Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referatskollegium / Sitzungen / 2021 / 6. Sitzung Referatskollegium 2021

6. Sitzung Referatskollegium 2021

6. Sitzung des Referatskollegiums 2021

6. Sitzung Referatskollegium 2021

6. Sitzung des Referatskollegiums 2021
Wann 18.03.2021
von 17:00 bis 19:00
Wo discord
Name
Kontakttelefon 00493514623249
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Sitzungsleitung

Präsidium

Protokollerstellung

Präsidium

Das Präsidium bittet um Unterstützung zur Protokollerstellung. (Es wird ein Pad zur Erstellung von Mitschriften bereitgestellt.)

Redeleitung

Präsidium

Antrags- und Beschlussverwaltung

Präsidium

Das Präsidium wird - wegen minimaler Besetzung - die Antrags- und Beschlussverwaltung erst nach der Sitzung pflegen können.

 

Anwesenheit

Mitglieder StuRa

 

Gästinnen und Gäste

 

Abwesenheit

entschuldigte stimmberechtigte Mitglieder

 

unentschuldigte stimmberechtigte Mitglieder

 

entschuldigte beratende Mitglieder

 

(vorläufige) Tagesordnung

TOP

Gegenstand (Antrag)

von

Ergebnis (Abstimmung)

0.

Formalia

  1. Begrüßung zur Sitzung
  2. Hinweis zur Audio-Aufzeichnung der Sitzung
  3. Mitgliedschaft
    1. Referatskollegium
    2. Referate und Bereiche
  4. Feststellung der Beschlussfähigkeit
    • Aktuell sind von den X Referate von 11 Referaten besetzt. Im Übrigen ist davon X Referate nur noch geschäftsführend durch die vorherige Legislatur vertreten.
    • Es sind X Referate durch Anwesenheit vertreten. Im Übrigen sind davon X Referate durch Sprecherinnen und Sprecher vertreten.
  5. Bestellung der Redeleitung und Protokollführung
  6. Fragen zu Verfahren (im Referatskollegium)
  7. Verabschiedung der Tagesordnung
    1. Aufnahme von Tagesordnungspunkten, die nach der Frist eingereicht wurden
    2. Behandlung von Tagesordnungspunkten, deren Antragstellerinnen oder Antragsteller nicht anwesend sind
  8. Verabschiedung der Protokolle
    1. Bekanntgabe von Entwürfen für Protokolle
      • mu (無)
      • -1. Sitzung 2019 (Abstimmung)
    2. Bekanntgabe der Verabschiedung von Protokollen
      • mu (無)
      • -1. Sitzung 2019 (Abstimmung)

(Präsidium)

 

1.

Wahlen

(Präsidium)

X.

Titel des Antrages (mit Verweis zum Antrag)

Stelle oder Person

X.+1

Titel des Antrages (mit Verweis zum Antrag)

Stelle oder Person

ITOP

Gegenstand (Information)

von

Ergebnis (Meinungsbild)

I.

Campustag

Referat Studium

 

X. Titel der Information (mit möglichen Verweis zur Information)

Stelle oder Person

Y.

Kollaboration (referatsübergreifende Belange und Zusammenarbeit)

jeweilig anwesende Vertretungen
O.

mögliche kommende Tagesordnungspunkte

(Präsidium)
Z.

Weiteres

  • Termin nächste Sitzung
Anwesende

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Protokoll 6. Sitzung Referatskollegium 2021

Protoko . Sitzung Referatskollegium des Studentinnen- und Studentenrates (StuRa) 2021

 

Datum 2021-03-18
Ort discord
Sitzungsleitung Liselotte Ruthe
Redeleitung
Liselotte Ruthe
Mitschrift

Hanna Liebrecht Jenny Weichelt, Gwyneth Hirschfeld

Protokollerstellung Carolin Schmuck
Sitzungsbeginn XX:XX
Sitzungsende XX:XX
Audioprotokoll Link

 


 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Anwesende

Referat Finanzen

Referat Hochschulpolitik

Referat Internationales

Referat Kultur

Referat Öffentlichkeitsarbeit

Referat Personal

Referat Qualitätsmanagement

Referat Sport

Referat Soziales

Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation

Referat Studium

abwesende Referatsleitungen

Entschuldigt

Unentschuldigt

Besucher*innen/ Vertreter*innen irgendwelcher Interessen

Präsidium

Beratende Mitglieder:

  • Ruben-David Kraus

Gästinnen und Gäste

 

0. Formalia

0.1. Begrüßung zur Sitzung

0.2. Hinweis zur Audio-Aufzeichnung der Sitzung

findet statt

0.3. Mitgliedschaft

0.3.1. Referatskollegium

0.3.2. Referate und Bereiche

0.4. Feststellung der Beschlussfähigkeit

  • Aktuell sind 10 Referate von 11 Referaten besetzt. Im Übrigen sind davon 1 Referate geschäftsführend durch den Vorstand der Geschäftsführung vertreten.
  • Es sind 10 Referate durch Anwesenheit vertreten. Im Übrigen sind davon 1 Referate durch Sprecherinnen und Sprecher vertreten.

10 Anwesende von 11 Stimmberechtigten -->  Beschlussfähig

0.5. Bestellung der Redeleitung und Protokollführung

Sitzungsleitung
  • Liselotte Ruthe
Redeleitung
  •  Liselotte Ruthe
Mitschrift
  •  Hanna Liebrecht, Jenny Weichelt, Gwyneth Hirschfeld

0.6. Fragen zu Verfahren (im Referatskollegium)

0.7. Verabschiedung der Tagesordnung

0.7.1. Ausnahme von Tagesordnungspunkten, die nach der Frist eingereicht wurden

0.7.2. Behandlung von Tagesordnungspunkten, deren Antragstellerinnen oder Antragsteller nicht anwesend sind

 

0.7.3. Tagesordnung (Abstimmung)

0.8. Verabschiedung der Protokolle

0.8.1. Bekanntgabe von Entwürfen für Protokolle
0.8.2. Bekanntgabe der Verabschiedung von Protokollen

 


 

I. Campustag

  • Gwyneth Hirschfeld: Am 19.06. ist Tag der Offenen Tür bzw. Campustag! Das ist wieder in Präsenz geplant, so wie letztes Jahr (zumindest bisher noch, ansonsten eben wieder als Digitaler Hochschulinformationstag). Nun ist die Frage wie sich der StuRa da wieder mit einbringen möchte. Die Hochschulbotschafter planen bereits wieder die Studi Talks durchzuführen. Wollen wir uns da wieder zusammenschließen? Das soll diesmal aber ein wenig professioneller werden, nämlich mit süßem Willkommens und Erklärvideo (das darf ich als Career Service SHK machen, sollen da auch StuRa Menschis zu sehen sein?) und ausgewählten Menschen pro Fakultät. Wollen wir dafür wieder unseren Discord-Server zur Verfügung stellen? Außerdem soll das diesmal nur an einem Tag passieren (19.06. vermutlich nachmittags/abends) und nicht über eine ganze Woche gestreckt.
  • Hanna Liebrecht: Ich finde es richtig und wichtig, dass der StuRa sich da beteiligt und sich präsent zeigt. Und bei Videos bin ich doch immer gern dabei! Find ich cool, wenn das ein bisschen professioneller aufgezogen werden soll.
  • Ruben Kraus: Wie soll das Video denn aussehen? Was soll da rein?
  • Gwyneth Hirschfeld: Ich hab keine Ahnung, da werde ich frühestens nächsten Montag machen
  • Ruben Kraus: Habt ihr wen, der das macht im StuRa? Sonst kenne ich da auch jemanden.
  • Gwyneth Hirschfeld: Ich höre raus, dass du da Interesse hast... Ich würde dann mal ein Arbeitstreffen oder so machen.
  • Jenny Weichelt: Ich fände das gut mit Discord und auch nur an einem Tag. Durch die Channel passt das ja auch mit allen Fakultäten parallel.
  • Paul Riegel: Ketzerisch gefragt: Was ist denn die Alternative der Hochschule zu unserem Discord-Server? Nur dass wir wissen, dass die HS eine alternative hat? Z.B. BBB?
  • Gwyneth Hirschfeld: Ich nehme an BBB.
  • Tino Köhler: """DIE NUTZEN ZOOOOOOM"""

 

II. Studetisches Gesundheitsmanagement (SGM)

Zeitplan:

--> Bericht im RK (18.02.2021)

--> Vorschlag: 25.03.2021 18 Uhr

--> Text/Zeitpunkt der Mail zum "Arbeitstreffen SGM am 25.03.2021 um 18 Uhr" mit ÖA absprechen

--> Aufruf zum Arbeitstreffen SGM für StuRa-Interne und Externe über Rundmail und Patinnen-Gruppe

--> 25.03.2021 Arbeitstreffen im StuRa auch mit Externen (Interessierten)

(--> Termin mit Frau Herberger mit interessierten Studierenden - Infos aus erster Hand, was wir von den Studis sammeln sollen) - unter Vorbehalt - Frau Strobel hat nichts einzuwenden, wenn wir uns mit Frau Herberger nochmal zusammensetzen

--> Vorschläge an die Hochschule tragen

  • Max Schönberg: Wir sind etwas voran geschritten. Es gibt nun einen Termin für das Arbeitstreffen, dass wird noch mit ÖA kommuniziert, damit das verbreitet werden kann. Gibt es Fragen?
  • Hanna Liebrecht: Frage an Max: Was ist der Plan nach dem Arbeitstreffen?
  • Max Schönberg: Ich schätze das so ein, dass alle Interessierten informiert werden durch die Präsi, damit alle auf dem gleichen Stand sind, dann werden Ideen gesammelt, je nach dem wie kreativ und sinnvoll die Ideen sind, können wir dann auch zügig an die Hochschule herantreten, um anschließend mit Frau Strobel ins Gespräch zu kommen.
  • Jenny Weichelt: Schreibt ihr die Mail selber? Dann einfach an oea@ schicken und dann geht es direkt als Rundmail raus. Vielleicht am Besten noch bis Morgen?
  • Max Schönberg: ja so wird es gemacht. Ich schreibe euch die Mail vor. Ich mache das heute noch.
  • Tino Köhler: Konntest du schon in Erfahrung bringen was das Budget ist für das SGM?
  • Max Schönberg: Nein. Die halbe Stelle soll zu einer ganzen gemacht werden. Weiteres weiß ich auch noch nicht.
  • Gwyneth Hirschfeld: Wollt ihr das wirklich als Mail raus schicken? Find das gut overpowered. Da reicht m.M.n Instagram + Patinnen.
  • Max Schönberg: Das hatten wir die letzten Wochen so ein bisschen diskutiert. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass es ein Projekt ist, wo wir Leute motivieren können bei uns mitzuwirken. Deswegen haben wir uns für den Overpowered Modus entschieden.
  • Gwyneth Hirschfeld: Ich würde im Sinne der Rekrutierung dann sagen, das wir dazu auch noch andere Projekte vorstellen. Dann können die Studis bisschen wählen und schauen, worauf sie noch so Bock haben außer SGM.
  • Max Schönberg: Wir können das gerne kombinieren, vllt sagt der Vorstand nochmal etwas. Vielleicht etwas überfordernd wenn wir gleich 3 mal einladen.
  • Hanna Liebrecht: Ich sehe das nicht so, mit einer Mail gibt man allen Studierenden die Möglichkeit, daran teilzunehmen und über Insta sehen das zwecks Reichweite noch nicht genügend Leute... Wir sollten allen die Möglichkeit geben, sich einzubinden weil das so ein krass großes Projekt ist. Dann lasst uns 3 oder 4 Projekte anwerben, damit man sich nicht nur vom SGM angesprochen fühlt. So ein paar unterschiedliche Themen.
    konti@ (Beauftragung Nachhaltigkeit): Wo ist nun das Kozept abgelegt? in https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/sport/sgm/ liegt dazu nun was? Das wäre auch direkt wichtig, wenn ihr das anwerbt, darauf verweisen zu können.
    personal@: recru@ und oea@ sollen das aus Sicht vom Referat Personal klären wie das "kommuniziert" werden soll.
  • Alina Ozerova: Ich finde des Vorschlag mit dem Newsletter sehr sehr interessant, verschiedene Dinge einzubringen. Was haltet ihr davon wenn wir das so als Newsletter zum Beginn des SoSe machen? Ich denke da sind viele motiviert sich einzubringen.
  • Tino Köhler: Also mehrere Projekte vorstellen finde ich super, aber an welche genau denkt ihr denn da? Ist ja nicht so, als würden hier der Punk abgehen mit niedrigschwelligem Einstieg :D
  • Alina Ozerova: Gwyneth meinte ja, es gibt ja noch andere Baustellen, aber wenn sich ein paar Leute zusammenfinden, die das machen wollen, können wir das ja zusammenlegen.
  • Gwyneth Hirschfeld: Um Beispiele zu nennen, die Altklausuren-Sammlungscloud, vllt mehr Onlinesachen im Gaming, neue Website, Admin/Rechentechnik Sachen,
  • Tino Köhler: jo sind alles sehr coole Sachen. Aber wenn wir sagen das und das Projekt, dann muss ja auch jemand Kapazitäten haben um das Projekt zu "führen". Z.B. kommt mir da in den Kopf dieses Mensa-Angebot. Aber da muss sich auch jemand finden der das angeht wenn sich 4 Studis melden
  • Hanna Liebrecht: Dann sollten wir uns jetzt ganz klar einigen, welche Projekte wir promoten wollen und wer dafür verantwortlich ist.studentisches Gesundheitsmanagement - Max und Alina mit Referat Sport

    studentisches Gesundheitsmanagement - Max und Alina mit Referat Sport

    Altklausuren-Cloud-Sammlung - Gwyneth, Ruben

    (Nachwuchs Präsidium Rekrutierung generell)

    Online-Spiele-Abende

    Sporteinschreibung informieren? -> gehört nicht mit rein..

  • Max Schönberg: Sollen wir Namen dahinter schreiben?
  • Hanna Liebrecht: Es geht nur darum, dass die Verantwortlichkeiten geklärt sind und dass eine Person sich dem zuständig fühlt.
  • Liselotte Ruthe: Als Verwaltung bin ich für Namen damit genau sicher ist.
  • Hanna Liebrecht: Ich würde eher Projekte und nicht mit Stellen locken. Ich würde zu jedem dieser Projekte eine Beschreibung schreiben und dann geht das in den nächsten Tagen als eine Sammelmail raus mit den Projekten, die wir uns für Rekrutierung überlegt haben plus das SGM.
  • Jenny Weichelt: Was ist mit der Stand-Alone-Website?
  • Liselotte Ruthe: Ich bin komplett dagegen dass wir das als Projekt nehmen. Ich dachte der Stand ist, dass wir das extern machen damit es endlich fertig wird. Wenn ihr wollt gerne, aber ich werde mich dann darum nicht mehr kümmern.
  • Gwyneth Hirschfeld: Ich hab mal noch Online-Spiele-Abende hingeschrieben und bei Gaming sind das halt immer die gleichen Leute. Ich finde das können wir erweitern, weiter promoten und das geht jetzt an kultur@: das kann man sicher noch aufgreifen und größer für alle Studis gestalten.
  • Max Schönberg: Finde ich unterstützenswert. Habe auch mal mit den Menschen da gesprochen. Die sind aber eher froh wenn sie unter sich sind. Wir wollten ja auch mal mehr Leute rein holen, aber das funktioniert mit der Community glaube ich nicht so. Among Us scheint irgendwie gar nicht mehr zu funktionieren. Und weitere Spiele fallen mir in einem Umfang, der sich lohnt, gar nicht ein. Uns fehlt da eine neue Gemeinsamkeit. Sobald wir was haben, können wir das gern wieder in Angriff nehmen.
  • Hanna Liebrecht: Ich finde das sollte man nicht so einfach abhaken von wegen da geht nix mehr. Dann sucht andere Spiele, die auch bock machen. Ich fand es echt schade, als ich da neulich den Text reingeschrieben habe, dass die Leute vom Gaming-Channel so abwehrend reagiert haben. Wir hatten aus der recru@-Sitzung heraus versucht die leute mit in den StuRa zu holen, weil die sich ja auf dem StuRa-Server befinden. Wir sollten aber das nicht einfach so abwinken, nur weil die Menschen da jetzt eben sind, sondern das unbedingt wieder aufleben lassen! Also klemmt euch bitte dahinter, kultur@!!

GO-Antrag auf Schließung des ITOPS

  • Tino Köhler: formale Gegenrede

4/1/3 -> abgelehnt

GO-Antrag auf Aufnahme eines neuen ITOPS

keine Gegenrede -> neuer ITOP wird aufgenommen

  • Philipp Schwuchow: Das war noch an Max, weil Among us wird noch gespielt auf einem eigenen Server. Die haben gestern oder vorgestern erst gespielt.
  • Gwyneth Hirschfeld: Vlt gehärt das zu SGM: Du hattest in die Patinnen Gruppe einen Umfraglink zum Thema Fahrradfahren geschickt- wo kam das her, welches Referat, was hatte das auf sich? Das kam so aus dem Nichts.
  • Max Schönberg: Das hat nichts mit SGM zu tun.
  • Paul Riegel: Was ist mit der Ablegung vom Konzept?
  • Max Schönberg: Das Konzept wird in dem AT dann erarbeitet und dann können wir auch drüber nachdenken, dass wir das im Plone hochladen, damit das Hand und Fuß hat
  • Paul Riegel (als konti@): Ich meine das Konzept/die Präsentation von der TK. Wo liegt das jetzt? Das sollte bereitgestellt werden. Sonst entsteht der Eindruck, dass diese Informationen bewusst nicht bereitgestellt werden und das finde ich als konti@ echt bedenklich.
  • Hanna Liebrecht: Noch viel spannender ist ja, dass uns immer noch elementare Infos fehlen, die du bei der Hochschule erfragen solltest. Hast du das gemacht und haben die was rausgerückt?
  • Max Schönberg: ich weiß leider nicht welche Infos du eminst. ich bin der Meinung, dass wir auf dem gleichen Informationsstand sind. Ich hatte der Frau Strobel geschrieben. Ich bitte euch um Geduld. Nach dem Arbeitstreffen wird das Gestalt annehmen.
  • Hanna Liebrecht: Ich schick dir den Auszug aus dem letzten Protokoll.
  • Tino Köhler: Ich glaub Hanna zielt genau auf die Frage ab, vor dem Arbeitstreffen wäre es cool zu wissen wie das Budget ist. Das weißt du noch nicht, aber es gab die Idee bei Frau Strobel anzufragen wie groß das Budget ist, damit wir eine Vorstellung davon haben was können wir uns anschaffen. Und zu Paul: Lad einfach das Ding in Plone hoch was du uns letztens gezeigt hast, dann ist Paul auch zufrieden.
  • Paul Riegel konti@: Lädst du als zuständige Leitung Referat Sport die Präsentation vom lezten mal hoch bitte hoch.

 

III. Wahlen

  • Tino Köhler: Das Thema steht an, wir haben ja im letzten Plenum die Wahlordnung geändert. Es wird jetzt alles im Sommer gewählt, also Senat, StuRa, Gleichstellungsbeauftragte,.... Das bietet eine große Chance für uns und alle Gremien zu werben. Das muss meines Erachtens das große Ding werden. Es wird zwar erst am 26.05. gewählt werden. Aber wir brauchen einen Plan/ Konzept. Z.B. könnten wir alle Gleichsstellungsbeauftragten der Fakultäten studentisch besetzen, was ein super cooles Zeichen wäre. Das funktioniert aber nur wenn wir da auch coole begeisterte Menschen haben, die sich nicht nur aus Spaß wählen lassen.Wir brauchen Studierende die mit Eifer dahinter sind. Die Exekutive soll sich darauf einstellen.
  • Hanna Liebrecht: Tut mir leid, dass ich da mit Rekrutierung komme. Habe mir überlegt, dass Hannes und ich eine kleine Videoreihe machen. Da wird es bestimmt auch etwas zu Wahlen geben. Wir wollen machen: Was ist der StuRa? Was machen wir? Soll aber auf jeden Fall Videos  geben zu unserem Plenum und besonders die Fakultäten, die jetzt nicht besetzt sind.
  • Liselotte Ruthe: Auf welchen Kanälen sollen die Videos denn laufen? Unsere YouTube-Reichweite ist ja nicht beeindruckend.
  • Hanna Liebrecht: Die Videos kann man ja auch einfach verlinken oder auf Instagram hochladen. Das hatten wir ja auch mit dem Prüfungsbl Video gemacht, dass man das über WhatsApp schicken kann.
  • Paul Riegel: Vielen lieben Dank, dass sich Hanni und andere dem Thema Rekrutierung annimmt. Obwohl ich im Sinne der Leitung Personal keinen Bock mehr hab, aber alles notwendige was für die Wahlen ansteht wie Vorstellung der Kandidierenden werden wir durch den Bereich Wahlen akurat zuarbeiten. Wenn ihr da Anforderungen habt wie Sachen dargestellt werden sollen, dann schreibt an wahlen@. Wir stehen da bei fuß. Das wird für viele von uns die Abschiedszeremonie.

 

IV. Vorstellung von Projekten, die wir als StuRa zum "Anwerben" nutzen wollen

-> siehe GO-Antrag ITOP II

  • Hanna Liebrecht: Ich hab die Liste jetzt hier mal angepasst:
  1. studentisches Gesundheitsmanagement (Referat Sport aka Max und Alina)
  2. Altklausuren-Cloud-Sammlung (Referat Studium/Bereich Administration Rechentechnik aka Gwyneth, Ruben)
  3. Online-Spiele-Abende (Referat Kultur Max)
  4. Partnerhochschulen (Internationales aka H&N)
  5. Social Media öffentlichwirksame Arbeit allgemein (ÖA aka Lisa und Jenny aka Lenny)
  6. ESE/Patinnen-System (Tino)
  7. Semesterticket (Verhandlungen) (James)
  • Paul Riegel: Wir müssen uns damit abfinden, dass es Menschen gibt, die Zocken wollen, aber nicht beim StuRa mitwirken wollen.
  • Gwyneth Hirschfeld: Ich würde da anschließen: Ich kann verstehenn, wenn da Leute nur drauf sind, weil sie zocken wollen. Aber wenn ich höre, dass die sich aufeinander eingespielt haben und eingefleischte Community sind, die nur unter sich spielen wollen, dann haben wir unser Ziel verfehlt. Das ist unser Server und das Angebot sollte erweiterbar sein, denn das war unsere Intention.
  • Lotte Ruthe: Sobald man einen Channel anlegt für ein neues geiles Spiel sollten ja zwangsweise neue Leute dazu kommen und die können die ja auch nicht einfach rausschmeißen. Damit werden sie auch klar kommen und sonst werden sie sich eben ihren eigenen Server erstellen.
  • Tino Köhler: Das macht für mich einen ganz guten Eindruck, müssten nur überlegen wie kurz und knapp wir das formulieren. Muss ja immer mit einem kleinen Text vorgestellt werden. Also nur zum Bedenken.
  • Hanna Liebrecht: Ich kümmer mich drum, dass das kurz und knackig ist. Würde es auch zum Gegenlesen in die RK-Telegram-Gruppe geben, damit das spätestens Montag rausgeht.
  • Paul Riegel: Wollte doof die Frage stellen, warum das Patinnen-System gestrichen ist? Das ist das coolste Ding und da hoffe ich, dass das jemand im WiSe übernimmt.
  • Tino  Köhler: Hab ich durchgestrichen, weil ich lieber auf ESE aufmerksam machen will, dass die geplant werden muss. Wenn wir für die Patinnen werben wollen, dann rennen uns da Menschen die Tür ein, die als Patinnen mitmachen wollen und das kann udn will ich gerade noch nicht bewältigen.

 

Y. Kollaborationen

  • Hanna Liebrecht: Ich wollte sagen, wegen Rekrutierung gibt es eine interessante Zusammenarbeit zwischen ÖA und dem Bereich Rekrutierung und ich will einfach ein fettes Lob an ÖA aussprechen und dafür wie toll sie gerade mit allen Referaten zusammenarbeiten!

 

O. Mögliche kommende Tagesordnungspunkte

 

Z. Weiteres

Z.I regelmäßiger Termin für die Sitzungen vom Referatskollegium (Geschäftsführung) im Sommersemester 2021

  • Hanna Liebrecht: Ich eröffne hiermit den Basar zur Terminfindung fürs RK im nächsten Semester und schlage ungerade Woche, montags 17.00 Uhr vor.
  • Jenny Weichelt: ich kann jeden Tag ab 17 Uhr. Bin aber gegen Freitag.
  • Lisa Kästner: Fände Dienstag ab 16 Uhr gut oder donnerstags 18:30 (bin aber relativ flexibel, sind nur persönliche Präferenzen)

Tino macht umfrage für regelmäßige Termin

Z.II anstehende Termine

  • a-fin@: https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ausschuesse/a-fin/sitzungen/2021/vorstellung-entwurf-konto
  • Hanna Liebrecht: Bald ist ja das erste Quatal zu Ende, ich habe euch ja auch schon mal eine Mail wegen der Rechenschaftsberichte geschrieben. Also schreibt da gerne ins Pad und übertragt das in eure Ordner der Referate.

https://pentapad.c3d2.de/p/Rechenschaftsbericht_Quartal_1_2021

Z.III weiteres Sonstiges

  • Gwyneth Hirschfeld: Nochmal: was hatte es mit der Umfrage zu Fahrrädern auf sich?
  • Max Schönberg: Ich weiß gar nicht... also ich kann dazu gerne was sagen. Wie sich so Fahrrad-Interessierte in Zukunft verhalten könnten. Da steht ein Sharing Gedanke im Hintergrund.
  • Liselotte Ruthe: war das StuRa related, ja oder nein?
  • Max Schönberg: Das ist wie gesagt nicht von mir.

 

 


 

Liselotte Ruthe schließt die Sitzung um 18:16 Uhr.

Die nächste Sitzung findet am 30.03.202. um 18:30 Uhr statt.

 

 

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Artikelaktionen

Versenden
Drucken