Sie sind hier: Startseite / Studentinnen- und Studentenrat / Referate / Referat Öffentlichkeitsarbeit / Nachrichten / Vielen Dank für Euren Einsatz!

Vielen Dank für Euren Einsatz!

Ein erstes Feedback zu der überwältigenden Solidarität, die die Studierenden der HTW Dresden in dieser schweren Zeit zeigen

 

Wir, die Vertreter*innen des Studentinnen- und Studentenrats der HTW Dresden, möchten einmal DANKE sagen. Und dieses Mal möchten wir uns nicht bei tapferen Ärzt*innen, Pfleger*innen und Kassierer*innen bedanken, auch wenn all diese Menschen, die unser Land momentan am Laufen halten, unseren Dank mehr als sicher haben! Nein, heute möchten wir uns einmal kurz die Zeit nehmen, den Menschen aus unseren eigenen Reihen zu danken: den Studierenden unserer eigenen Hochschule. Wie sind völlig begeistert und unendlich dankbar, in welchen Zahlen ihr unserem Aufruf zu helfen gefolgt seid! Diese Masse an Solidarität haut uns schlichtweg um!

Wir freuen uns außerdem wahnsinnig darüber, wenn wir ein kurzes Feedback von unseren fleißigen Helfer*innen kriegen, so wie dieses hier, das uns ein engagierter Student gesendet hat, der bei der Jüdischen Gemeinde Dresden mit den Einkäufen aushilft:

"Moin. Ich wollte nur kurz eventuell Unentschlossenen zeigen, wie leicht es als Einkaufshilfe unter Koordination von Frau Fridmann ist. Sie übersetzt die russischsprachigen Einkaufszettel, überweist euch im Vorhinein 50€ aufs Konto und schickt euch die Einkaufsliste samt Adresse dann per Whatsapp. Falls ihr dann Rückfragen habt, könnt ihr sie auch jederzeit anrufen. Ihr müsst euch also um fast nichts kümmern, könnt helfen und euch wird sehr viel Dankbarkeit entgegengebracht."

Vielen Dank für diesen großartigen Einsatz! Helfen kann so einfach sein. Die Jüdische Gemeinde Dresden hat derzeit tatsächlich ausreichend Helfer*innen gefunden, rechnet aber in nächster Zeit mit einem Anstieg an Bedürftigen. Wenn es dazu kommt, werden wir euch über den Helfer-Email-Verteiler darüber in Kenntnis setzen, in der Hoffnung, dass sich dann noch mehr von euch dazu entschließen, der Gemeinde zu helfen. Wenn ihr noch nicht auf dem Verteiler steht, könnt ihr euch jetzt noch selbstständig über diesen Link dort eintragen. Außerdem findet ihr auf unserer Startseite weitere Stellen, die über eure Hilfe dankbar wären!

Artikelaktionen

Versenden
Drucken