Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Protokoll 19. Sitzung Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation 2022/2023

19. Sitzung Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation 2022/2023

 

Protokollerstellung

alle Anwesenden

 

Redeleitung

Elisa Range

 

Anwesenheit

  • Elli
  • Marlene
  • riegel@ (für admin@) aus der Ferne
  • Tom
  • MLp (bis 13:37 Uhr)
  • James

 

Sitzungsbeginn: 23.06.2023 13:12 Uhr

 

TOP 1 externe Dienste für IT-foo

 

auf Wunsch von admin@ nochmal vertagt

--> vertagt

 

TOP 2 Anschaffung Laptops

 

auf Wunsch von admin@ nochmal vertagt

--> vertagt

 

TOP 3 Anschaffung Ausstattung (Nachrüstung) 10 GBit

 

auf Wunsch von admin@ nochmal vertagt

--> vertagt

 

ITOP 1 "Schließung" vom Verleih

vat@

 

https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/service/verleih

vat@: Ist das an den StuRa kommuniziert?

vat@: Ich glaube, dass die Einstellung vom Verleih eine grundsätzliche Änderung ist. Meiner Ansicht nach gehört das mindestens "angekündigt".

Fischer: Wie viel Zeitaufwand bringt das mit sich also das Thema ausleihen von Sachen? Da ich in Zukunft wieder öfters hier bin könnte ich mir vielleicht vorstellen das zu übernehmen und selbst wenn ich nicht da bin im A-Gebäude ist das kein Problem, denn ich wohne nur 5 Minuten weg und wäre immer sofort da.

Elli: Das wurde inzwischen von mir an alle geschrieben. Ich würde mich mal mit Fischer zusammensetzen und schauen, wie wir das wieder aufbauen können.

 

ITOP 2 Beachplatz

 

dirk@: Es gibt einen Beachplatz, der seit ein paar Wochen betrieben wird. Der ITOP soll mal "kurz" (vat@ style lel) darstellen wie das verwaltungstechnisch läuft.

https://pro.stura.htw-dresden.de/issues/1322

 

Aktueller Stand:

Testphase: Alles läuft bei uns schon in Normalbetrieb, wir weisen, aber nicht aktiv auf den Platz hin, versenden aber auf Nachfrage folgenden Link:

https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/beach/informationen-zur-buchung-des-beachplatzes

 

Aktuelle Abläufe:

Jährlich:

  • Codeliste erstellen und Dezernat Technik + Verantwortlichkeit zur Verfügung stellen
  • gesammelte Verbesserungen der Vorsaison umsetzen
  • Netze am Saisonende abnehmen
  • Netze zu Saisonbeginn aufhängen
  • Termine für die neue Saison im Tix erstellen
  • Wartungs-/Kontrollliste der aktuellen Saison archivieren (online + offline) + neue Liste in Gerätehaus legen
  • evtl. überprüfen, ob Menschen noch zur angegeben Statusgruppe gehören??
  • Versicherung bezahlen
  • ...

Wöchentlich:

  • Platzkontrollen durchführen + dokumentieren (Andreas)
  • Schulung durchführen (Andreas) -> inkl. Stammdatendokumente einsammeln und mit Ausweis abgleichen, die Formulare heftet dann Hannes im Ordner im Verwaltungs@ Schrank ab.)
  • Zugangscodes zusenden (aktuell gibt es 4 verschiedene Codearten je nach Statusgruppe 
    • A: 4 Wochen Buchungszeit
    • B: 3 Wochen Buchungszeit
    • C...
    • D: 1 Woche Buchungszeit
  • Nach Zusenden der Codes aktualisiert Andreas die Tabelle mit der Zuordnung von Namen und Code und schickt die an Hannes (das sollte in die Beachcloud ausgelagert werden). 
  • https://beach.htw.stura-dresden.de/login
  • Hannes hat zu Saisonbeginn erstmal 20 Codes je Gruppe erstellt und wird bei Bedarf weitere erstellen
  • bei Anfragen zu Sonderveranstaltungen werden die Termine im Tix deaktiviert und die Verantwortlichkeit fasst einen entsprechenden Beschluss
  • Hannes ändert jeden Montag im Tix den Zahlenschlosscode (der dann ab Dienstag versendet wird), Andreas setzt das entsprechend in der Realität Montagabend um, danach bestätigen sich beide Akteure die Änderung, Dauerbucher:innen schickt Andreas den neuen Zahlenschlosscode zu, alle anderen bekommen den automatisch über Tix

 

To Dos:

  • eingeschränkten Tix@ Zugang für Verantwortlichkeit erstellen (macht Hannes bei Gelegenheit)
  • Texte im Buchungssystem überarbeiten (Gwysenz macht als ÖA mal Testbuchung und merkt dann an, was wie angepasst werden sollte) -> serviceorientiert könnten wir auch noch Englisch oder mehr Sprachen einpflegen, aktuell ist nur Deutsch (Du) verfügbar
  • Schilder mit Nutzungsregeln, Feld 2 und Fahrradzone erstellen + anbringen (macht ÖA)
  • drittes Feld aufbauen??? (da wird Andreas proaktiv auf uns zukommen)
  • Bauzäune in Absprache mit Galabaufirma umstellen (macht Andreas ist abhängig von denen)
  • Schlüsselrechte für Hütte besorgen (Aktuell hat nur Andreas 2 Schlüssel zur Hütte, die auf ihn persönlich laufen, das ist doof!)
  • ordentliches Übersichtsbild für die Anlage erstellen (David macht mal bei Gelegenheit mit der Drohne 1 Foto was ÖA dann ordentlich weiterverarbeiten kann)
  • Tix Leitfaden schreiben (haha)
  • mal prüfen, ob wir Geld von Nutzerinnen erheben können und wie, ohne einen Betrieb gewerblicher Art zu haben --> wer macht das?
  • ....

 

Elli: Wer macht sich Gedanken um die Dinge mit Fragezeichen, also ungeklärte Dinge? Wer prüft, ob wir Geld nehmen können? Wofür wollen wir Geld nehmen?

vat@ (konti@): Es gibt - habe ich gerade nicht zur Hand - eine Seite zur Dokumentation zum Betrieb der Instanz pretix. Da sollte - neben "Party" - auch ein Thema "Beachplatz" geben. Ich glaube, dass das Hannes in gewisser Weise auch schon gemacht hat.

dirk@(T16:44): Thema ist nicht ganz richtig, es gibt jetzt neben dem Veranstalter "StuRa" den Veranstalter "Beachplatz" bisher sind alle Events von "StuRa" ausgerichtet worden, die Veranstaltungsreihe Buchung Beachplatz wird jetzt vom Veranstalter "Beachplatz" ausgerichtet 

 

ITOP 3 Wiedereröffnung Service-Büro in Pillnitz ab dem WiSe 2023/2024

 

Tom: Würde gerne ab dem kommenden Wintersemester wieder die FSR-LaUCh Räumlichkeiten in Pillnitz wieder gelegentlich mit Menschen (mir) besetzen, damit die Studies auf dem Pillnitzer Campus wenigstens merken, dass der StuRa auch vor Ort ist und bei Bedarf ansprechbar. Wann die Öffnungszeiten sein sollen, würde ich gerne selber gucken wie es in meinen Stundenplan passt, und wie das mit Kino, Kultur und konkurrierenden Verpflichtungen hin haut.

Corona ist "vorbei", daher kann man da wieder in den "Regelbetrieb" übergehen (auch wenn ich nicht weiß, wie der jemals dort ausgesehen hat).

Hab mir da auch kleinere Gedanken gemacht, gerade weil ich da noch motiviert bin, und glaube dafür wegen Wohnort und so weiter eine gute Option zu sein, dass anzubieten, und gleichzeitig Entlastung für die anderen Menschen im StuRa zu schaffen. Werde nicht alles direkt zu Beginn klären können, wie ich es eventuell gerne würde, sondern werde hier und da auf andere Organe des StuRa verweisen, aber mit der Zeit kommt da auch wissen und so weiter rein (was nur positiv sein kann).

Werfe sonst noch den Text hinterher, den ich an das Präsidium geschrieben hatte, damit man weiß, was noch so alles ist und wäre. Je nachdem, was da so alles ist, gerne mal schauen wie das Referat mir da helfen kann.

 

Weshalb sollte das Servicebüro wiedereröffnet werden?

Nun, die Zeiten in denen Corona noch einen Einfluss auf das Leben aller hatte sind so gut wie vorbei, daher spricht (in meinen Augen) nichts dagegen, wenn man den Leuten nun wieder persönlich begegnet, und ihnen damit hilft, bei Fragen und Unklarheiten einen Weg zu finden. Gerade für die Pillnitzer, die nicht so oft an den Hauptcampus kommen ist dies eine gute Alternative, da man direkt vor Ort wieder eine Anlaufstation hat, die (idealerweise) auch die Personen am Campus & damit verbunden ihre Eigenheiten kennt und so eine bessere Betreuung ermöglichen, als der Hauptcampus es könnte (ohne anmaßend klingen zu wollen, aber manche der Profs lassen sich nie am Hauptcampus sehen, daher ist ein "Ortsansässiger" einfach geeigneter bei manchen Fragestellungen).

Der Plan von mir sieht vor, dass ich das Beratungsangebot in der Woche anbiete, wo mein "Reportiergremium" NICHT stattfindet. Also wenn ich dem Plenum Meldung machen muss, dann wird das Büro in der Woche besetzt, in der kein Plenum ist, selbiges gilt für das RK. An welchem Tag und zu welchen Zeiten würde ich gerne von meinem Stundenplan anhängig machen, der zum neuen Semester gültig wird. Mir ist dadurch zwar bewusst, dass dadurch nicht alle das Beratungsangebot wahrnehmen können, die dies eventuell gerne würden, aber ich bin ja nicht komplett weg vom Fenster, sondern immer noch per Mail zu erreichen, und dort kann man auch einen Termin finden, wenn die Person in Präsenz gerne ein wenig Hilfe bräuchte. Und sonst renne ich ja selber auch oft genug am Pillnitzer Campus herum und bin daher auch irgendwie immer "greifbar", wenn die Leute diese Hilfe brauchen.

 Da die Pillnitzer aber bekanntermaßen eher sporadisch mit dem StuRa in Kontakt treten, kann es zwar sein, dass ich mir da alle 2 Wochen den Arsch plattsitze, aber nebenher kann man ja andere Sachen machen, der Raum bietet seine Ruhe und all sowas, daher sollte das kein Problem sein (sofern dies von der Technik her passt, ggfs. müsste die mal leicht modifiziert werden). Da kann ich nebenher vielleicht mal schauen, wie man den Raum ein wenig besser strukturieren kann qua Sofas und so was alles.

Nebenher etabliert sich durch die Wiedereröffnung hoffentlich auch der StuRa wieder ein wenig in Pillnitz, sodass man da den Leuten wieder Gedächtnis bleibt und eventuell finden sich dann auch neue Mitglieder aus Pillnitz (unwahrscheinlich, aber man darf doch träumen, oder etwa nicht?). Und für mich ergibt sich nebenher auch eine "Einarbeitung" in die Strukturen des StuRa, da ich den Leuten natürlich mit Rat und Tat zur Seite stehen will, und dafür wissen muss, was der StuRa kann, und wo die sich zur Not melden müssten um Hilfe bei ihren Problemen zu bekommen. Dadurch kann ich dann bei zukünftigen Aktionen auch gerne mal öfter mithelfen wenn es bei mir passt, da ich dann idealerweise wüsste, was wir machen und so was alles. Dies hilft dann natürlich auch wieder dabei, am Standort Pillnitz eine qualitativ gute Betreuung zu ermöglichen, die mit der vom Hauptcampus mithalten kann.

Und auch wenn im Laufe des Wintersemesters 2023/2024 NIEMAND kommt, würde ich das Büro im Sommersemester 2024 gerne geöffnet lassen, weil es "unprofessionell" wirken würde, wenn man nach einem (schlechten) Semester schon wieder den Stecker zieht. Und noch bin ich motiviert genug mich da irgendwie zu zeigen und Aufgaben zu übernehmen, dass mich dies nicht groß stören würde (jedenfalls Stand jetzt im Juni 2023) auch dann dort zu hocken und Zeugs zu tun und einfach da zu sein.

 

Elli: Finde das total schön und wichtig, befürworte das total. Als Workflow: Du schaust nach deinen Zeiten und gibts dem Referat Bescheid. Dann wird das auf der Website und mit einem Aushang in Pillnitz kommuniziert.

Tom: Auch eine Mail an alle Studis in Pillnitz?

Elli: Sehr gerne auch das.

riegel@: Gibt es die "Tauschecke" noch?

Tom: Die gibt's noch.

riegel@: In welchem Umfang gibt es die Wahrnehmung am Campus, dass das eine Sache ist, die der StuRa führt? Wer nimmt sich dem an, dass ordentlich zu halten? Damit an der Fakultät nicht das Gefühl entsteht, dass der StuRa da Unordnung verursacht.

Tom: Ich kann mich da sehr gerne mit drum kümmern, dass das dort ordentlich ist und das Müll bei Gelegenheit weggeworfen wird.

James: Cool.

riegel@: BTW: FAK LaUCh sollte da ja gut arbeiten können.

Elli: Schlüsselrechte für Tom bin ich noch dran. Beim Rest rede ich mal mit Boxi.

 

--> in nächster Sitzung nochmal besprechen

 

ITOP 4 Achtung Triggerwarnung: Bücherzelle

 

Mail von Olaf Prautzsch:

An mich ist ein Anliegen herangetragen worden, für das ich die richtigen Personen zueinander führen möchte.

Es ist auf Bestreben des StuRa vor einigen Jahren eine ausgemusterte Telefonzelle beschafft und zur HTW transportiert worden (einiges Finanzielles wurde damals nicht abschließend geklärt, bisher hat m. W. HTW alle Rechnungen gezahlt), aber nie final aufgestellt und in Betrieb genommen.

Eine Mitarbeiterin sprach mich die Tage an, dass in deren Bekanntenkreis eine Person sich für die Zelle interessiert, um sie zu gestalten. Ob dies eine Kaufabsicht ist, oder eine Erlaubnisanfrage, ob hier auf einen künstlerischen Werkvertrag gehofft wird, oder zumindest auf Materialkostenübernahme, diese Details habe ich nicht erfahren.

 

Meine Fragen an Sie:

Hat der StuRa mit der Zelle aktuell Pläne? Welche Person (Name, Email) hat da die Projektleitung inne?

Wenn keine aktuellen Pläne bestehen: Hat der StuRa Einwände, dass HTW  – Dez. Technik – hier die Führungsrolle übernimmt und die aus eigener Perspektive sinnvollste Lösung wählt (die nicht Verschrottung sein soll).

 

Elli: Meine Meinung: Weg damit. Es hat niemand Kapazität und dann wäre das Thema endlich durch. Ich hoffe nur, dass das schnell und unkompliziert abwickelbar ist. Ist leider ein gescheitertes Projekt.

Marlene: Würde ich auch sagen.

Elli: Ich schreibe mal zurück, dass wir die gerne abgeben und sie Bescheid geben sollen, was sie von uns benötigen. Selbst wenn es finanziell nochmal Aufwand bedeutet.

riegel@: Wenn es finanziell günstiger ist, die selbst zu entsorgen oder zu transportieren, der Iveco steht bereit. Und man sollte es eventuell aus der KontO streichen lassen. Mal zum kommenden Plenum ein Meinungsbild fassen und ich würde dann einen entsprechenden Antrag stellen.

Elli: Machen wir, danke.

 

ITOP 5 Strato Domains

 

Das Unternehmen Strato hat mal wieder bei uns per Lastschrift abgebucht. 

James: Ich habe keinen Zugang zu der Seite und auch keine Rechnung. Hannes dachte, das sei alles gekündigt, indem man auch nicht bezahlt hat, aber sie haben ein Lastschriftverfahren. Hannes und ich versuchen das jetzt gerade zu biegen, wir gehen davon aus, dass das vom ehemaligen FSR WiWi ist. Ich muss jetzt erstmal die Zugangsdaten herausfinden.

riegel@: Eventuell hat die der Bereich Administration Rechentechnik. Wir müssten sie haben, keine Ahnung, ob die mal geändert wurden. Wenn wir Zugang haben, dann kriegen wir das hin.

James: Meine Frage ist: Abschaffen oder behalten? Ich bin für abschaffen.

Elli: Abschaffen.

riegel@: Das, was in der KontO steht. Wenn die dort nicht ist, dann weg damit. Für den Fall, dass wir die Zugangsdaten bekommen, wir würden uns bestmöglich darum kümmern, dass es kein Lastschriftverfahren mehr gibt und auch das Konto vernichtet wird.

 

Z. Weiteres

Z.I. srl5 ist noch irgendwie irgendwo in Listen

https://pro.stura.htw-dresden.de/issues/1126#note-7

 

Kann das bitte mit finanzen@ (buchhaltung@) geklärt werden?

James: Im Anlagenbuchungsverzeichnis 2022 fällt einiges weg und ich würde dort einfach ins Protokoll schreiben, dass das abgeschrieben wird. Das Ding steht mit 0€ im Anlagevermögen.

 

Z.II. bei srl4 wurde 2023-04 ein Windows 11 installiert?

admin@: w00t?

admin@: Lucas (für finanzen@) soll das Gerät bekommen, da er kein Gerät hat, um Thunderbird zu betreiben und Mails ordentlich zu verwalten.

admin@: Da packen wir erst einmal wieder ein bei uns übliches LMDE drauf. Praktisch bekommt er ein Setup, wie auch Hannes es bei dem ThinkPad T550 hat.

admin@: Oder gibt es einen Grund, dass (sonst wer) ein Windows 11 installiert hat? (Böse Nachfragen dazu erspare ich uns.)

 

Niemand weiß (bis jetzt), wer es war und aus welchem Grund.

 

Z.III. Neuer Kühlschrank

Wie sieht es aus mit dem Thema neuen Kühlschrank für die Küche? Ich könnte beim Bereich Mittelverwendung nichts finden und hier leider bis jetzt auch nichts.

Elli: Wird aktuell noch vom Bereich Mittelverwendung weg prokrastiniert.

 

Z.IV. Stand Website Referat

 

Wie sieht es mit der Website Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation aus. Sind die aufgeschriebenen Personen, welche die verschiedenen Aufgaben betreue, auch noch die Personen, welche diese aktuell betreuen? Oder ist dieser Stand nicht mehr aktuell und gehört angepasst?

vat@: Das ist sicherlich ein guter Lackmustest für den Stand der Mitgliederverwaltung.

Elli: Das müsste ich mir im Detail anschauen, ich gehe davon aus, dass der Großteil stimmt. Also zumindest Referat und Bereiche stimmen.

 

Z.V. Stand interne Schließfächer

 

Wie ist da der Stand? Wurde nochmal nachgehakt, ob wir dort ins Lager schauen können?

Marlene: Das ist bei mir leider total hinten runtergefallen. Würde mich da aber zeitnah nochmal drum kümmern.

Elli: Hier geht es eigentlich um die internen Schließfächer, aber dennoch.

Tom: In Pillnitz gibt es da sowas auch meine ich. Wenn da was dran ist, ich erkläre mich bereit, da zu übernehmen und Sachen zu tun. Muss dann nur wissen was und wo und wie und weiteres.

riegel@: SchließfachVO!? :-D Da gab es "kleine" Unklarheiten, beziehungsweise das müsste mal "geradegezogen" werden.

Elli: Tom, könntest du da nochmal Boxi fragen, wie genau der Workflow ist? Es gibt eine Art How to: https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/service/schliessfaecher/einfuehrung/einarbeitung

riegel@: https://www.stura.htw-dresden.de/stura/vorstand/vo/schliessfachvo/

 

 

Zur kommenden Sitzung sollten wir über eine Nachfolge sprechen!

 

Sitzungsende: 14:15 Uhr

 

Nächste Sitzung: 07.07.2023 13 Uhr

 

https://pentapad.c3d2.de/p/stura-htw-dresden_verwaltung_2022-2023_19/timeslider#7172

Artikelaktionen

Versenden
Drucken