Sie sind hier: Startseite / Studentinnen- und Studentenrat / Referate / Referat Öffentlichkeitsarbeit / Nachrichten / Petition "Soforthilfe für Studierende JETZT!"

Petition "Soforthilfe für Studierende JETZT!"

Studierende in finanzieller Notlage benötigen jetzt schnelle Unterstützung. Das fordert auch das Bündnis Soforthilfe für Studierende in seiner Petition.

 

Momentan existieren online die verschiedensten Aktionen, Bündnisse und Petition von und für Studierende, um uns für uns selbst stark zu machen und unsere Rechte in dieser schwierigen und ungewissen Zeit einzufordern. Wir im StuRa beschäftigen uns eingehend mit diesen verschieden Angeboten, um euch empfehlen zu können, was wirklich unterstützenswert ist.

Dazu gehört auf jeden Fall das Bündnis Soforthilfe für Studierende. Dieses macht sich für Studierende stark, die durch die Corona-Krise in eine finanzielle Notlage geraten sind. Konkret fordert das Bündnis, dass der Bund ab dem 30. März eine Soforthilfe im Umfang von 3000 Euro an Studierende vergibt, die sich aufgrund wegfallenden Einkommens in einer finanziellen Notlage befinden - ohne vorherige Bedürftigkeitsprüfung. Denn: jetzt muss es erst einmal schnelle Hilfe geben. Die Bedürftigkeit soll deswegen erst nachträglich festgestellt werden. Völlig richtig wie wir finden, auch wenn die Forderung auch in unseren Reihen kontrovers diskutiert wurde. Lest alles über das Bündnis und seine Petition hier und macht euch ein eigenes Bild darüber oder unterschreibt direkt die Petition.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken