Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Präsidium / Sitzungen / 2022/2023 / 10. Sitzung

Protokoll 10. Sitzung Präsidium 2022/2023

Protokoll der 10. Sitzung des Präsidium 2022/2023

 

Teilnehmerinnen

Anwesende

  • Elli
  • Hanni
  • Jasmin
  • Tino

 

0. Formalia

 

0.1 Begrüßung und Eröffnung der Sitzung

 

0.2 Bestellung der Redeleitung und Protokollerstellung

 

0.3 Verabschiedung der Tagesordnung

Das Präsidium möge beschließen, die folgende Tagesordnung zur 10. Sitzung des Präsidiums zu bestätigen.

Dazu gibt es keine Gegenrede.

Damit ist die Tagesordnung bestätigt.

 

0.4 Verabschiedung der Protokolle

9. Sitzung Präsidium 2022/2023

 

 

ITOPs

I. Vorbereitung 6. Plenumssitzung 2022/2023

Wahlen

  • 4 Kandidaturen beratendes Mitglied
  • Vorschlag Mitglieder Rektoratskommission IT-Services
  • Vorschlag Mitglieder Rektoratskommission Hochschulkommunikation
  • Vorschlag Mitglieder Rektoratskommission Bibliothek
  • Wahl Beauftragung Pillnitz

TOPs

  • Abschluss eines Jahresabos bei kahoot --> soll das einmalig bleiben? Sonst KontO --> einmalig, ist schon gekündigt
  • MOBIbike -> Ordnungsänderung (BO) --> Abstimmung noch unklar, Infos von James holen bzw. ihn nötigen, muss man ja nicht ewig lang rumschleppen (Tino klärt mit James)
  • Kritik zur mehrtägigen Einschränkung des Lehrbetriebs in Präsenz --> Hannes macht grade noch ne Ausarbeitung dazu, schickt es dann --> Antrag wird dann angepasst

ITOPs

  • Arbeiten im und mit dem Vorstand ab 11/2022

 

 

II. Vorbereitung 4. Referatskollegium 2022/2023

entfällt aufgrund fehlender Tagesordnungspunkte

Tino: Berechtigt kam etwas der Einwand, ob man statt es ausfallen zu lassen, einfach ein Treffen macht und zusammen Dinge wegarbeitet. Das sollten wir eventuell das nächste mal Fragen, wie es das RK gern hätte.

Hanni: Wie stellen wir das dar im Termin und Protokoll?

Tino: Wir behandeln das als RK und springen dann direkt zu Kollaboration, ich denke das ist schon gut, wenn wir uns regelmäßig Treffen und nicht 4 Wochen dazwischen liegen

--> Im nächsten RK unter X. Weiteres diesen Modus abfragen/kommunizieren

 

 

III. Protokollierung Sitzungen Ausschuss Finanzielles

Elli: Da kam von Nils ja nochmal eine offizielle Anfrage, ob ihn jemand aus dem Präsidium bei der Protokollierung da unterstützen kann und wir hatten uns ja auf mich geeinigt, weil ich noch Stunden brauche oder? Dann würde ich ihm nämlich nochmal auf die Mail vom 04.11. 10:30 Uhr antworten.

Tino: Geht von mir aus klar, darüber hatten wir ja schon mal diskutiert. Würde mich freuen, wenn man in die Mail schreibt, dass es gerade wegen Kapazitäten klappt, dadurch aber kein Präzedenzfall geschaffen werden soll ;)

--> geht fit, klärt Elli

 

 

IV. Unterschiedlicher Aufbau der TO im RK|Plenum

Tino: Dinge die mich verwirren, seitdem ich Sitzungsleitung mache:

Reihenfolge im Plenum:

1. Begrüßung

2. Audio

3. Bestellung Redeleitung/Protokoll

4. Beschlüsse

5. Protokoll

6. Mitgliedschaften

7. Beschlussfähigkeit

 

Im RK:

1. Begrüßung

2. Audio

3. Mitgliedschaften

4. Beschlussfähigkeit

5. Bestellung Redeleitung/Protokoll

 

Bevorzugte Vereinheitlichung Plenum

1. Begrüßung

2. Bestellung Redeleitung/Protokoll

3. Beschlüsse

4. Bekanntgabe Protokolle (Referate etc)

5. Mitgliedschaften

6. Beschlussfähigkeit

 

Bevorzugte Vereinheitlichung RK

1. Begrüßung

2. Bestellung Redeleitung/Protokoll

3. Mitgliedschaften

4. Beschlussfähigkeit

 

Wollen wir das vielleicht einheitlich machen? 

Elli ist immer für Einheitlichkeit. Und zieht glatt. Juhu.

 

 

Plenum & RK

TOPs

ITOPs

X. Mögliche kommende Tagesordnungspunkte

Y. Berichte/Kollaboration & aktuelle Projekte

Z. Weiteres

 

(X. als Platzhalter entfällt)

--> Elli darf das umsetzen

 

 

V. Beratung Anträge

Nils: Ich würde gerne die Bereiche Praktikum und Studium generale im Bereich Studienvielfalt zusammenfassen und umbenennen. Was wäre eine gute Formulierung und Ablauf?

Diskussion...

Tino: Ablauf wäre --> TOP im RK

(vgl. GrundO § Referate Abs. 5 Nr. 1 https://www.stura.htw-dresden.de/stura/a/struk/stura-grundo#section-14)

--> Benehmen herstellen lassen --> im Referat beschließen --> im RK bekanntgeben

Formulierung: Der StuRa möge beschließen, dass Benehmen zur Umstrukturierung des Referates Studium herzustellen. Die Umstrukturierung umfasst das Zusammenlegen der Bereiche X, Y und Z unter dem Namen Q.

 

Nils: Verschiedene Meinungsbilder zum Thema Rechtsberatung im StuRa, hauptsächlich zur Klärung ob das gewünscht ist, wenn ja wie oft und um dann ein Angebot einzuholen.

Tino: Den ITOP reichst du ein mit Titel und kurzer Beschreibung und dann deine Abfrage dazu. 

 

 

Y. Stand der zu erledigenden Dinge

  • Sind alle Dokumente unterschrieben? --> Jasmin hat die Übersicht und hakt ggf. erneut nach --> Jasmin hat in die Übersicht geschaut und nochmal nachgehakt
  • Zwei Problemfälle:
  • funk@
  • c.fischer@
  • --> Beschlussfähigkeiten überprüfen und ggf. anpassen (nur am Anfang der ersten vier Sitzungen)
  • in den ersten 4 Sitzungen wurden wenn nötig Disclaimer eingefügt, dass gefailt wurde, das aber an Beschlussfähigkeit & Ergebnissen von Abstimmungen nichts ändert
  • --> relevant: Plenum war zu jedem Zeitpunkt beschlussfähig, es ändert sich nichts
  • --> Plenum sollte informiert werden
  • --> Arbeitsaufwand steht in keinem Verhältnis zur Auswirkung
  • Hinweis zur Audioaufzeichnung

 

Flowchart zu Ablauf Wahl --> Dokumente --> Verwaltung

Flowchart zu Anmerkungen zum Protokoll 

 

 

 

Hanni schließt die Sitzung um 17:29 Uhr.

Die nächste Sitzung findet am 15.11.2022 um 15:00 Uhr statt.

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
abgelegt unter: , ,