Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referate / Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation / Sitzungen / 2013 / Beratung StudSek StuRa Rückmeldung WiSe + Semesterticket Mai 2013

Beratung StudSek StuRa Rückmeldung WiSe + Semesterticket Mai 2013

Beratung des Studentensekretariates (StudSek) mit dem StuRa zur Rückmeldung im kommenden Wintersemester (WiSe) 2013 und dem kommenden Semesterticket im Mai 2013

Beratung StudSek StuRa Rückmeldung WiSe + Semesterticket Mai 2013

Beratung des Studentensekretariates (StudSek) mit dem StuRa zur Rückmeldung im kommenden Wintersemester (WiSe) 2013 und dem kommenden Semesterticket im Mai 2013
Wann 21.05.2013
von 14:00 bis 16:00
Wo Z 229
Name
Kontakttelefon 00493514623249
Teilnehmer Alice Kentsch
Sabine Friese
Fabian Kunde
Martin Kamke
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Am Dienstag, den 21. März 2013, möchte sich das Studentensekretariat mit uns zusammen setzen und einige Dinge, die den § 24 SächsHSFG und das Semesterticket betreffen, besprechen. Es soll unter anderem zum Gespräch werden:

  • Austrittserklärung (Form)
  • Bekanntmachung bezüglich des Austritts
  • Benennung der neuen Beiträge (inkl. Beitrag StuRa und SemTicket)
  • Procedere (Laufweg für Studies, die Austreten wollen)

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Treffen Beratung StudSek StuRa Rückmeldung WiSe + Semesterticket Mai 2013

Treffen der studentischen Vertretungen zur Vorbereitung der Beratung des Studentensekretariates (StudSek) mit dem StuRa zur Rückmeldung im kommenden Wintersemester (WiSe) 2013 und dem kommenden Semesterticket im Mai 2013
Wann 21.05.2013
von 13:00 bis 14:00
Wo Z124
Name
Kontakttelefon 00493514623249
Teilnehmer Alice Kentsch
Sabine Friese
Fabian Kunde
Martin Kamke
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Am Dienstag, den 21. März 2013, möchte sich das Studentensekretariat mit uns zusammen setzen und einige Dinge, die den § 24 HSFG und das Semesterticket betreffen, besprechen. Es soll unter anderem zum Gespräch werden:

  • Austrittserklärung (Form)
  • Bekanntmachung bezüglich des Austritts
  • Benennung der neuen Beiträge (inkl. Beitrag StuRa und SemTicket)
  • Procedere (Laufweg für Studies, die Austreten wollen)

 

Um diese Punkte mit dem Studentensekretariat besprechen zu können, wäre ein Treffen kurz vor dem Termin angebracht, um eventuelle Fragen schon einmal zu klären bzw. zu besprechen.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Mitschriften Beratung StudSek StuRa Rückmeldung WiSe + Semesterticket Mai 2013

Mitschriften der Beratung des Studentensekretariates (StudSek) mit dem StuRa zur Rückmeldung im kommenden Wintersemester (WiSe) 2013 und dem kommenden Semesterticket im Mai 2013

 

http://piratenpad.de/p/29Boho98Km

 

Semesterticket


Martin berichtet über das Semesterticket

  • Es erfolgt eine Presemittteilung der Dresdner StuRä.
  • Die bisherigen normale Befreiungsgründe bleiben bestehen. (Es gibt fröhliche Gesichter der MitarbeiterInnen.)
  • Jahresticket: Gutachten kommt am Freitag (die Hochschule ist gespannt), Datenbankprobleme seitens der Verwaltung der Hochschule.
  • StudentInnen, die im Sommersemester immatrikuliert werden, werden benachteiligt?
  • StudentInnen, die Bachelor und Master im Anschluss machen, können dann das Jahresticket des Bachelors übernehmen? (eher nein er ist wie ein neu immatrikulierter)
  • Kirsten Handschack gefällt das Jahresticket nicht, weil keine gleiche Behandlung stattfindet
  • allgemeiner Frage: Ist ein Master im 1. Fachsemester oder im 8. Fachsemester (im Gesetz steht Semester und die müssen im ersten Mastersemester in der verfassten Sudierendenschaft sein)
    • vater meint, dass das das erste Fachsemester ist.
      • Meint das vater wirklich?? Jo! Kirsten Handschack fragen könnte das "aufklären".sitzt ja mit am tisch Eben!
  • GROßER Kritikpunk seitens der Hochschule: Erstsemster MÜSSEN für ein Jahr das Ticket wählen --> Gleichberechtigung?


Information an die Studierenden (zu? (Semsterticket oder Möglich zum Austritt aus der Studentinnen- und Studentenschaft)):

Wer übernimmt was und wie?

  • Plone
  • seperat zu Rückmeldungsseite auf der Website der Hochschule
  • Hochschule will informieren, weil Pflicht besteht. (gleich Behandlung)
  • Laufweg:
    • Sobal die Austrittserklärung im StudSek eingegangen ist, wird für diese Person der neue Betrag am Terminal freigeschaltet
    • Bedenken wegen dem Jahresticket, 1. SemestlerInnen müssen 1 Jahr
    • StudSek: StuRa als erstes, dann StudSek oder gleichberechtigt?(Eingang der Austrittserklärung)
      • StudSek: Bei der ersten Variante muss es schnell gehen, das kein Verzug ensteht......
    • (Hochschule weiß nichts vom Ablauf der Härtefallrückerstattung)
    • Studenten, die sich zu spät rückmelden, müssen auch Möglichkeit zum Austritt haben, meint das StudSek.


Formular Austritt
Benennung des Semestertickets:

  • Vorschlag StudSek: Jahresticket Anteil WS/SS
  • Martin kümmert sich um die Formulierung aus dem Vertrag
  • Am 10. Juni möchte StudSek die Zahlen (Höhe des Semesterbeitrages) veröffentlicht haben.
  • StudSek meint: das Formular sollte ab 12.06.13 verfügbar gemacht sein.
  • Kirsten Handschack: Was soll auf das Formular drauf?
    • Zu wann möchte der Student austreten?
    • Inhalt dazu
    • persönliche Angaben: Name, Matrikelnummer, Geburtsdatum, Fakultät (Fachschaft) oder Studiengang
    • Angaben zum Semesterticket sind nicht nötig.
  • Kirsten Handschack Vorschlag: Formular für den Wiedereintritt. :-)

Formblatt zum Austritt, Aufklärung auf Homepage (Martin übernimmt die Fakten die auf die Homepage müssen)

  • Aufdruck auf den Studentenausweis? Ich leite es weiter Nein Warum?Kein Platz bullshit! Ersetze "SETICK" durch "ST" das geht nicht, weil auch andere XXX haben (z.B. Urlaubssemster, oder im Sommersemster ausgetreten hat ja aber noch Jahresticket)
  • Dann eben "YYY" oder "!?!", man hat im sommer noch ticket, aber nicht drin dann ist auch kein platz
  • StudSek: Hat datenschutz bedenken, ob jemand drin oder nicht
    • Datenschutz, bei einem persönlichen Ausweis? Wo Matrikelnummer in Verbindung mit Name drauf steht? stimmt
    • Möge geprüft werden, ob das datenschutzrechtlich nicht zulässig ist.
  • Alternativ müsste (könnte) der StuRa überlegen eine weitere (eigene) Karte einführen zu müssen. Dort wäre dann auch das Semesterticket drauf, da es über den StuRa organisiert wird!


Idee von Studentenclubs: Ermäßigte Eintritte nur noch für Studenten, die in der verfassten Studentenschaft sind.

Wahlrecht

Das Wahlrecht besteht weder passiv noch aktiv, sagt Kirsten Handschack.

Wählerverzeichnis pflegen: bleibt wie gehabt. StudSek gibt Wählerliste an Frau Blauhut. Wie immer? Sie muss ein neues Verzeicnis (neue Spalte in der Datenbank) pflegen! Macht das Frau Blauhut? Nein StudSek.
Wir bekommen dann jedes Semester gelegentlich Listen?
c

Verfahren Rückmeldung

1. StuRa
2. StudSek
3. Terminal

Werden Anfragen wegen des Austritts an das StudSek gestellt wird auf den StuRa verwiesen.

Gebühren für den Aufwand des Rücktrittes

Das müsste so im Gesetz stehen, wenn es vorgesehen wäre. Wird an Frau Handschack weitergeleitet.

Beitrag

Wird gemeldet

Sonstiges

ESE-BeauftragteR mitteilen.

Formular zum Austritt/ Eintritt, Beiträge müssen bis spätestens 12. Juni 2013 dem StudSek vorliegen.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Artikelaktionen

Versenden
Drucken