Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Vorstand / Sitzungen / 2012 / 18. Sitzung der Sprecher 2012

Protokoll der 18. Sitzung der SprecherInnen

Protokoll der 18. Sitzung der Sprecherinnen und Sprecher des Stura der HTW Dresden 2012
Datum:28.11.2012
Ort: Z124
Protokollführung: Clemens Buncher

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Anwesende

stimmberechtigte Mitglieder

Elisa Löwe
Clemens Buncher

beratende Mitglieder

Paul Riegel

TOP 0 Formalia

 

Elisa Löwe eröffnet die Sitzung um 16:40 Uhr.

Clemens Buncher erstellt das Protokoll. Dazu gibt es keine Gegenrede

Elisa übernimmt die Redeleitung.

Bei Anwesenheit von 2 von 2 Sprecherinnen und Sprechern stellt Elisa die Beschlussfähigkeit fest.

 

TOP 1 Weihnachtsfeier für Studierende mit Kindern

Antragstext

Der StuRa möge beschließen für die Studentinnen- und Studentenschaft mit ihren Kindern eine Weihnachtsfeier zu organisieren. Diese sollte ein Budget von 1.000 € nicht überschreiten. Dieses ist maßgeblich für Essen, Getränke und ein kleines Weihnachtsgeschenk für die Kinder vorgesehen.

Begründung zum Antrag

Da eine Vielzahl von Studierenden mit Kindern an der HTW Dresden existiert und der StuRa auch diesen Studenten eine Verpflichtung gegenüber hat, sollte dieser eine Weihnachtsfeier organisieren. Es werden mit 70 Studentinnen und Studenten gerechnet mit jeweils einem Kind. Für die Kinder wird ein Weihnachtsgeschenk im Wert von 5 € organisiert. Sowie Weihnachtsutensilien (Baum, Baumschmuck, etc.) für 200 € gekauft. Dieses dient zur Vernetzung der Elternschaft um ein Erfahrungsaustausch sicher zu stellen.

Vorschlag zum weiteren Verfahren

    1. Kontakt mit Prof. Hartmann aufnehmen und die Weihnachtsfeier in der Opal Gruppe „Studieren mit Kind“ veröffentlichen
    2. Angebote einholen, vergleichen, in Rangfolge bringen, um den Veranstaltungsort für die Weihnachtsfeier zu klären
    3. Feier organisieren, Weihnachtsgeschenke für die Kinder kaufen und verschenken

Meinungsbilder aus der 24. Sitzung des StuRa

1. Meinungsbild im Sinne der Durchführung der Veranstaltung

11/0 -> positiv

2. Ist es gewünscht aus der Veranstaltung eine wiederkehrende Veranstaltung des StuRas zu machen.

2/4 -> negativ

3. Ist es gewünscht aus der Veranstaltung eine wiederkehrende Veranstaltung des Hochschule mit Förderung durch den StuRa  zu machen.

13/0 -> possitiv

Redebeiträge

Elisa merkt an, dass für dei Weihnachtsgeschenke generell Sachspenden von z.B. Spielwarenfirmen wie Toys 'R' us angefragt werden sollten, um die Ausgaben in Grenzen zu halten. Außerdem ist es fragwürdig, ob  "Geschenke", die nicht den Aufgaben des StuRa entsprechen, aus studentischen Geldern finanziert werden sollen.

Clemens pflichten dem bei.

Abstimmung

Formale Gegenrede

2/0/0 - angenommen


TOP 2 Kostenerstattung ausrichtung LSR am 17.12.2011

Antragstext

Der StuRa möge beschließen, die Ausgaben für die Ausrichtung der LSR Sitzung am 17.12.2011 ohne Belege erstattet werden.

Begründung

Es gibt zu den Ausgaben in Höhe von 77,97 € keinen bestehenden Beschluss, die Rückzahlung von 122,03 € des Vorschusses (200 €) erfolgte am 20.07.2012.

Redebeiträge

Elisa sieht die ganze Sache skeptisch und weist nachdrücklich nocheinmal daraufhin, dass immer Belege anzuforden, aufzubewahren und nur damit abgerechnet werden sollen.

Clemens empfindet den Sachveralt als höhst bedenklich.

Elisa kann die Ausgaben bezeugen, da sie an der LSR Sitzung teilgenommen hat.

Elisa und Clemens werden, dies zur kommenden Sitzung noch einmal anhand diese Beispiels erwähnen und darauf hinweisen.

Abstimmung

Formale Gegenrede

2/0/0 - angenommen

 

Sitzungspause 17:03 Uhr bis 18:00 Uhr


TOP 3 Stimmenübertragung LSR 01.12.2012

Antragstext

Der StuRa möge beschließen, die zweite Stimme für den LSR für die Sitzung am 01.12.2012 an Fabian Kunde zu übertragen.

Redebeiträge

Viele Dank Fabian!

Abstimmung

ohne Gegenrede angenommen


ITOP 1 Verbuchung der Kosten bezüglich der StuRa- Bar

Antragstext

Die Sprecherinnen und Sprecher des StuRa der HTW Dresden mögen Klarheit darüber schaffen, welches Referat bei der Buchung der Kosten, für die StuRa-Bar, als Kostenstelle gilt.

Redebeitrag

Elisa: Die StuRa- Bar wird zwar hauptsächlich vom Ref. Kultur genutzt, steht aber Allen zur Verfügung.

Clemens: Damit kann es dem Ref. Verwaltung zugeordnet werden.

Beschluss

Die Kosten bezüglich der StuRa- Bar sollen übers Ref. Verwaltung abgerechnet werden.

 

ITOP 2 Verbuchung der Kosten bezüglich der Rechtskosten

Antragstext

Die Sprecherinnen und Sprecher des StuRa der HTW Dresden mögen Klarheit darüber schaffen, welches Referat bei der Buchung der Rechtskosten als Kostenstelle gilt.

Redebeitrag

Elisa ist im Haushaltsplan drei Referaten zugeordnet: HoPo 1050 €, Studium mit 280 € und QM 140 €

Beschluss

Bei fraglichem Rechtsgutachten ist dies dem Budget im Haushaltsplan angepasst zuordnen.

 

Verabschiedung des Protokolls

Alle Stimmberechtigten lesen den Entwurf zum Protokoll.

Elisa stellt den Antrag:

Die Sprecherinnen und Sprecher mögen beschließen den vorliegenden Entwurf des Protokolls zu verabschieden.

Dazu gibt es keine Gegenrede.

Damit ist der Antrag angenommen.

Elisa schließt die Sitzung um 19:15 Uhr.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken