerdem wurden einige weitere Details besprochen (Teilnahme an Exkursionen/Workshops) damit wir bestmöglichst, breitgefächert und den Interessen nach an allem teilnehmen können. Es wurden alle geforderten Position als Wahlhelfer gefüllt um einen reibungslosen Ablauf der anstehenden Wahlen zu gewährleisten. Wir haben eine Anfrage an die Fakultät geschickt um in Erfahrung zu bringen wer im Fakultätsbeirat sitzt, wann dieser wieder tagt und ob wir Zugang zu sämtlichen Protokollen erhalten. Die Campusparty der TU Dresden am kommenden Donnerstag wird über unsere Kanäle geteilt Wir veranstalten wieder in Zusammenarbeit mit unserer Fakultät ein Lötpraktikum.

FSR WiWi

Der FSR WiWi befürwortet die Frage nach der Parteizugehörigkeit bei der Wahl in den StuRa/FSR nicht.

Der FSR WiWi befürwortet, dass Nicht-HTW-Studierende Mitglieder des StuRa sein dürfen.

Der FSR WiWi befürwortet nicht, dass Nicht-HTW-Studierende wichtige Positionen in FSRen und im StuRa innehaben dürfen, die ihnen zum Teil auch Stimmrechte geben können.

Soll zu jeder Sitzung von der Orga jedes Projekts kurz gesagt werden, wie der aktuelle Stand ist? Die Projekte stehen so lange auf der Tagesordnung, bis es einen Erfahrungsbericht gibt. Diese Vorstellungen sollten einen Umfang von etwa 30 Sekunden haben. Möchte der FSR WiWi in Zukunft regelmäßig zu Beginn der Sitzung ein “Blitzlicht” nach Vorbild der Idee 1 veranstalten?
Ergebnis: 15/3 —> positives Meinungsbild

Soll den FSR WiWi zu Beginn jeder Sitzung jedes Mitglied kurz an seinem Privatleben teilhaben lassen, ohne dass dies protokolliert wird? Dies soll dazu beitragen, dass wir uns persönlich besser kennen lernen und dann vielleicht auch besser zusammenarbeiten können. Außerdem wird so ersichtlich, wer momentan sehr viel Stress hat und wem Arbeit abgenommen werden sollte. Redebeiträge der Form „Meine Oma ist letzte Woche gestorben.“ sind hier ausdrücklich gewünscht. Hier muss nicht jeder sprechen und der Redebeitrag sollte etwa einen Umfang von 30 Sekunden haben.
Ergebnis: 10/8 -> positives Meinungsbild
Mäxchen: Frage an den FSR WiWi: Hier steht " Der FSR WiWi befürwortet nicht, dass Nicht-HTW-Studierende wichtige Positionen in FSRen und im StuRa innehaben dürfen, die ihnen zum Teil auch Stimmrechte geben können." Wer definiert was wichtig ist oder was bedeutet denn für euch wichtig?
Julia: Genaue Aussage war schwierig, daher hat der FSR eine genaue Definition weggelassen
Präsidium: Auch hier noch der Hinweis, wenn es dazu explizit Wünsche gibt, dann lasst uns das irgendwo hinschreiben, also in eine Ordnung. Dann stellt bitte einen Antrag dazu, dann können wir das tun.
Arti: Der FSR findet es nicht gut, dass nach der Parteizugehörigkeit gefragt wird? Verstehe ich das richtig, man soll sich also nicht informieren dürfen und fragen wer wo Mitglied ist?
Präsidium Hinweis: Wenn ihr was wollt, dann stellt halt einen Antrag, um so was in Ordnungen festzuhalten. Das ist immer zulässig und dann wird darüber abgestimmt oder ihr wählt euch ein anderes Präsidium, dass das dann anders auslegt.

Y.2 Referate

Referat QM:

Besitzt jetzt Sprechzeiten -> gerade Woche 13-15 Uhr im FSR LaUCh, gemeinsam mit Referat Studium. Dort können Anfragen direkt besprochen werden.
Kommenden Montag (03.06) 17:30 im FSR ET findet ein Arbeitstreffen für Mitglieder in den StuKos statt (natürlich ist jeder gern gesehen). Thema: Evaluation
Bereich Umfragen ist besetzt. Wenn ihr Ideen habt -> qm@ bzw. Sprechzeiten
Umfrage zum Thema Lernwoche ist geplant.
Am kommenden Donnerstag 06.06 17 Uhr wird eine Sitzung QM statt finden. Dafür sind ALLE herzlich eingeladen.

Referat Studium:

Bericht im Plone: https://www.stura.htw-dresden.de/stura/sitzungen/2019/8/informationen/bericht-referat-studium-8-sitzung-stura-2019

Wir haben jetzt gemeinsame Sprechzeiten mit dem Referat Qualitätsmanagement:
jeweils in Dienstag in der geraden Woche von 13:00 bis 15:00 Uhr in der A 110.
In dieser Zeit werden nun auch primär Referatssitzungen und Arbeitstreffen stattfinden.

Liebe Grüße
Maximilian
Referatsleiter Studium

Y.3 Präsidium

wir haben nichts

Y.4 Beauftragte

nope

Y.5 Ausschüsse

nope

Y.6 Senat + Senatskommissionen

nope

Y.7 Konferenz Sächsischer Studierendenschaften + LandesspercherInnenrat + Ausschüsse

nope

Y.8 freier zusammenschluss von studentInnenschaften + Mitgliederversammlung + Ausschuss der Student*innschaften

nope

Y.9 faranto

nope

Y.10 andere Stelle

nope

Y.11 Sprecherinnen und Sprecher

  • Präsidium: Berichte sind vorhanden auf die hier verwiesen wird.

Bericht im Plone: https://www.stura.htw-dresden.de/stura/sitzungen/2019/8/informationen/bericht-sprecherinnen-und-sprecher-8-sitzung-stura-2019

Am Mittwoch, dem 15.05. war das erste Arbeitstreffen zur kommenden Senatswahl. Das zweite Arbeitstreffen findet diesem Mittwoch, dem 29.05. um 19:00 Uhr statt.
Am Mittwoch, dem 22.05. fand die 4. Sitzung aller Sprecherinnen und Sprecher 2019 statt. Das nächstes Treffen ist am 12.06. um 18:40 Uhr.
Am Freitag, dem 24.05. war Maximilian oben beim StuRa TU Dresden und hat sich beim Geschäftsführungstreffen (ähnlich zu unserem Referatskollegium) vorgestellt. Maximilian hat davon ein paar Ideen für gemeinsame Workshops/Schulungen für nächstes Semester mitgenommen, die man mal im Sommer angehen sollte.
Nächste Woche Freitag, am 31.05. sind die Sprecherinnen und Sprecher als Vertretung des StuRas zum ersten Spatenstich für das neue U-Gebäude eingeladen. Es gibt also wieder Schnittchen und Sekt :)
Der StuRa HTW Dresden wird sehr wahrscheinlich bei der nächsten Mitgliederversammlung des DAAD am 18.06. in Bonn auch mal wieder vertreten sein. Gerade wird noch intern im Referat Internationales geklärt, wer in "die kleine Hauptstadt für zwischendurch" fährt.
Wir suchen weiterhin noch Leute für die Kanzlei, zur Unterstützung der Arbeit der Sprecherinnen und Sprecher. Falls es also Menschen gibt, die Lust da mitzuarbeiten, gerne eine E-Mail an sp@stura.htw-dresden.de.

Liebe Grüße
Martin & Maximilian
Sprecherinnen und Sprecher

YY Beratung w00t im YOLD 3185 wiederauferstanden

Aufnahmezeit: 01:01:50

  • Der vergangene Termin (20. Beratung w00t) war am Montag Abend.
  • Der kommende Termin (21. Beratung w00t) war am Montag Abend.
  • Der kommende Termin (22. Beratung w00t) ist am Montag.

 

  • Paul: Es gab dazu schon zwei Veranstaltungen, es sei auf die kommende hingewiesen. Dies findet derzeit Montags statt. Dort könnt ihr den Altlasten Fragen stellen, daher bitte die Teilsatire nicht zu Ernst nehmen. Daher hier der Hinweis auf das Beratungsangebot.

 

Z Weiteres

Aufnahmezeit: 01:02:58
nope

Z.1 [Licht]Bild[Aufnahme] (aka Foto/Photo) vom StuRa (Plenum) 2019

  • Präsidium: Für alle, die das nicht mitbekommen haben. Bei der letzten Sitzung in Pillnitz wurde ein Photo der Stimmberechtigten gemacht. Leider waren nicht alle anwesend und heute sieht das besser aus. Wer in 5 Minuten noch da ist, kommt mit aufs Photo. Vielen Dank!

Artikelaktionen

Versenden
Drucken