Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2014 / 6. Sitzung / Anträge / Aufwandsentschädigung SSP SoSe 2014

Aufwandsentschädigung SSP SoSe 2014

2014-06-113 Aufwandsentschädigung für Aktive zur Semestereröffnungsparty (SEP) aka Semester Shock Party (SSP) im Sommersemester (SoSe) 2014

Antrag

AntragstellerIn

Referat Kultur

Antragsdatum

04.03.2014

Antragstext

Der StuRa möge beschließen den Aktive für den Abbau der Semestereröffnungsparty a.k.a. Semester Shock Party, eine Aufwandsentschädigung in Summe von bis zu 200 € zu stellen. Die Anzahl der Personen die für den Abbau zuständig sind, umfassen 4 bis 6 Personen. Über die Verteilung der Aufwandsentschädigung entscheidet die Referatsleitung Kultur.

Begründung zum Antrag

In den letzten Jahren hat sich gezeigt das die Motivation beim Aufbau der SEP höher ist als der Abbau, dadurch hat sich ergeben das ein Teil der Leute sowohl Abbau wie auch Aufbau gemacht haben. Da man aber von einer Arbeitszeit (Aufbau-Getränkeausschank-Gästebetreuung-Abbau) von mehr als 12 Stunden ausgehen kann, ist es unzumutbar für die Helferinnen und Helfer. Durch die Aufwandsentschädigung (AE) wollen wir eine Entlastung der Helferinnen und Helfer erzielen.

Anlagen

Alternative

Als Alternative zur AE gäbe es noch die Möglichkeit professionelle Reinigungskräfte zu engagieren. Diese würde aber höhere Kosten verursachen.

Abstimmung

Behandlung

6. Sitzung StuRa 2014
Tagesordnungspunkt 2

Ergebnis

Ja 5
Nein 0
Enthaltung 3

angenommen

Beschluss

siehe Antrag

Finanzen

Dieser Abschnitt ist vom Bereich Haushalt des Referates Finanzen auszufüllen.

Kostenstelle

Konten
Soll
Haben


Unterzeichnung und Ausfertigung

Datum der Ausfertigung
Sitzungsleitung (oder andere Funktion)
Name

Artikelaktionen

Versenden
Drucken