Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Plenum / Sitzungen / 2012 / 16. Sitzung StuRa 2012 / Anträge / Erstellung Hochschul-ABC 2012

Erstellung Hochschul-ABC 2012

2012-124: Erstellung der Broschüre Hochschul-ABC 2012

Antrag

AntragstellerIn

Stephanie Eckert

Antragsdatum

17.06.2012

Antragstext

Der StuRa möge beschließen, die anfallenden Kosten des Hochschul-ABC zur Hälfte zu übernehmen.

Begründung zum Antrag

Soweit bekannt, wurde dies die letzten Jahr immer so gehandhabt. Die andere Hälfte der Kosten übernimmt die Hochschule.

Vorschlag zum weiteren Verfahren

Abstimmung

Behandlung

6. Sitzung des Referatskollegiums 2012
Tagesordnungspunkt 6

Ergebnis

Ja
n
Nein n
Enthaltung n

angenommen/abgelehnt

Beschluss

siehe Antrag

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
Paul Riegel
Paul Riegel sagt
18.06.2012 01:53
ABV!
Paul Riegel
Paul Riegel sagt
18.06.2012 01:56
Letztes Jahr wurde der Druck des Heftes nicht durch den StuRa gezahlt. Grund hierfür war, dass der StuRa dazu keinen Auftrag erteilt hatte. Der Auftrag wurde von einem ehemaligen Mitglied des StuRa (aber im Namen des StuRa) ausgelöst.
Paul Riegel
Paul Riegel sagt
18.06.2012 02:00
Eine Überarbeitung der Inhalte ist nicht bekannt, oder?
Es sollte nachvollziehbar dargestellt werden, welche Änderungen durch die Redaktion vorgenommen wurden.
Erst nach Zustimmung des StuRa (aller "Fachleute", die Inhalte bewerten können) sollte das Dokument publiziert werden. Im Übrigen kann das Verfahren auch so gestaltet werden, dass ein Zustimmen durch Schweigen möglich ist.
Paul Riegel
Paul Riegel sagt
18.06.2012 02:26
Im Übrigen hat der StuRa 2010 (und auch die Jahre zuvor) mehr als die Hälfte gezahlt.

Zum Hintergrund (Bitte ins Wiki http://www2.htw-dresden.de/[…]/Hochschul-ABC eintragen.):
Das Hochschul-ABC ist wohl eine "Idee" des StuRa gewesen. Die Vervielfältigung der Auflage entsprach immer der aufgerundeten Anzahl von neuen Studierenden.
Die Hochschulverwaltung erkannte (gemeinsam mit dem StuRa), dass ihre einigen wenigen Informationen im Hochschul-ABC integriert (und netter anzuschauen) sein könnten. Es kam zur Kooperation!
(Mindestens) Conny, als Leitung der Redaktion zum Hochschul-ABC, verhandelte mit der Hochschulverwaltung über die anteilige Finanzierung der Kosten für den Druck des Heftes. Das Ergebnis was Conny und Paul erzielten war: Hälfte der Gesamtkosten für den Druck (schwarz/weiß). Conny wünschte sich aber einen bunten Einband. Die Mehrkosten für den bunten Einband trug der StuRa (zusätzlich und allein).
Paul Riegel
Paul Riegel sagt
18.06.2012 02:34
In Anbetracht des wahrgenommenen Volumens von "sonstigen Druckerzeugnisse" unserer HTW Dresden, sollte unsere HTW Dresden die Aufwendungen für den Druck tragen. Wir machen die redaktionelle Arbeit (Wir halten die Broschüre im Zusammenwirken aktuell.). Die Hochschule (mit eigener Druckerei) übernimmt den Aufwand für den Druck. Der Aufwand für die Versendung (im Rahmen der Unterlagen zur Immatrikulation) besteht ohnehin. Ein "Eintüten" der Schreiben muss auch ohnehin stattfinden (der Mehraufwand ist nirgendwo geringer als bei der Hochschulverwaltung selbst).
Patrick Pietsch
Patrick Pietsch sagt
25.06.2012 17:09
gibt es neue Inhalte... wann ist da Redaktionsschul um nochmal quer zu lesen? Vllt was zum Datenschutz u Ökologie :-D
(Z) Anja Eckardt
(Z) Anja Eckardt sagt
13.07.2012 11:42
tut mir leid, dass der informationsfluss nicht so verlaufen ist, wie ich mir das vorgestellt habe.
das hichschul ABC habe ich mit dem studentensekretariat, dem dez. technik und eig auch dem rechenzentrum (haben nciht zurückgeschrieben) überarbeitet. alles ist soweit akutualisiert. am 18.06.2012 20:29 habe ich eine mail an den stura.intern verteiler geschickt (betreff: "Hochscul-ABC - es ist soweit"), in der der link zum wiki steht, denn an dem tag war ich gerade damit fertig alles ins wiki zu übertragen...also in der aktuellen form. bis auf andreas vom sport hat sich aber keine gemeldet, nachdem ich in der selben mail dazu aufgerufen habe, mir bis 12.7. verbesserungsvorschläge oder neue artikelzu zu mailen.deswwegen gehe ich davon aus, dass alles so in ordnung ist wie es ist. sollte von den leuten des referatskollegiums jetzt noch was kommen, arbeite ich das gern mit ein. wegen redaktionsschluss --> siehe meine kommentare zu finanzen
finanzen:
ich habe um die 8 angebote herausgesucht wobei das billigste bei einer auflage von 1500 stück die druckerei christoph hille war mit 588 euro (für den stura somit 294 euro). ich finde es ok, wenn wir die 50 prozent kosten übernehmen. ich habe von frau herzog auch schon die info bekommen, dass ich ihr dann die 50 prozent der rechnung schicke. ich finde die idee, jetzt noch was neu aushandeln zu wollen (das die hochscule 100 prozent übernhehmen soll) zu kurzfristig und wenn ich da jetzt auf die schnelle was klären soll, denke ich dass sich die mitarbeiter der hochschule bedrängt fühlen und auch unter druck gesetzt, eine schnell entscheidung zu treffen, zumal das hs-abc bis ende juli gedruckt sein soll. das würde der beziehung zwischen hochschule und stura wieder zusetzen...wenn man das nun absichtlich hervorrufen wollte, dann wäre es ein guter plan, aber ich für meinen teil finde das schön, wenn das verhältnis (was verbesserungswürdig ist) sich bessert..und DANN (z.b. nächstes jahr) kann man drüber reden und ich denke, dass die hochschule dann gern ja zu der idee sagt (ich habe bei meiner meinungsbildung nur gerade das problem, dass ich nciht weiß, wer genau entscheidet, ob dann 100 prozent übernommen werden oder nciht..bin aber grundätzlich dieser meinung).
mit "auf die schnelle" meine ich, dass das angebot von hille nur bis 25.7. gilt und dann anfang august (wobei eine woche herstellung und lieferung eingeplant) die dinger gleich gebraucht werden, da dann die ersten zusagen rausgehen und da ich bin auch nciht dafür, dass wir das verzögern, denn die neulinge sitzen zu hause auf heißen kohlen.
was ich noch brauche, um das HS-ABC für dieses jahr zu realisieren ist:
- einen bewilligsten finanzantrag mit einem finanziellen limit von 300 euro
- evtl. verbesserungsvorschläge, falls meine mail vom 18.6. nicht wahrgenommen wurde
(Z) Anja Eckardt
(Z) Anja Eckardt sagt
13.07.2012 11:46
als hier steht es jetzt noch nicht, aber im protokoll zur 7. sitzung steht, das 6/0/0 dieser antrag hier angenommen wurde xD
na dann schnell her mit euren vorschlägen
Paul Riegel
Paul Riegel sagt
19.07.2012 22:47
Paul Riegel
Paul Riegel sagt
19.07.2012 23:06
:-D Wer kümmert sich um das Festhalten und Bereitstellen von Beschlüssen? >:-/