Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

alles und umsonst

alles für alle und umsonst

 

alles-und-umsonstFür Menschen, die wenig oder kein Geld zur Verfügung haben oder unglücklich mit kapitalistischer Geldverwertungslogik sind, kann das Prinzip der Umsonstläden und Ähnlichem eine Möglichkeit schaffen, Güter zu beziehen. Egal ob ihr was braucht oder was abzugeben habt: Nutzt diese Plattformen! Erwartet keine Dienstleistung, sondern beteiligt euch beim Warenfluss.

Die Idee ist einfach: Viele Leute haben Dinge, die sie nicht mehr gebrauchen können oder wollen. Diese liegen oft nutzlos herum, denn "eigentlich sind sie zu schade zum Wegwerfen". Andere Menschen wiederum suchen vielleicht genau diese Dinge, können sie sich vielleicht nicht leisten, oder müssen Geld dafür ausgeben.

Es wird an mehreren Stellen ein kostenfreier Service geboten, der auch der Umwelt zu Gute kommt. So vermeidet ihr Abfall, der nicht entsorgt werden muss. Zusätzlich wird der Verbrauch unserer natürlichen Ressourcen geschont.

Lernt diese Art des Schenkens und Beschenkt-werdens zu schätzen. So könnt ihr auch Menschen werden, die bewusst auf Konsum und Luxus verzichten, um so ein freieres Leben zu führen und der Wegwerfgesellschaft entgegentreten.

 

Angebot

  • Annahme zukünftig für andere nutzbarere Gütern
  • Bereitstellung eines gegliederten Sortimentes
  • Überlassung von verwertbaren Gegenstände

 

regionale Stellen

 

überregionale Initiativen

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
abgelegt unter: ,