Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referatskollegium / Sitzungen / 2021/2022 / 7. Sitzung / Protokoll 7. Sitzung Referatskollegium 2021/2022

Protokoll 7. Sitzung Referatskollegium 2021/2022

Protokoll 7. Sitzung Referatskollegium des Studentinnen- und Studentenrates (StuRa) 2021/2022

 

Datum 2021-12-22
Ort Discord
Sitzungsleitung Boxi
Redeleitung
Boxi
Mitschrift Jasmin
Protokollerstellung CoCo
Sitzungsbeginn 15:00
Sitzungsende 15:36
Audioprotokoll Link

 


 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Anwesende

Referat Finanzen

  • Florian Fuhlroth (geschäftsführend kommissarisch)vertreten durch  den Vorstand

Referat Hochschulpolitik

  • unbesetzt, daher vertreten durch den Vorstand

Referat Internationales

  • unbesetzt, daher vertreten durch den Vorstand

Referat Kultur

  • unbesetzt, daher vertreten durch den Vorstand

Referat Öffentlichkeitsarbeit

Referat Personal

Referat Qualitätsmanagement

Referat Sport

  • abwesend

Referat Soziales

  • unbesetzt, daher vertreten durch den Vorstand

Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation

Referat Studium

Präsidium

 

abwesende Referatsleitungen

Entschuldigt

  • Tino Köhler

Unentschuldigt

  •  Florian Fuhlroth

Gästinnen/ Besucherinnen/ Vertreterinnen irgendwelcher Interessen

 

0. Formalia

0.1. Begrüßung zur Sitzung

0.2. Hinweis zur Audio-Aufzeichnung der Sitzung

findet statt

0.3. Mitgliedschaft

0.3.1. Referatskollegium

0.3.2. Referate und Bereiche

 

0.4. Feststellung der Beschlussfähigkeit

Aktuell sind 7 Referate von 11 Referaten besetzt. Im Übrigen ist davon 3 Referat geschäftsführend durch die vorherige Legislatur vertreten.

Es sind 9 Referate durch Anwesenheit vertreten. Im Übrigen sind davon 5 Referate durch den Vorstand vertreten.

9/11  Beschlussfähig

0.5. Bestellung der Redeleitung und Protokollführung

Sitzungsleitung

Boxi

Redeleitung

  • Boxi

Mitschrift

  •  Jasmin

0.6. Fragen zu Verfahren (im Referatskollegium)

0.7. Verabschiedung der Tagesordnung

0.7.1. Ausnahme von Tagesordnungspunkten, die nach der Frist eingereicht wurden

0.7.2. Behandlung von Tagesordnungspunkten, deren Antragstellerinnen oder Antragsteller nicht anwesend sind

0.7.3. Tagesordnung (Abstimmung)

0.8. Verabschiedung der Protokolle

0.8.1. Bekanntgabe von Entwürfen für Protokolle
0.8.2. Bekanntgabe der Verabschiedung von Protokollen

 

 

ITOPs

 

I.  Hochschulinformationstag am 13.01.2022


Es ist wieder so weit: Tag der offenen Tür! Natürlich wieder alles online - geht anders ja auch nicht wirklich. Die Hochschulbotschafterinnen möchten wieder Studi Talks (Studieninteressierte sprechen mit bereits Studierenden) durchführen, die im Anschluss an den offiziellen Teil der Fakultäten (also ab 14 Uhr) möglichst wieder auf unserem discord-Server stattfinden sollen.
Das aktuelle Programm kann man der Website entnehmen:
https://www.htw-dresden.de/studium/angebote-zur-studieorientierung/veranstaltungen-und-termine/tag-der-offenen-tuer
Auch um ein bisschen ein Gefühl dafür zu bekommen was dort wie abläuft.
Die meisten Fakultäten bieten dabei bereits Fragestunden an, bei denen sowohl Lehrende als auch Studierende zugegen sein werden.
Weiterhin sei erwähnt, dass das Video der HSB vom letzten mal (wunderschön, das hab schließlich auch ich gemacht) wieder verwendet werden soll. (Hab leider keinen Link dazu) Darin ist auch vom StuRa die Rede.
Und Tanja Sonntag (Career Service und HSB-Mutti) möchte das Angebot dieses mal mit einer vorherigen Anmeldung versehen, heißt Studieninteressierte müssen Namen und E-Mail eingeben, um daran überhaupt teilnehmen zu können (erhöht Hürde zur Teilnahme nur noch mehr...).
Zur Referenz: das letzte mal (im absoluten Hochsommer wohlgemerkt) haben eine Hand voll Menschen daran überhaupt teilgenommen.

Wir sollten schließlich aber bedenken, dass wir mindestens überhaupt irgendwie dort Präsenz zeigen sollten, also wenigstens Erwähnung auf der Website finden. Das wäre aktuell unter den Studi Talks der Fall.

Also: Was und wie? Und wer könnte da von uns teilnehmen?

Meinungsbild unter allen Anwesenden:
"Der StuRa führt gemeinsam mit den Hochschulbotschafterinnen die Studi-Talks zum Hochschulinformationstag am 13.01.2022 von 14 bis 16 Uhr durch."

Ergebnis:
6/0
einstimmig positiv

Diskussion:
Hannes: Sehr schön, dass wir ein Meinungsbild machen, es wäre aber doof, wenn wir am Ende zwar wollen, aber es macht keiner. Das sollten wir vorabklären.
Gwyn: Die Infos stehen schon auf der Website mit drauf, auch dass der StuRa mitmacht, auch wenn es überarbeitungswürdig ist. Wenn wir uns jetzt ausklinken, stirbt das ganze Ding. Das wäre auch blöd! Es ist sicher möglich noch 2 Menschen zu finden, die da mitmachen.
Hannes: Heißt, du würdest dich im Zweifelsfall drum kümmern, dass dort Menschen teilnehmen? Ich kann es nicht machen.
Gwyn: Ich möchte einfach nur ein offizielles "Ja, wir machen das" und ein "Ja, wir machen das auf unserem Discord" und dann kümmere ich mich. Wir sollten schon ein Angebot dahaben.
Johann: Wir fassen ja keinen Beschluss. Wenn wir hinterher feststellen, dass das niemand schafft, stirbt auch keiner.

II. Informationen von MLp aus der AG für den HEP


MLP: Ich war beim HEP über Bib und habe mitbekommen, dass sie schon was mit den Studis machen wollen und habe ein paar Fragen für den StuRa bekommen.

  • Umfrage für Dinge, die die Hochschule an Zeitungen, Büchern etc. einkauft, was da interessant wäre. Es gibt eine Liste, was eingekauft werden soll und würde diese zu Verfügung stellen und von QM eine Umfrage dazu laufen lassen

Gwyn: Das ist jetzt nur bisschen getrolle, aber gibt es da nicht ne Senatskommission Bibliothek? Grundsätzlich cool, sollte dann direkt an QM bzw. über Vorstand, damit es ein bisschen Nachdruck bekommt.

  • kann ÖA nochmal Werbung machen für die Schulungen der Bib. Das Gefühl ist, dass es bei den Studis noch gar nicht so angekommen ist, dass es dort auch sinnvolle Schulungen gibt.

Gwyn: Prinzipiell gern, ist die Frage was sie gern hätten, weil so sehr erreichen wir die Studis auch nicht. Es wäre gut, wenn sie eine Anfrage stellen wie Career Service das auch macht.

  • Idee war ob man in der App bei Noten einen Unterpunkt für "ausgeliehene Medien an der HTW Bib" machen könnte. Als Auftrag an die Menschen, welche die App verwalten. Da ist die Frage, ob das überhaupt Sinn macht. Eine Idee wäre es im Sinne einer Onlinebibliothek zu machen.

Johann: Klingt sinnvoll! Warum braucht man da noch die Meinung der Studierenden? Sollte ja nicht so kompliziert sein und würde die Attraktivität der Bib steigern.
MLp: Als Ergänzung: Die Meinung soll abgefragt werden, weil es als Auftrag an eine Firma gehen soll, wo dann auch Geld dahinter steht.
Johann: Ja, können Umfrage durchführen. Oder wir sagen als gewählte Vertretung, dass das gut ist.
MLp: Angenommen das müsste an die Hochschulleitung weitergetragen werden: dann im Rahmen des HEP? Oder kann ich für den StuRa sprechen und sagen, dass wir das wollen?
Hannes: Lieber über die HEP-Gruppe. Wäre sicher nicht so super, wenn wir da bestimmte Dinge besonders gewichten, die hochschulpolitisch vielleicht nicht so relevant sind.
Gregor: Hab ich das richtig verstanden, dass wir das positiv finden, und damit an QM geben können und das anfragen?
Johann: Jo.
Paul: Heißt, wir haben jetzt so nen halben Beschluss oder ein nicht abgestimmtes Meinungsbild? Welchen Charakter hat das?
Johann: Wenn es ein Meinungsbild geben soll dann bitte, soll es einen Beschluss geben, dann bitte als TOP einreichen. Bisher hat es den Charakter von wir haben darüber im RK geredet und fanden es gut.
Hannes: Meinungsbild! Dann kann MLp darauf verweisen und wir haben einmal die Meinung festgehalten.

Meinungsbild unter allen Anwesenden:
Sieht der StuRa es als sinnvoll an, dass es in der HTW APP einen Unterpunkt "ausgeliehene Medien an der HTW Bib" geben soll?
Ergebnis:
6/0
einstimmig positiv

Paul: https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/qm/bibo/

 

Y. Kollaborationen

 

O. Mögliche kommende Tagesordnungspunkte

 

Z. Weiteres

 

Hannes: Zur letzten Sitzung wurden Fragen an das p@ gestellt. Gibt es da Rückmeldungen? Können die sonst per Mail oder in der nächsten SItzung thematisiert werden? Hatte in der letzten Sitzung das 4. Protokoll noch nicht verabschiedet. Das müsste noch  passieren.
Johann: Wir haben das behandelt, ich weiß nicht was rausgekommen ist. Ich hoffe das steht in diesem Protokoll:
https://www.stura.htw-dresden.de/stura/p/sitzungen/2021-2022/3/protokoll
Hannes: Finde die meisten Sachen sind noch nicht geklärt. Mir ist nicht klar, ob ihr ne Frist wollt für TOPs, wer die Einladungen macht? Mache ich das? Macht ihr das? Und wird es so sein, dass ihr zu den RK mit 1 - 2 Leuten da seid?
Johann: Ja, wir werden zu RK da sein. Nicht in voller Besetzung, aber ja. Uns das entscheiden zu lassen was wir als unsere Aufgabe ansehen ist semioptimal, dann handeln wir nach Ordnung. Wir können das jetzt alles hier besprechen oder wir machen das bilateral. Was ist dein Wunsch dazu?
Hannes: Nee, nicht hier besprechen. Besprecht das für euch im Präsidium und stellt dann im RK das mal vor, dass man das nochmal diskutieren kann. Ich weiß, dass ihr laut Ordnung nicht zuständig seid, aber so aus dem Selberverständnis heraus...
Johann: Ja, machen wir so zum nächsten RK.

 

 

Sitzungsleitung schließt die Sitzung um 15:36 Uhr.

Die nächste Sitzung findet am 10.01.2022 um 18:00 Uhr statt.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken