Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Protokoll 8. Sitzung Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation 2023/2024

8. Sitzung Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation 2023/2024

 

Protokollerstellung


alle Anwesenden

Redeleitung


Marlene Winter

Anwesende

 

  • Marlene
  • Tom 
  • James 
  • Merte 
  • Anny 
  • Fischer 
  • Steph
  • Mathis
  • Franz (ab 15:10)
  • Paul (ab 14:20)


Sitzungsbeginn: 15.12.2023 14:00 Uhr

TOP 1 Bestellungen

Top 1.1 Mitglieder


Der StuRa möge beschließen

  • Josef Just 

als Mitglied des Referates zu bestellen. 

Josef soll sich um die Reparatur von Gegenständen kümmern und hat das Vertrauen der Referatsleitung sich eigenständig um diese und jegliche Anträge dies bzgl. zu kümmern.

Tom: Zustimmung meinerseits. Josef ist toll und macht kleinere Sachen kurz und schmerzlos.
ol.fischer: Totale Zustimmung!!

Referatsleitung: Zustimmung! 

TOP 2 Anschaffung Bürobedarf

 

Antragstext
    Der StuRa möge bis zu 150 € für Büromaterialien beschließen.


Begründung:
     Wir brauchen es, sie haben es.

Posten im Haushaltsplan:
    Ersatz und Neuanschaffung
    
Vorschlag zum weiteren Vorgehen:
    Verwaltung schickt Angebote an Mittelverwendung
    
Referatsleitung: Zustimmung!

TOP 3 Anschaffung Zählbretter



Antragstext: 
    Der StuRa möge beschließen bis zu 100€ für Zählbretter zu beschließen.

Begründung:
    Momentan haben wir nur zwei, sehr kleine Zählbretter. Das ist unpraktisch beim Zählen. Um Kassenzählung für alle schöner zu machen, wollen wir zwei große Zählbretter
    
Position im Haushaltsplan:
    Ersatz- und Neuanschaffung
    
Vorschlag zum weiteren Vorgehen:
    Verwaltung schickt erste Angebote an Mittelverwendung. Die bestellen dann.


    
Referatsleitung: Zustimmung!

TOP 4 Anschaffung Stempel


Antragstext: 
    Der StuRa möge beschließen bis zu 150 € für neue Stempel mit dem neuen Logo zu beschließen. 


Begründung:
     Unser Stempel hat noch das alte Logo. Um das alte Logo nicht mehr zu nutzen, sollen neue Stempel mit neuem Logo angeschafft werden. Dabei sollen zwei große Stempel (Logo mit Kontaktdaten) und zwei kleine Stempel (nur Logo) angeschafft werden.

Position im Haushaltsplan:
    Ersatz- und Neuanschaffung


Vorschlag zum weiteren Vorgehen:
    Merte schickt an Marlene die Stempel und die schickt das weiter an mittelverwendung@. Die bestellen dann.
    
Referatsleitung: Zustimmung!

 

TOP 5 Anschaffung Posterrollen


Antragstext:

    Der StuRa möge bis zu 50€ für Posterrollen beschließen.


Begründung:

    Für den Transport (u.a. nach Pillnitz oder innerhalb der Hochschule) von Plakaten wäre es ganz gut, wenn die Poster das überleben. Und Posterrollen sind dahingehend sehr praktisch, da stabil und leicht. Angedacht sind Papprollen, da diesenkostengünstig und nachhaltig orientiert (Hallo Beauftragung Umwelt!) sind. Die können dann von ÖA und Kultur und Kino (und anderen) verwendet werden. Poster bleiben ganz und trocken, daher toll.
    
Position im Haushaltsplan:
    Ersatz und Neuanschaffung


Vorschlag zum weiteren Verfahren:
    Tom sucht die Angebote raus und schickt an Marlene, die an Mittelverwendung schickt. Die bestellen dann.
    
Referatsleitung: Zustimmung!

ITOP 0 Berichte

ITOP 0.I. Berichte Bereiche

ITOP 0.I.I. Bericht Bereich Administration Rechentechnik



2023-12-01 wurden zwei Mitglieder in den Bereich bestellt.
PV war bisher die Angestellte der Stelle Zuständigkeit Instandhaltung IT-Services. PV hat Lust weiterhin mitzuwirken.
Mathis war leider nicht zum allwöchentlichen Arbeitstreffen (zu dem die Sitzung stattfand) vor Ort. Mathis ist aber ganz neu (und hat daher auch noch "Welpenschutz"). Sollte Mathis sich in den kommenden Wochen nicht blicken lassen (oder sonst wie melden), soll Mathis wieder als Mitglied (des Bereiches) einfach wieder abbestellt werden.
ol.fischer: Ich hab mich gefreut, dass Mathis letztens da und Sachen zusammen mit Göran getan hat und bin da sehr positiv gestimmt.
vat@: Womöglich würde ich pv@ als stellvertretende Leitung (Bereich Administration Rechentechnik) bestellen.

ITOP 0.I.II. Bericht Bereich Dokumentation


Es gab eine Sitzung. Bitte berichtet.
ol.fischer: Die Sitzung hat nicht stattgefunden (Stand 13.12.2023) muss noch mit Paul klären, ob wir diese Sitzung noch bis Freitag nachholen oder erst danach.
Marlene: Update?
ol.fischer@ Es gab und wird vorher keine Sitzung geben. Einen Ersatztermin muss ich erst noch mit Paul finden und geben dann Update zur nächsten Sitzung. 
ol.fischer: Dennoch kann ich berichten, dass ich unser StuRa-Wiki auf einen aktuelleren Stand gebracht habe. Dazu muss man sagen, dass es leider in vielen Bereichen schon lange nicht mehr gepflegt wurde. Das heißt ich versuche es nach bestem Wissen und Gewissen Stück für Stück aktueller zu machen. Ihr seid gerne eingeladen, euch dort auch einen Account zu machen und zum Beispiel in dem Bereich, wo ihr mitarbeitet, die Dinge auf den aktuellen Stand zu bringen, jede kleine neue Änderung hilft uns sehr, das aktuell zu halten. Wer sich jetzt fragt, was der Fischer dort alles geändert oder hinzugefügt hat kann es sehr gut im StuRa Wiki unter dem Punkt Letzte Änderungen nachvollziehen.


ITOP 0.II. Bericht Liste für das Inventar beim Bereich Administration Rechentechnik (A008)



admin@ (vat@) : https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/admin/hardware
admin@ (vat@) : Trifft das in etwa die Erwartungshaltung, die wir am Rande von https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/inventar/2023/2-arbeitstreffen-inventur-verwaltung-2023 (im Raum A008) besprochen hatten?
Marlene: Passt.
vat@: Im Übrigen "verheize" ich dabei auch Arbeitszeit der Zuständigkeit Instandhaltung IT-Services. (Immer wenn Server (wegen Aktualisierungen) neu gestartet werden müssen, dann wir das Herunterfahren genutzt, um zu inventarisieren.)


ITOP 0.III Getränkelieferant


vat@ hast du da Updates?

vat@: Jo! Habe ich (eben) geklärt. Zukünftig bestellen wir mit der "Lieferadresse" vom C3D2 (aka Netzbiotop) zum Zentralwerk. Bei der kommenden Lieferung vom C3D2 wird unsere Bestellung dort mit angeliefert. Es gibt (selbstverständlich) eine eigenständige Rechnung. Ich (oder wer anderes, die das mit mir abgesprochen hat) bringe dann die Lieferung mit zum StuRa. Wir bekommen jetzt eine Mindermenge angeliefert damit wir das Leergut abgeholt bekommen. 
Bestellt wird weiterhin beim HFS, die Lieferung dann woanders hin. 

ITOP 0.IV. Einarbeitung Stelle Zuständigkeit Organisation Projekt Konzeption Ablage 2023/2024


vat@
Paul und PauL haben sich getroffen.
https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/stellen/zustaendigkeit-verwaltung-ablage/zustaendigkeit-organisation-projekt-konzeption-ablage-2023-2024/einarbeitung/einarbeitung-stelle-zustaendigkeit-organisation-projekt-konzeption-ablage-2023-2024


ITOP 0.V. Bericht Aufräumaktion 

ITOP 0.V.I Raum A004


ol.fischer@: Die Schränke für A004 sind angekommen und stehen schon fast alle an ihrem Platz. Die Ordner für Finanzen werden jetzt dort eingeräumt und verschlossen. Marlene hat schon die Schlüssel für die Schränke und schließt sie ab, nachdem ich sie eingeräumt habe. Außerdem bekommt ihr Admin-Leute neben dem Schrank noch ein Regal zur Verfügung gestellt, da könnte ich vorschlagen, dass wir da eure Testswitches reinstellen und in den Schrank die noch zu überprüfenden Rechner bezüglich der Daten, die wahrscheinlich noch auf dem Rechner sind. Die restlichen paar Kartons muss ich noch ein bisschen durchsehen, aber das dürften fast nur irgendwelche Bücher sein, die früher der FSR Bau benutzt hat. Die leeren Kartons werden dann zusammen gefaltet und ordentlich ins Lager gestellt, denn irgendwann brauchen wir die Kartons für irgendwas und die sind eigentlich alle noch ziemlich intakt. Die Kaffeemaschine, die jetzt noch da steht, wird von Josef über die Feiertage repariert und kommt dann wieder in die Küche. Die zwei blauen Regale kommen dann entweder in die A007 an die Wand Richtung A008 und dafür kommt dann das Holzregal von der A007 in die A005 oder das blaue Regal kommt direkt in die A005. Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich das machen soll. 

ITOP 0.V.II Raum A005


ol.fischer@: Zu meiner Schande habe ich es leider nicht geschafft, auch den Raum A005 (kleines Lager) aufzuräumen, ich wollte es eigentlich vor den Feiertagen schaffen und bin leider, es tut mir leid, nicht dazu gekommen. Es war alles mehr als ich erwartet habe. Es wird noch sortiert und bekommt noch ein System, an das sich bitte alle halten sollen, sonst sieht es ganz schnell wieder so aus wie jetzt. Wenn ich so weit bin, werden die Regale auch beschriftet, damit die Leute wissen, wo was ungefähr stehen soll.

ITOP 0.V.III Raum A007


Die beiden Schränke aus A004 sind inzwischen in A007 umgezogen. Vielen Dank nochmal an Sören Boxberger, der mir dabei geholfen hat. Im ersten Schrank ist jetzt der HTW Merch drin, der war vorher in der A101. Im anderen Schrank liegen jetzt die Laborkittel drinnen, sogar nach Damen und Herren und nach Größen sortiert. Die große unbekannte Box bleibt vorerst noch im Lager bis ich Rollen für diese Box besorgt habe, dass wir diese Rollen verwenden können, sobald das der Fall ist, wird Paul Riegel diese mitnehmen. Viele Kleinigkeiten sind schon sortiert und in entsprechende Kisten gepackt. Die FSR-Beutel, die noch im Lager sind, die muss ich noch wegbringen und bin leider noch nicht dazu gekommen und werde das nächstes Jahr machen. Ein Teil der Beutel, nämlich die Informatik-FSR-Taschen werden alle von MLp mitgenommen. Die Bänke und Tische sind jetzt nach Größe sortiert im Lager. Es würde beim Umräumen des Lagers festgestellt werden, dass drei Bänke defekt sind, bei Zeit schaut sich der Josef die mal an und schaut was dort defekt ist und man diese noch reparieren kann. Bei dem Thema welche Stange zu welchem Zelt gehört usw. bin ich noch nicht weiter gekommen und verzweifle ein bisschen daran. Die Verleihsachen kommen jetzt nach und nach in den grünen Stahlschrank, aber den muss ich eigentlich auch noch aufräumen und das Holzregal muss auch noch aussortiert werden. Aber all diese Projekte mit der A007 kann ich erst nächstes Jahr angehen.
Jojo: Hat meine Bereichsleitung Merchandise Zugang zur A007? Vielleicht irgendwo vermerken, dass die Bereichsleitung Merchandise die erhalten müsste? (Nur ein Vorschlag)
Marlene: Wird schon für gesorgt.

ITOP 0.V Berichte, die mit der Hochschule zu tun haben


Marlene erzählt Stuff:

ITOP 0.V.I Inventur der Hochschule


Die kamen und haben ihr Inventur gemacht. Bisher kam da kein Kommentar von der Hochschule. Ich würde aber beim Dez. Fin. mal anfragen wollen, ob wir eine Abschrift der Inventur haben können (für unsere Akten).
ol.fischer: Ich habe auch gefragt wegen der ganzen elektronischen Sachen die jetzt im A104 stehen und leider viel Platz wegnehmen. Dass ich dann weiß, was ich damit mache, ob die von der Hochschule abgeholt werden, weil die in Ihrem Bestand sind oder ob wir die fachgerecht entsorgen können usw.

ITOP 0.V.II Haubold on Tour


Haubold und Salchert kamen und wurden von mir, Tino und Hannes rum geführt. Das Ding war recht schnell durch. Die haben sich legit nur die Räume kurz angeschaut. 

ITOP 0.V.III Gespräch mit Rektorat


Es wird am Di um 16 Uhr ein Gespräch mit dem Rektorat stattfinden, wo das Referat Verwaltung durch mich vertreten wird. Der Auslöser war, dass Salchert bei dem Rundgang stark betont hat, dass sich das Rektorat wünscht die Gespräche aufleben zu lassen. Es klang wohl so (laut Tino, der kurz mit Salchert sprach) als haben die ein paar Themen, die sie mit uns besprechen wollen.

Zum Termin gehen Tino (als Erfahrenes Mitglied und mög. Redeleitung), 11 (kp warum, als Ref Leitung Personal und p@ wahrscheinlich), Maurice (als Ref Leitung Finanzen) und ich (als Ref Leitung Verwaltung).

Es wird zuvor noch ein AT dafür angesetzt. (siehe 6.Plenum)

Im 7. Plenum sollte dann besprochen werden (als ITOP oder auch TOP), wie das dauerhaft gehändelt wird. Also wie oft man Treffen macht und wer da hin soll. Rektorat möchte gerne immer die selben Gesichter sehen, daher müssten wir Vertreter bestimmen. Den Vertretern werden dann die Rechte vergeben Aussagen im Namen des StuRas während der Treffen zu treffen. 
ol.fischer: Wie James im Plenum gesagt hat, lasst euch in den Vorstand wählen, weil das eigentlich die Aufgabe des Vorstandes ist, die Gespräche mit dem Rektorat. Paul hat einen spannenden Alternativvorschlag gebracht, das Referatskollegium geht so lange zu den Rektoratsgesprächen, bis wir einen Vorstand haben. Ich finde die Idee gar nicht so schlecht und vielleicht finden sich ja Leute, die das machen würden. Mein jetziger Vorschlag wäre dann Marlene für die Verwaltung, Maurice für die Finanzen und ich für den Vorstand und dass wir drei ständig einen Termin mit der ausmachen und dann immer hingehen bis wir einen Vorstand haben.
Marlene: Ich finde wir brauchen a) keinen Vorstand nur um dahin zu gehen (und ich (und Maurice) werden uns dieses Semester nicht mehr zum Vorstand wählen lassen!) und b) das RK als Ganzes muss schon mal nicht hin. Ich würde im 7. Plenum 3-4 Personen bestimmen lassen, die da dauerhaft hingehen und wenn ein Referat/Bereich/Beauftragung/Ausschuss mal ein spezifischen Punkt habt könne die zusätzlich einen Menschi mitschicken. Wer die Personen sind, können wir im Plenum ausdiskutieren. (Ich als Ref Leitung Verwaltung bin da save einer der Top Kandidaten, genau wie Maurice. Wir beide gehen ja nicht ohne Grund am Di zu dem Treffen.)
Ich freue mich schon auf die Diskussion im nächsten Plenum. (an p@ vielleicht: Ich würde den ITOP auch vorbereiten und einfach ins Pad hauen, wenn ihr nichts dagegen habt. Die Debatte darüber muss strukturiert verlaufen um zu einem guten Ergebnis zu kommen. )
ol.fischer@: Könntest du mit dem ITOP noch bis Samstag warten, ich möchte das noch in der Arbeitssitzung besprechen, bevor ich hier eigenmächtig Entscheidungen für das p@ treffe.

ITOP 1 6. Sitzung Plenum


Im 6. Plenum gab es einige Themen, die das Referat betreffen:

  • neues Präsidium: James, Robert und Fischer, 11
  • Schaffung Stelle Betreuung Räumlichkeiten --> wurde abgelehnt
  • Antrag Kittel --> wurde vertagt
  • Stelle Zuständigkeit Organisation Projekt Konzeption Ablage soll 2023/2024 besetzt sein --> wurde angenommen
  • Viel zum SemTicket


ol.fischer: Der Antrag Kittel würde auf die nächste Plenum Sitzung verschoben werden, weil er anscheinend noch nicht ganz vollständig ist, und ich hätte eigentlich noch zwei Fragen zu dem ganzen Thema. Weiß jemand, wer dieses Thema eingebracht hat, dass ich mit dieser Person Kontakt aufnehmen kann?
Marlene: Antrag kommt vom Paul aber ist quasi im Namen des Referats. Fragen bitte mit mir und Paul klären, damit das Referat einbezogen bleibt.
ol.fischer@: Schafft ihr es bis zur Einreichungfrist des nächsten Plenums diesen Antrag vollständig fertig zu machen? Weil ich bin in diesem Thema aktuell überhaupt nicht drinnen. 
Marlene: Paul meinte, er arbeitet den aus. Wenn Paul Unterstützung braucht, wird er sich schon melden. Wann ist denn die Frist? 
ol.fischer@: Die Frist ist am 01.01.2024 um 23.59 Uhr. 

ITOP 2 Anschaffung von Posterrollen zum Transport von Postern


Tom (irgendwie als pillnitz@): Seit neustem muss hier und da mal ein Poster nach Pillnitz. Das ist schön. Damit der Transport mit Tasche und co. besser geht, wäre es gut eine Papprolle zu haben in der man die Transportieren kann, um Knicke und Verzerrungen durch Wasser zu verhindern. Auch für andere Transporte wäre dies glaube ich nicht verkehrt.
Würde mich da auch annehmen, dass da eine adäquate Anzahl bestellt wird (kann gerne auch nächstes Jahr wegen HHP). Aber prinzipiell würde das so ein wenig alles vereinfachen.
Damit man weiß was ich meine hier ein Bild:
https://www.packen24.de/huelsen/versandhuelsen-rund/1868/versandhuelsen-620-x-60-x-2-mm-braun-posterversand-papprolle

Muss jetzt nichts fancy-schmancy sein, aber schon mehrwegig. Oder wir haben sowas auch noch da, wer weiß?
ol.fischer: So etwas habe ich beim Aufräumen leider nicht gefunden. Aber volle Zustimmung für die Anschaffung. Da können wir auch die Sachen aufbewahren und in den Schrank stellen. Wie zum Beispiel die verschiedenen Plakate zur Vorstellung der Gremien (Stuko, FakRa, PA usw.) Und andere die wir auf Lager haben für den Transport dann.

--> siehe TOP 5


Marlene: Tom, bitte Angebote raussuchen.
James: Haben wir im Keller nicht noch welche?
Tom: Vielleicht, wir gucken mal.
Haben wir nicht.

ITOP 3 Anschaffung bzw. Bereitstellung von Gekabel und Gedöns für Pillnitz


Tom (pillnitz@): Die Plenumssitzung in Pillnitz hat gezeigt, dass es hier ein wenig an Verteilerdosen mangelt (Altbau mit ausreichend Steckdosen: 3), dann wäre ein HDMI-Kabel hier als Reserve gut.
Auch nichts eiliges, aber wenn da alles angegangen werden darf, dann ist das umso schöner.
ol.fischer: Kabelzeug sollte noch da sein, wenn du mir sagst, was du brauchst, dann suche ich dir alles raus und packe es für den Transport nach Pillnitz zusammen.
Marlene: Fischer und Tom schauen einmal was es hier im A gibt. Wenn es nichts passendes gibt, Antrag vorbereiten.

ITOP 4 Erweiterung der abzufragenden Inhalte beim Formular für die Erfassung von Stammdaten


Paul und Paul fragten sich https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/stellen/zustaendigkeit-mitgliederverwaltung/arbeitstreffen-zustaendigkeit-mitgliederverwaltung-2023-12 , ob folgende Daten noch erhoben werden können:
    Paul R.: Eigentlich wäre es auch nett die Seminargruppennummer zu erheben. (Die Fakultät und der Jahrgang sind ohnehin ermittelbar. Im Sinne der "Abdeckung" - welche Gruppe von Studentinnen sind im StuRa und wer könnte für welche STudienrichtungen ansprechbar sein - wären das für den StuRa relevante Informationen.)
    Paul L.: Matrikelnummer, da diese Nummer für den Zugang mit dem Studentinnenausweis notwendig ist. (Dazu passend sollte auch "Wie häufig hast du deinen Ausweis (im aktuellen Studiengang) schon ersetzen lassen." erhoben werden, denn das für die Verwaltung vom Zugang mit dem Studentinnenausweis auch notwendig ist.)
    Marlene: Das mit der M-Nummer (und Verlieren) finde ich gut.
    Paul R.: Ich glaube, wir müssen das nicht mit in die Mitgliederdatenbank übernehmen.
    Marlene: Zustimmung. Ich würde den Ordner zu den Stammdaten etc. in die A109 in den Verwaltungsschrank räumen, im Sinne des Datenschutzes 
    Paul R.: Und wenn wir einmal dabei sind: Telefonnummer?
    Paul R.: Es soll die Option geben, dass neue Mitglieder ihre Nummer angeben können (natürlich nicht müssen).
    Merte hat nachgeschaut. Es steht bereits drauf.
    Paul R.: Und wenn wir einmal richtig dabei sind: Insta?
ol.fischer@: Bei Thema Telefonnummer habe ich ein bisschen Bauschmerzen nicht jeder möchte seine Telefonnummer rausrücken und was Insta damit zu tun hat ist mir auch ein Rätsel? Wozu soll das gut sein? 
jojo: Instagram hat da nix zu suchen, da wir eh nicht allen Mitgliedern folgen. Bei Telefonnummer könnte man direkt fragen, ob man Interesse an der Telegramgruppe hat?
ol.fischer@: Telegramgruppe geht auch ohne die Handynummer weiter zu geben.
Marlene: Es gibt keine Telegramgruppe. 


ITOP 5 Bücherzelle


Marlene: Ich hatte DezTech angeschrieben bzgl. der Telefonzelle mit unserer Idee diese auf den Beachvolleyballplatz zu stellen. Es kam folgende Antwort:
    
Mail von DezTech:
  [...]  wir freuen uns, dass die langjährige Zwischenlagerung der Telefonzelle auf dem Betriebshof des Dez. Technik nun beendet wird.
Zur Aufstellung der Telefonzelle im Bereich der Beachvolleyballplätze an der Franklinstraße gebe ich Ihnen folgende Hinweise:
- eine Transportmöglichkeit im DezT besteht nicht
- den sicheren Transport muss der Stura selbstständig und auf seine Kosten organisieren
- ebenso liegt die sichere Aufstellung der Telefonzelle auf einem Fundament in Verantwortung des Stura
- die Aufstellung der Telefonzelle muss innerhalb der bauzaunumwehrten Beachvolleyballplatzanlage erfolgen

Da wir das Telefonhäuschen als Dezernat Technik nicht erworben haben und keine technischen Unterlagen dazu besitzen, gehen wir davon aus, dass die unten beschriebenen Aufstellhinweise auf die vorhandene Telefonzelle angewendet werden können/müssen.
Im nachfolgenden zitiere ich die Aufstellbedingungen aus einem Dokument von 1981 (Quelle: VDP 47316/03 Öffentliche Fernsprechstellen - Montage, November 1981)
"Herstellung des Fundamentes:
- Das Fundament ist in Ortbeton Bk 20 (B225) 
Die waagerechte Lage der Fundamentoberfläche ist Voraussetzung für die Montage der Fernsprechhäuschens und deshalb zu sichern.
Das Fundament ist einzuschalen.
Aufstellen des Fernsprechhäuschens auf das Fundament:
Vor dem Versetzen des Fernsprechhäuschens auf das Fundament sind unter die drei Aufstandsflächen Streifen aus
- Teer- oder Bitumendachpappe oder
- PVC-weich, Material 1 bis 2 mm zu legen.
Das Fernsprechhäuschen ist mit Hilfe eines Hebezeuges zu Versetzen.
Das Lastaufnahmemittel, ein Seilgehänge, ist in die zwei auf dem Dach angeordneten Ringmuttern einzuhängen.
Nach dem Befestigen auf dem Fundament sind die Ringmuttern abzuschrauben und durch Hutmuttern zu ersetzen. 
Unter der Hutmutter ist eine Dichtungsscheibe anzuordnen.
- Justieren:
Das Fernsprechhäuschen ist so zu justieren, dass ein gleicher Überstand an den vier Seiten vorhanden ist und die Tür gleichmäßig Luft im Anschlag erhält.
Die Schließung muss leicht gangbar sein. Gegebenenfalls ist die Rollenfalle des Schlosses nachzustellen.
Das einseitige Unterlegen mehrerer Pappstreifen wird erforderlich, wenn das Fernsprechhäuschen in sich verwunden oder das Fundament uneben ist.
- Befestigung des Fernsprechhäuschens auf dem Fundament:
Zur Befestigung werden entweder die Bolzen  in die entsprechenden Löcher des Fundamentes geschlagen oder die Schrauben von oben durchgesteckt und von unten verschraubt.
Als Korrosionsschutz sind die sichtbaren Teile dick mit Bitumen einzustreichen. 
Nach dem Aufsetzen des Daches sind alle Schrauben der Befestigung anzuziehen."

Ich bitte Sie diese Hinweise zur Vermeidung von Gefährdungen und zum sicheren Gebrauch zu beachten. [...]

Tom: Einfach hinlegen, dann braucht das Ding kein Fundament. Und auch sonst wäre ein Transport halbwegs einfach zu regeln.
Fischer: Ich bin dafür das Ding loszuwerden.
Marlene: Ein Fundament machen finde ich schwierig. 
James: Gibt es beim Beachvolleyballplatz versiegelte Flächen? Wenn ja, bräuchte man kein Beton für ein Fundament. Wenn nein, wird es besch***.
Tom: Sieht auf Google maps nicht so aus.
Hannes: Nein, keine versiegelte Fläche. Aber sprecht das mal mit Andreas Selle ab, der will die unbedingt und würde sich kümmern.

Es wird mit der Beachvolleyplatz Verantwortlichkeit besprochen. 


Z. Weiteres

Z.I Office discound


Es ist jetzt öfter bei Bestellungen aufgefallen, dass Office Discound sehr teuer ist. Beim Vergleich mit dem großen A ist es z.T. doppelt zu teuer. 
ol.fischer: Was ist der Vorteil bei Office Discount zu bestellen? Alternativvorschlag wäre Böttcher AG das ist auch für B2B Kunden. Nur bei Amazon zu bestellen bereitet mir ehrlich gesagt auch irgendwie Bauchschmerzen, auch wenn es oft einfach und praktisch und leider auch oft günstiger ist. Sonst könnten wir noch Googlen, welche Alternativen es sonst noch gibt und wie viel sich die vom Preis unterschieden zu Office Discount. 
Böttcher AG: https://www.bueromarkt-ag.de/
James: Mittelverwendung müsste sich darum kümmern. 
Marlene: Dann gebe ich das an die weiter. 

Z.II BBB-Räume


Tom: Mir viel nur so auf, dass man in mindestens einen der BBB-Räume (BBB1) keinen Präsentator hat. Des ist ein wenig unpraktisch, da man hier und da die Sachen vom Bildschirm teilen will.
Marlene: Müsste jetzt alles passen.

Z.III. Beschaffung von Zählbretter 


ol.fischer: James hat mich angesprochen, ob wir nicht Zählbretter anschaffen könnten, denn im Moment sind es sehr wenige und eigentlich nicht ausreichend. Es würde auch die Vorbereitung der Wechselgeldkassen erleichtern, z.B. für die Aktion Jingle Beats. Ich habe gesagt, ich schreibe das auf das Pad. Ich spreche James nochmal darauf an und er soll noch was dazu schreibe zu diesem Punkt.
Tom: Egal was bestellt wird, wenn geht für große Geldmengen, einfach der Einfachheit halber wegen.
vat@: Kann das nicht - mir passender erscheinend - finanzen@ befassen? :-) Denkt james@ (seit den Volleybällen), dass verwaltung@ für alle Referate die Anschaffungen macht? :-D
ol.fischer@: Bin mir halt nicht sicher wie das gemacht wird. Wenn das hier nicht passt, dann baller ich es in die nächste Sitzung vom Referat Finanzen. 
Marlene: James ist ja aus beiden Welten und müsste dazu was wissen. 
James: Verwaltung müsste dazu einen Beschluss fassen. Die Frage ist was wir wollen: Zählbretter mit Euros (nicht Kronen), bei 2 € Münzen sollen ca. 100 Stück reingehen. Es soll schon ein großes Zählbrett sein, deutlich größer als die jetztigen. Wir könnten 2 Bretter kaufen. 
Mathis: Worum geht es gerade?
Es wird kurz erläutert.


--> siehe TOP 3

 

Z.IV. Getränkeautomat



Tom: Hab das Dinge am 11.12.2023 so gut es ging nachgefüllt (jedenfalls glaube ich, dass da alles seine Richtigkeit hat):

  • 20x Club Mate rein
  • 11x Club Mate Ice T rein
  • Kolle reste aus Automat umgelagert
  • 11x Mate Mate rein; 4 in Zwischenlager


Aufgefüllt ist jetzt erstmal wieder, aber hab noch nicht so die Ahnung wie das Dinge sonst behandelt wird (also mit "Boni" in [zwischenzeitlich] leeren Fächern, Gelde, Bestellen etc.)

Marlene: Danke fürs Auffüllen. Alle Fragen und Gegebenheiten klären wir nach Weihnachten. 

vat@ (in der Vorbereitung eine kolle-mate aus dem Automaten trinkend): Danke! Prost!


Z.V. Dinge für die Mobilität



Tom: Also hab nur geschaut, aber noch nichts weitergeleitet, da keinen Plan von Autosicherungen (flache zum Stecken gemeint, oder diese komischen Runden?
Beim Fahrrad bin ich mehr konfident, aber hier ist die Frage was unsere Pumpe pumpen kann. Autoventil oder Dunlopventil? Wäre blöd hier Schläuche mit Ventil X zu haben, aber die Pumpe kann nur Venitl Q mit Luft versorgen. Wenn das bekannt ist, alles gut.
Beim Browsen in zhi deepz of zhi Internetz ich bin der Meinung, dass "A" zwar alles hätte, aber im Sinnde des "A ist Böse" hätte ich Obi vorgeschlagen. Nur so aus dem Bauchgefühl heraus.
ol.fischer: Entschuldigung, ich wollte da noch was nachschauen und vorschlagen... Habe es ein bisschen vergessen. Die Luftpumpe steht im Moment in der A103 rechts neben dem Schrank, vielleicht hast du mal Zeit reinzuschauen, welche Schläuche wir dann besorgen könnten. Das mit Obi oder alternativen Baumärkten finde ich gar keine so schlechte Idee.
Marlene: Tom, Fischer und Paul recherchieren weiter und schicken spezifisches Angebot an Marlene. 


Z.VI. Anschaffung von weiteren Bürobedarf



Marlene: Kurze Frage: Alle Beschlüsse die ich dieses Jahr treffe sind zum Jahreswechsel hinfällig oder? Ich kann die dann nicht mehr umsetzen? Wie ist da das Verfahren?

James: Sind sie nicht. Die Umsetzung kann später erst erfolgen.

// Notiz: Bürozeugs muss noch in die KontO 

ol.fischer: James hat mich darauf angesprochen, dass er demnächst wieder neue selbstklebende Rückenschilder für die Ordner braucht und ob wir da nicht gleich neue besorgen könnten, damit wir wieder einen kleinen Vorrat haben. Im Moment haben wir noch ca. 8 Stück. Außerdem wären zwei Folienstifte für die Liste in der Küche und ein paar Eddings cool. Im Moment haben wir viele Whiteboard-Stifte, aber kaum Eddings. Ich weiß echt nicht, wo die alle hinkommen, weil das waren eigentlich mal genug und jetzt haben wir kaum noch welche... 
vat@: @wic@ https://www.stura.htw-dresden.de/stura/a/fin/fo/#paragraph-dauer-der-gueltigkeit-von-finanzbeschluessen hilft? (Ich verstehe das so, dass du beim Beschluss angeben solltest, dass das erst nach dem Ende vom aktuellen Haushaltsjahr umgesetzt werden kann.) Ansonsten bitte selbst bei finanzen@ nachfragen.
vat@: @ol.fischer@ Zufällig habe ich Anfang der Woche - seit Jahren - mit zufällig gerade 2 solche Stifte "geklaut". (Deinen TOP erspart es mir, dass ich es separat anbringen muss.) Im Übrigen brauchten 2 Mitglieder von admin@ die Stifte zur Beschriftung von "funktioniert" und "funktioniert nicht" für Geräte am Rande der "Inverntur" im Raum A008.
ol.fischer: Wenn wir schon bei der Bestellung von weiterem Büromaterial sind, wären so Mappen mit Einlegefächern gut. Davon bräuchte James noch ein paar, außerdem Klarsichtfolien, die man seitlich aufklappen kann und Kabelbinder in verschiedenen Größen würde ich gerne bestellen lassen.
ÖA: Wir würden gerne für die Pinnwände bunte (Klebe)zettel haben wollen. Das wären ja Büroartikel.

--> siehe TOP 2

Z.VII. Fertigstellung der Inventur


ol.fischer: Marlene du meintest wir machen mal wann anders dann die Inventur der A004, A007, A008. Wann wollen wir dies machen, das wir diese dann mal abschließen und im gleichen Zug die restlichen Sachen richtig Labeln. Jetzt sollten wir auch genug Label Tape/Schriftbänder da haben dafür. Und im nächsten Jahr dann könnten jemand dann auch in Pillnitz die Inventur durchführen, sodass die mal komplett abgeschlossen ist für das erste. 
Tom: Sagt mir nur was genau gemacht werden muss, dann schreibe ich eine Liste aus dem Raum raus, leite die Weiter und nehme alles was kleben oder sonst was soll wieder mit zurück nach Pillnitz, batsch des drauf und ende. (Jedenfalls wenn das so einfach geht)
ol.fischer: Eigentlich alles was in Pillnitz ist und dem StuRa gehört. Sogar der Grill in Pillnitz meinte Boxi gehört eigentlich dem StuRa und sollte dann auch eine Inventarnummer bekommen.

Tom schreibt eine Liste mit allem Zeug in Pillnitz und gibt die an die Ref Leitung weiter.

Z.VII. Bereich Service (Ausleihe) Aussetzen vom 18.12.2023 - 03.01.2024


ol.fischer: Ich würde gerne die Ausleihe aussetzen vom 18.12.2023 bis 03.01.2024. Der Hintergrund ist, dass Josina und ich zu Hause sind und daher eine Ausleihe eher schwierig machbar wäre. Wir müssten immer jemanden finden, der die Sachen ausleiht und zurücknimmt und das würde die Sache meiner Meinung nach einfach unnötig kompliziert machen.

Z.VIII. Mitgliederdatenbank Unstimmigkeiten


ol.fischer: Ich wollte nur nachfragen, ob mit Paul L. gesprochen wurde und ob das jetzt bearbeitet wird, um auf den richtigen Stand zu kommen.

Wird noch gemacht.

Z.IX. Elektronische Prüfung der Baustrahler


ol.fischer: Ich wollte nur kurz nachfragen, ob es sich bei der Prüfung der neuen Baustrahler um die LED Baustrahler handelt. Ihr wisst schon, dass die nicht direkt an den Strom angeschlossen sind. Die sind solarbetrieben oder man kann die über USB aufladen. Ich kann die gerne nochmal zeigen. Die stehen im Moment in der A007 ganz unten im Regal.
Marlene: Es handelt sich um die von der ESE. Fischer bist du am Freitag um 11 Uhr im StuRa?
ol.fischer: Eigentlich nein, habe ich kann es einrichten das ich um 1 1 Uhr im StuRa bin falls gewünscht. 
Marlene: Da werden die geprüft 

Die kamen nicht. Ref Leitung fasst im neuen Jahr nochmal nach.

Z.X. Bestellung Kaffeebohnen für den Kaffeevollautomaten in der Küche


ol.fischer@ Uns ist der Kaffee für die Kaffeemaschine ausgegangen. Können wir bitte wieder Kaffeebohnen für die Kaffeemaschine bestellen, falls dies schon geschehen ist, dann einfach meine Nachricht hier ignonieren.
Marlene: Mache ich.

Rechenschaft 4. Quartal


Bereichsleitungen und Tom, bitte Rechenschaftsbericht über die Feiertage ausfüllen und Aufwand einschätzen. Danke.
admin@ (vat@): Jo! (Gar keinen Bock, aber muss ja …)

vat@: Ich würde mich freuen, wenn 2024-I ein Experiment wagen würden. Die Bereiche (und auch alle anderen Stellen im Referat) berichten zu den Sitzungen (des Referates). So kann die Leitung des Referates jederzeit einfach selbst - im Zweifelsfalls ungefiltert durch c&p - die Rechenschaft für das gesamte Referat ablegen, ohne sich das "erbetteln" zu müssen. Die "Verteilung" vom Umfang und den Anteilen sind weiterhin am Ende bereitzustellen, aber das geht gefühlt (vergleichsweise) schnell. (Bei admin@ mache ich das etwa in 23 min.)
vat@: ol.fischer@ hat meiner Wahrnehmung nach massiv "gepumpt". Was zum "Aufräumen" und für service@ ging, erschien mir beeindruckend.
Tom: Zustimmung. 
ol.fischer@: Finde ich gut.

Machen wir so.

Nächste Sitzung - Termin:

 

  •  Freitag 19.01.24 15 Uhr --> Sieger (jubeln)
  •  Montag 15.01.24 15 Uhr (wenn ihr nicht bis Freitag warten könnt)

Tom: Mir ist alles recht, muss ja eh beide Tage am Hauptcampus sein :´)
ol.fischer: Warum eigentlich nicht der Freitag der 12.01.2024?

Marlene: Ich habe am 14.01. Belegabgabe und schaffe daher eine Sitzung am 12. nicht.
Merte: Ich hab am Montag da noch Vorlesungen

Die nächste Sitzung findet am 19.01. statt.


Sitzungsende: 15:12 Uhr 

Frohe Weihnachten an alle und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Rutsch nicht zu stark. Du wirst noch gebraucht! :D


Artikelaktionen

Versenden
Drucken