Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

2018

Sitzungen des Bereiches Administration Rechentechnik 2018

1. Arbeitstreffen Mail 2018

1. Arbeitstreffen zum Thema Mail des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 09.02.2018
von 13:30 bis 18:00
Wo A104
Name
Kontakttelefon 00493514622211
Teilnehmer bommel, PT
Termin übernehmen vCal
iCal

 

PT und bommel wollen Mail fit machen.

vater hatte die Frage gestellt wie sie sich das vorgestellt haben. vater stellt in Frage, dass es eine gute Idee ist auf dem veralteten System (hinsichtlich Betriebssystem auf dem Host und in dem Container (Jail)) riskante Sachen zu machen. In der Nacht stellte vater einen frisch eingerichteten Server (Host mit aktuellen FreeNAS und einer leeren Jail) zur Verfügung. (Alle anderen Server sind gerade für den Umzug eines Containers "auf die Schnelle" zur Migration von Diensten aus einer Jail nicht geeignet.)

 

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

2. Arbeitstreffen Mail 2018

2. Arbeitstreffen zum Thema Mail des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 16.02.2018
von 13:30 bis 18:00
Wo A104
Name
Kontakttelefon 00493514622211
Teilnehmer bommel, PT, vater, vertok
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Jail für Mail aus srs2342 (fette Elke) kratzen

 

TimeTable

 

23.02 - 26.02

23.02. Umzug, Test

24.02. Test, Live Schalten, Test

25.02. Resever/Problemfixing

 

Stand

 

Posteingang

Weiterleitung (Aliases)

Postausgang

Mailverteilung (Mailman, Apache)

Backup Angestellte

Spam Protection

 

Requirement

 

Apache24

Postfix

Mailman

maildrop

 

Obsolete

 

dovecot2

Postgrey

 

Konten

 

Backupkonten

Rossberg

Spam

 

Systemkonten

adam

bommel

James

Joshiee

rippen -->PT

vater

isilnaar

 

Enhancement

 

x-HTW-Spam --> auf locales Konto senden --> spam@stura.htw-dresden.de --> 1 Monat vorbehalten dann löschen

 

TestsAnalyse

 

Konzept Mail 2018-02

 

Monitor

 

Log

Zeit

 

Postin

 

Established

Mail ging durch

Abweisen

von externer Adresse

 

PostOut

 

Empfangen

StuRa

 

Weiterleitung (Alias)

 

bommel

PT

 

Mailverteilung (Mailman)

 

admin

test

--> Müssen vorher eingerichtet werden dann umgezogen werden da eine Einrichtung über den Apache später nicht möglich ist

 

Backup

 

rossberg --> in Kenntnis setzten

 

SpamProzedere

 

X-HTW-Spam

Spam

Spamlistenverwaltung

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

3. Arbeitstreffen Mail 2018

3. Arbeitstreffen zum Thema Mail des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 23.02.2018
von 13:30 bis 18:00
Wo A104
Name
Kontakttelefon 00493514622211
Teilnehmer bommel, PT, vater, vertok
Termin übernehmen vCal
iCal

 

ALT
begin

 

Jail für Mail aus srs2342 (fette Elke) kratzen

 

TimeTable

 

23.02 - 26.02

23.02. Umzug, Test

24.02. Test, Live Schalten, Test

25.02. Resever/Problemfixing

 

Stand

 

Posteingang

Weiterleitung (Aliases)

Postausgang

Mailverteilung (Mailman, Apache)

Backup Angestellte

Spam Protection

 

Requirement

 

Apache24

Postfix

Mailman

maildrop

 

Obsolete

 

dovecot2

Postgres

 

Konten

 

Backupkonten

Rossberg

Spam

 

Systemkonten

adam

bommel

James

Joshiee

rippen -->PT

vater

isilnaar

 

Enhancement

 

x-HTW-Spam --> auf locales Konto senden --> spam@stura.htw-dresden.de --> 1 Monat vorbehalten dann löschen

 

TestsAnalyse

 

Konzept Mail 2018-02

 

Monitor

 

Log

Zeit

 

Postin

 

Established

Mail ging durch

Abweisen

von externer Adresse

 

PostOut

 

Empfangen

StuRa

 

Weiterleitung (Alias)

 

bommel

PT

 

Mailverteilung (Mailman)

 

admin

test

--> Müssen vorher eingerichtet werden dann umgezogen werden da eine Einrichtung über den Apache später nicht möglich ist

 

Backup

 

rossberg --> in Kenntnis setzten

 

SpamProzedere

 

X-HTW-Spam

Spam

Spamlistenverwaltung

 

ALT
end

 

Vorgehen

 

Vorschlag

 

vater

  • Nutzdaten (in der alten Instanz) identifizieren
  • Konfigurationsdaten (in der alten Instanz) identifizieren
  • Dataset (für ZFS) für Nutzdaten (jeweils für mailman und maildrop oder auch noch weitere) erstellen
  • Nutzdaten von alter Instanz auf den neuen Host (in die entsprechenden Datasets (für ZFS)) kopieren
  • neue Jail auf dem Host srs104 erstellen
  • neue Jail aktualisieren
  • notwendige Software (postfix, maildrop, mailman, apache24, sudo) installieren
  • (notwendige Accounts (maildrop und sudoers) erstellen?)
  • Nutzdaten (Datasets (für ZFS) vom neuen Host)  in die neue Jail hängen
  • alte Konfigurationsdaten mit standardmäßigen Konfigurationsdaten abgleichen
  • (nach der Sicherung der standardmäßigen Konfigurationsdaten) die notwendig erscheinenden Konfigurationen in der neuen Jail vornehmen (sodass getestet werden kann)
  • Dienste starten und und testen
  • freuen (oder zurecht frickeln) und erfolgreiches Testen abschließen
  • letzte Anpassungen der Konfiguration von Test- zum "Normalbetrieb" (etwa Setzen der Adresse für IP gemäß dem Eintrag für MX bei DNS)
  • Stoppen der alten und neuen Jail
  • Starten der neuen Jail
  • Kontrolle aller Funktionalitäten
  • Feiern!

 

Durchführung

 

  • neu: erstellen von Datasets für die Nutzdaten
  • alt: tar-en der bisherigen Nutzdaten
  • neu: scp-en von ge-tar-ten Nutzdaten und (überschreiben) der Konfigurationsdaten von alt

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

1. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

1. Sitzung des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 28.03.2018
von 15:00 bis 18:00
Wo A104
Name
Kontakttelefon 00493514622211
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Anwesende

  • Kunde?
  • vater (v)
  • prince valium (pv)?
  • Bommel?
  • James
  • Vertok?
  • Andreas?
  • Judith

Abwesende

 

Begrüßung

 

Paul begrüßt die Anwesenden.

 

 

Mitglieder

 

 

Dokumentation

 

Dokumentation vom letzten Treffen?

 

Vertok hat die Aufgabe eine (aktuelle) mediawiki (lts) Instanz aufzusetzen.

Wenn Andreas da ist kann er mit Judith die Anwendung von dem beim letzten Mal erstellten Proxmox-Container erklären.

 

Paul verweist noch einmal auf die Artikel im Wiki:

 

Beendigung der "Behebung eines Problems bei der automatisierten Erneuerung von Zertifikaten von lets entcrypt"  -> ist abgeschlossen, oder?

 

Müssen wir mal final durchgehen.

Bommel will im April Judith in die Zertifikate einarbeiten (sowohl mit dem alten Verfahren, als auch mit dem neuen für die Mails) und Judith dokumentiert.

 

 

Ordner vom Bereich (auf der Website)

 

Jo! Über die "Kleinigkeit" reden wir dann beim kommenden Treffen.

 

Kategorisierung der persönlichen Ordner

 

Durchsicht von Unterordnern

 

 

Wer ist online und ansprechbar?

Lets jabber!

Beim nächsten Treffen klicken wir uns XMPP-Accounts, wenn wer noch keinen hat. Dann wird der Chat "gejoint".

 

Verwaltung der Aufgaben des Bereiches mit dem Aufgabenumsetzungssystem (AUS)

Redmine all the sh..!

 

Wird Paul mal angehen (müssen).

Oder hat gerade sonstwer schon einen Überblick?

 

 

Sonstiges

 

Andreas geht ans Gerät (srs5100). Es ist festzustellen, dass die "erfolgreich für ZFS" geflashte RAID-Karte kein Booten von den dort verwalteten Massenspeichern mehr ermöglicht. Da wird das erst einmal nichts mit Proxmox, auch auf srs5100. Einen so richtigen konkreten Plan für ein Cluster hat aber ohnehin kein Mensch gehabt. Da wird es erst einmal weiter (wieder) FreeNAS.

vertok probiert sich beim Szenario "Wir aktualisieren den Dienst von einer Instanz." am Beispiel AUS (aka Redmine). Instanz stoppen? Läuft! (Mit ZFS einen) Snapshot erstellen? Funktioniert! Software aktualisieren? Prima! Den Dienst nach dem probehaften Neustart der Instanz weiterverwenden? Fail! Damn! Na da muss wohl (Redmine/Rails/Passenger/Ruby) gefricket werden. Doof! :-D

Paul bereitet das Einbringen von Themen für die kommende Sitzung des Referates vor. Einerseits mag er den Trend zu Proxmox "absegnen" lassen. Andererseits sollte der Termin mit dem Rechenzentrum zu Stande kommen.

 

 

Termin

 

Läuft!

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

3. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

3. Sitzung des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 04.04.2018
von 15:00 bis 18:00
Wo A104
Name
Kontakttelefon 00493514622211
Termin übernehmen vCal
iCal

 

https://pentapad.c3d2.de/p/stura-htw-dresden_admin_2018-2

 

Anwesende

  • Kunde?
  • vater (v)
  • prince valium (pv)?
  • James
  • vertok
  • Andreas?

Abwesende

  • Bommel (im Urlaub)
  • Judith

 

Begrüßung

 

Paul begrüßt die Anwesenden.

 

 

Mitglieder

 

 

Dokumentation

 

Dokumentation vom letzten Treffen?

 

Vertok hat die Aufgabe eine (aktuelle) mediawiki (lts) Instanz aufzusetzen.

Wenn Andreas da ist kann er mit Judith die Anwendung von dem beim letzten Mal erstellten Proxmox-Container erklären.

 

Paul verweist noch einmal auf die Artikel im Wiki:

 

Beendigung der "Behebung eines Problems bei der automatisierten Erneuerung von Zertifikaten von lets entcrypt"  -> ist abgeschlossen, oder?

 

Müssen wir mal final durchgehen.

Bommel will im April Judith in die Zertifikate einarbeiten (sowohl mit dem alten Verfahren, als auch mit dem neuen für die Mails) und Judith dokumentiert.

 

 

Ordner vom Bereich (auf der Website)

 

Jo! Über die "Kleinigkeit" reden wir dann beim kommenden Treffen.

 

Kategorisierung der persönlichen Ordner

 

Durchsicht von Unterordnern

 

 

Wer ist online und ansprechbar?

Lets jabber!

Beim nächsten Treffen klicken wir uns XMPP-Accounts, wenn wer noch keinen hat. Dann wird der Chat "gejoint".

 

Verwaltung der Aufgaben des Bereiches mit dem Aufgabenumsetzungssystem (AUS)

Redmine all the sh..!

 

Wird Paul mal angehen (müssen).

Oder hat gerade sonstwer schon einen Überblick?

 

 

Sonstiges

 

Andreas geht ans Gerät (srs5100). Es ist festzustellen, dass die "erfolgreich für ZFS" geflashte RAID-Karte kein Booten von den dort verwalteten Massenspeichern mehr ermöglicht. Da wird das erst einmal nichts mit Proxmox, auch auf srs5100. Einen so richtigen konkreten Plan für ein Cluster hat aber ohnehin kein Mensch gehabt. Da wird es erst einmal weiter (wieder) FreeNAS.

vertok probiert sich beim Szenario "Wir aktualisieren den Dienst von einer Instanz." am Beispiel AUS (aka Redmine). Instanz stoppen? Läuft! (Mit ZFS einen) Snapshot erstellen? Funktioniert! Software aktualisieren? Prima! Den Dienst nach dem probehaften Neustart der Instanz weiterverwenden? Fail! Damn! Na da muss wohl (Redmine/Rails/Passenger/Ruby) gefricket werden. Doof! :-D

Paul bereitet das Einbringen von Themen für die kommende Sitzung des Referates vor. Einerseits mag er den Trend zu Proxmox "absegnen" lassen. Andererseits sollte der Termin mit dem Rechenzentrum zu Stande kommen.

 

 

Termin

 

Läuft!

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

1. Arbeitstreffen Server Monitor 2018

1. Arbeitstreffen zum Thema Server für den Betrieb vom Monitor im Foyer 2018
Wann 11.04.2018
von 11:00 bis 13:00
Wo A104
Name
Kontakttelefon 00493514622211
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Im Vorfeld soll ein GNU/Debian "zum Testen" ins Netz gehängt werden.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

4. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

4. Sitzung des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 27.04.2018
von 15:00 bis 18:00
Wo A104
Name
Kontakttelefon 00493514622211
Termin übernehmen vCal
iCal

 

https://pentapad.c3d2.de/p/stura-htw-dresden_admin_2018-2

 

Anwesende

  • Kunde?
  • vater (v)
  • prince valium (pv)?
  • James
  • vertok
  • Andreas?
  • Bommel?

Abwesende

  • Judith

 

Begrüßung

 

Paul begrüßt die Anwesenden.

 

 

Mitglieder

 

 

Dokumentation

 

Dokumentation vom letzten Treffen?

 

Vertok hat die Aufgabe eine (aktuelle) mediawiki (lts) Instanz aufzusetzen.

 

Paul verweist noch einmal auf die Artikel im Wiki:

 

Beendigung der "Behebung eines Problems bei der automatisierten Erneuerung von Zertifikaten von lets entcrypt"  -> ist abgeschlossen, oder?

 

Müssen wir mal final durchgehen.

Bommel will im April Judith in die Zertifikate einarbeiten (sowohl mit dem alten Verfahren, als auch mit dem neuen für die Mails) und Judith dokumentiert.

 

 

Ordner vom Bereich (auf der Website)

 

Jo! Über die "Kleinigkeit" reden wir dann beim kommenden Treffen.

 

Kategorisierung der persönlichen Ordner

 

Durchsicht von Unterordnern

 

 

Wer ist online und ansprechbar?

Lets jabber!

Beim nächsten Treffen klicken wir uns XMPP-Accounts, wenn wer noch keinen hat. Dann wird der Chat "gejoint".

 

Verwaltung der Aufgaben des Bereiches mit dem Aufgabenumsetzungssystem (AUS)

Redmine all the sh..!

 

Wird Paul mal angehen (müssen).

Oder hat gerade sonstwer schon einen Überblick?

 

 

Sonstiges

 

Andreas geht ans Gerät (srs5100). Es ist festzustellen, dass die "erfolgreich für ZFS" geflashte RAID-Karte kein Booten von den dort verwalteten Massenspeichern mehr ermöglicht. Da wird das erst einmal nichts mit Proxmox, auch auf srs5100. Einen so richtigen konkreten Plan für ein Cluster hat aber ohnehin kein Mensch gehabt. Da wird es erst einmal weiter (wieder) FreeNAS.

vertok probiert sich beim Szenario "Wir aktualisieren den Dienst von einer Instanz." am Beispiel AUS (aka Redmine). Instanz stoppen? Läuft! (Mit ZFS einen) Snapshot erstellen? Funktioniert! Software aktualisieren? Prima! Den Dienst nach dem probehaften Neustart der Instanz weiterverwenden? Fail! Damn! Na da muss wohl (Redmine/Rails/Passenger/Ruby) gefricket werden. Doof! :-D

Paul bereitet das Einbringen von Themen für die kommende Sitzung des Referates vor. Einerseits mag er den Trend zu Proxmox "absegnen" lassen. Andererseits sollte der Termin mit dem Rechenzentrum zu Stande kommen.

 

 

Termin

 

Läuft!

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

5. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

5. Sitzung des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 31.07.2018
von 16:00 bis 20:00
Wo A104
Name
Kontakttelefon 00493514622211
Termin übernehmen vCal
iCal

https://pentapad.c3d2.de/p/stura-htw-dresden_admin_2018-5

 

 

 

Wichtige Themen:

1. Alle Mitglieder von Administration Rechentechnik auf den aktuellen Stand bringen (wer ist noch dabei?)

2. Die Zukunft der HTW Mail

3. Neuer Email Server https://pentapad.c3d2.de/p/stura-htw-dresden_konzept_server

4. IP Geschichten

5. Hardware für Angestellte

6. Projekte im Sommer

7. Datensicherung

8. Installparty StuRa

9. Angebote für die Betreuung von Servern

10. Gespräch Bereich (Administration Rechentechnik) und Rechenzentrum (der Hochschule)

Terminierung

Inhalte

  • IP-Range
  • schriftliche Vereinbarungen
    • Zuständigkeit für Inhalte
  • Standort Server

11. Hardware Server KSS

Wollen wir die Server der KSS weiter betreiben? Es gibt wohl auch mögliche Alternativen, sagte Marius (Sprecher der KSS).

Termin vereinbaren! (Mindestens PT, Marius und Paul sollten daran teilnehmen.)

Wer lädt dazu ein? James mag das übernehmen.

12. Konzeption Projekt Server im Sommer 2018

Paul hat einen Ordner erstellt. Paul ist bisher hur das Thema Mail (mit NethServer oder so) angegangen.

Was ist sonst der Plan?

13. Anschaffung Massenspeicher

James bat um ein triviales Beispiel was gekauft werden könnte. Paul hatte dazu (bereits schon) einmal einen Link versendet. (Im Übrigen machte Paul das auch zu Netzteilen für Redundanz für den FSC RX S8.) Auf die Schnelle hat Paul die Nacht noch einmal nachgeschaut. Etwa folgendes könnte doch passend (auch billig genug) sein: https://www.ebay.de/itm/112986999229 (Exemplarische Suche bei ebay: https://www.ebay.de/sch/Computer-Tablets-Netzwerk/58058/i.html?_sop=15&LH_BIN=1&_from=R40&_blrs=recall_filtering&_fslt=1&_saslt=2&_nkw=tb%20sas&LH_PrefLoc=1&rt=nc&LH_ItemCondition=1000%7C1500%7C2000%7C2500%7C3000) Läuft? (Paul weist darauf hin, das der StuRa aktuell "selbst" nur über ein Server mit Laufwerken für das Format 3,5 Zoll verfügt. Aus privater Hand sind aber noch 2 andere Geräte (auch schon mit passenden Controller zur Verwaltung vom Massenspeicher (für ZFS) "testweise bereitgestellt" wurden. Inwiefern die anderen beiden FSC RX 300 S6 mit 12 x 2,5 Zoll verwendet werden sollen, etwa mit dem seit längerer Zeit angekündigten Erprobung mit Proxmox ist Paul nicht bekannt.) BTW: Einbaurahmen wären nett! (Es gab auch schon einen 3D-Druck (für etwa 3 €), der wohl ersatzweise verwendet werden könnte. (Wo ist eigentlich Stefan Bernhard?))

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

6. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

6. Sitzung des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 02.08.2018
von 09:00 bis 11:00
Wo A104
Name
Kontakttelefon 00493514622211
Termin übernehmen vCal
iCal

 

https://pentapad.c3d2.de/p/stura-htw-dresden_admin_2018-5

 

Neuer Email Server

 

Angebote für die Betreuung von Servern

 

Gespräch Bereich (Administration Rechentechnik) und Rechenzentrum (der Hochschule)

 

Anschaffung Massenspeicher

 

Konzept für die mittel- und längerfristige Betreuung der Dienste (und Servern)

 

Protokoll

 

*Begrüßung

*Anwesende

2018-07-31

  • James
  • Max (aka pv)
    • insbesondere zu Mitglieder des Bereiches
    • insbesondere zu Projekt "Blog als neue Website des StuRa"
  • JP
    • insbesondere zu Projekt "Blog als neue Website des StuRa"
  • Paul
  • (Max (aka Mäxchen))

2018-08-01

  • James
  • Paul


*Skript zur Ermittlung von allen aktuell bestehenden Mail-Verteilern der Studiengeruppen

James zieht - vermutlich vollkommen berechtigt - in Zweifel, dass der Mail-Verteilern an alle Studiengeruppen vollständig ist. Paul weist darauf hin, dass das wohl schlicht bei der Eintragung (damals) "neuer" Studiengruppen nicht ordentlich gemacht wurde. Er macht das seit 3 Jahren nicht mehr.
PT hat dazu ein Skript geschrieben und James zugesendet.
Paul bittet darum es für alle zugänglich abzulegen, zu testen und (im Wiki) darauf verweisend zu dokumentieren (https://wiki.stura.htw-dresden.de/index.php/Mail-Adresse#alle_Studentinnen_und_Studenten ). James wird das machen.


*Mitglieder des Bereiches

Die Zugehörigkeit (Liste) aller Mitglieder vom Bereich Administration Rechentechnik ist auf den aktuellen Stand zu bringen (Wer ist noch dabei?) 


James wird noch mal alle Mitglieder persönlich anschreiben und darum bitten sich zurückzumelden. Über Konsequenzen will sich James noch keine Platte machen.

Paul fragt mit welchen Aktivitäten - bekanntlich steht massiv was an - zu rechnen ist.
James: Hab wenig Hoffung.
Paul: Damit ist das ja - bedenklicher Weise - erst einmal "festgestellt".

PV ist und bleibt kein Mitglied vom Bereich Administration Rechentechnik, wird aber am einzelnen Projekt "Blog des StuRa als neue Website" mitwirken. 


*Projekt "Blog als neue Website des StuRa"

JP und pv möchten gern ein Projekt zu einer neuen zentralen Seite für alle Studentinnen und Studenten durchführen. Es soll - nach Gesprächen im Vorfeld - die Software Ghost (als bessere Alternative zu WordPress) verwendet werden.

Paul erklärt sich bereit - hin und her gerissen von "Jo! Geht steil! Ein Projekt das seit Jahren angegangen werden soll." und "No! Es wird nicht einmal das bestehende System ansatzweise ordentlich betreut und da sollte nicht einfach noch mehr dazu kommen"  -, dass wenn James als Referatsleitung dem zustimmt, sich der Bereitstellung einer nackten Instanz für JP und pv annimmt.

JP und pv fügen hier den Link zum Projekt mit Konzept ein.

Paul bittet darum, dass das Projekt so bestritten werden soll, dass für den Dienst "produktiv" dann alles von Grund auf (mit Dokumentation) neu aufgesetzt werden kann.

*zukünftiger Server Mail HTW Mail

Ab dem 13.08.2018 werden alle Studentinnen ein neues Mail Konto haben welches unter Outlook Exchange läuft. Es wird nicht mehr möglich sein die Emails von dem HTW Account auf die private Mail-Adresse automatisch weiterzuleiten. Es wird nicht mehr möglich sein mit Synonymen zu schreiben. Dies betrift natürlich auch unsere StuRa-Mail, soll heißen wir können nicht mehr als verwaltung@stura.htw-dresden.de schreiben. Mails Empfangen auf StuRa-Mail Adressen ist noch möglich. 

Soll es eine Informationsmail an die Mitglieder von FSR uns StuRa geben? James wird eine mail an alle in der studentischen Selbstverwaltung. 

https://wiki.stura.htw-dresden.de/index.php/Server_HTW_Dresden#Postausgangsserver
https://wiki.stura.htw-dresden.de/index.php/Server_HTW_Dresden#Posteingangsserver
https://wiki.stura.htw-dresden.de/index.php/Mail-Account_HTW_Dresden

*Neuer Email Server

https://pentapad.c3d2.de/p/stura-htw-dresden_konzept_server

Paul fragt was der Link mit einem möglichen neuen Server für Mail zu tun hat.

James wird wohl mal ein AEA (Angeboteinholaktion) durchführen und dies dem Referat Finanzen vorlegen. Danach wird entschieden.

Paul erklärt, dass er "einen Plan", also was die mittelfristige und langfristige Betreuung von den Servern (Diensten & Co) betrifft, haben möchte bevor er wieder mehrere Tage investiert.


*Übernahme eines eigenen Bereiches an Adressen für IPv4

James berichtet, dass wir nur noch Bescheid geben müssen und es dann einfach losgehen kann.
James und Paul rufen dazu einfach im RZ an.
"Wir würden jetzt gern im Sommer unverzüglich das Thema bewältigen wollen. Braucht es dazu noch ein Gespräch oder können sie uns einfach mitteilen wann wir wie unsere Server umzustellen haben?"


*Laptop (Hardware) für Angestellte

Es wurde eine Anfragen an das Rechenzentrum gestellt, ob es möglich wäre einen Laptop für unsere Angestellte zu beschaffen. Es wurde mit der Angestellten die Kriterien besprochen und festgelegt.

----

Mail an Rechenzentrum: 

Sehr geehrter Herr Müller,
 
die Referatsleitung Verwaltung des Studentinnen- und Studentenrates beauftragte mich mit folgender Anfrage an Sie. Weitere Details wären in Abhängigkeit Ihrer Antwort im Anschluss zu klären.
 
Der Studentinnen- und Studentenrat möchte für Angestellte einen Laptop für das Homeoffice bereitstellen. Dieser muss neu beschafft und eingerichtet werden. Wir haben bereits erste Vorstellungen, welche Ausstattung er mindestens haben soll. 
-        Min. 17 Zoll
-        Mindestauflösung mind. HD 1378 oder höher
-        Matter Bildschirm
-        Maus
-        USB2 und 3
-        Festplattenspeicher mind. 500 GB
-        Hauptspeicher 4GB 
-        Einrichtung wie bei anderen Angestellten der HS
-        Windows- und Office-Packet
-        Mailprogramm für Home Office Nutzung bspw. VPN
-        Office Home Use Program?
 
Der Übersicht über die Dienste zu Arbeitsplatz und Kommunikation konnten wir entnehmen, das über das Rechenzentrum sowohl die Beschaffung von Hard- und Software als auch die Einrichtung möglich ist. Aus diesem Grund fragen wir an, ob eine Beschaffung und Einrichtung für die Angestellte des StuRa entsprechend der wie für HTW-Mitarbeiter über die Hochschule erfolgen kann. 
 
Sollte der StuRa selbst die Beschaffung des Laptops vornehmen, wäre es wichtig zu wissen, ob es von ihrer Seite Hinweise gibt, welche Ausstattung vorhanden sein muss und ob Sie die Einrichtung übernehmen könnten. Auch unter dem Aspekt der Umstellung des Mailsystems an der Hochschule wäre es wichtig.
 
Letzten Endes wäre ebenfalls noch der Kostenrahmen zu bedenken, da die Finanzierung aus studentischen Geldern erfolgt.

Antwort vom Rechenzentrum:

Guten Tag Frau Roßberg,
 
zum Thema Beschaffung Laptop:
Wir halten als Zentrale Einrichtung der HTW Dresden einen Rahmenvertrag für die Beschaffung von Laptops. Allerdings ist in diesem Rahmenvertrag genau ein Modell ausgeschrieben worden und es deckt sich nicht mit den von Ihnen benannten Anforderungen - insb. hat es "nur" einen 14 Zoll Bildschirm. Leider enden an dieser Stelle meine Möglichkeiten Sie bzgl. Beschaffung Laptop zu unterstützen, da auch wir für alle anderen Geräte die Zentrale Beschaffung der Hochschule bemühen (müssen).
(Sollte ein 14 Zoll Bildschirm genügen, dann sind die anderen Rahmenbedingungen für unter 1000€ aus unserem Rahmenvertrag erfüllbar. Das Gerät ist ein lenovo Thinkpad T480s mit 3 Jahren Garantie)

zum Thema Beschaffung Software:
Hier wäre es wichtig zu wissen mit wem genau die Arbeitsverträge der Mitarbeiter abgeschlossen werden. Abhängig davon, können wir bestimmte Software, insb. Windows und Office, entweder ganz ohne Kosten oder zu vergünstigten Preisen beschaffen/bereitstellen. (Mit Microsoft Outlook aus dem Office Paket wäre dann auch Ihre Frage zum Mailprogramm abgedeckt.)

zum Thema Installation:
Primär und weitestgehend exklusiv steht unser Dienst "Betreuung von Arbeitsplätzen" den Dezernaten zur Verfügung. Dies kann und möchte ich aufgrund der sehr dünnen Personaldecke (1 Person) an dieser Stelle auch nicht aufweichen. Da ja vieles auch auf die interne Infrastruktur des StuRa zugreifen soll/muss, ist hier die StuRa eigene IT sicher der bessere Ansprechpartner...
Die Umstellung des Mailsystems sollte hier kein Problem darstellen, da der Stura ja entweder auf seine eigene Infastruktur zurückgreifen kann/möchte oder bei Nutzung der neuen zentralen Struktur für deren Einrichtung gut dokumentierte Anleitungen auf unseren Seiten bereitstehen.

Weitere Details / Aspekte können wir gerne besprechen - einfach melden.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander E. Müller

Es wird wohl nicht das Angebot des Rechenzentrums angenommen, sondern seperate Angebote eingeholt.

Beschluss (Antrag) für RK fertig machen. Macht James.

Paul und James haben ein exemplarisches Angebot herausgesucht: https://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/28555/kw/Lenovo-Ideapad-320-17ISK-80XJ003TGE


*Projekte im Sommer 



*Datensicherung

Aktuell gibt es keine "ordentlichen" Datensicherungen von allen Diensten, die wir auf Servern betreiben. James wollte das noch einmal bestätigt wissen. Paul kann das (leider) bestätigen. (Deswegen "heult" er auch immer so rum, dass sich was (konzeptionell und praktisch zur Betreuung von Servern) tun muss.) Im Übrigen ist das schon "längere" Zeit (schon vor Paul Patolla als Leitung des Bereiches) so.

Paul berichtet, dass "theoretisch" (nicht dem StuRa gehörend) Hardware für einen "Backup Storage Server" von ihm "hingeworfen" ist. (Das Gerät ist nicht angeschaltet und hat nicht einmal ein installiertes Betriebssystem.)


*Einheitliche Einrichtung von Computern für die Arbeitsplätze

Anmerkungen Mäxchen (zur ehemaligen "unpräzisen" Formulierung des Tagesordnungspuktes 'Installparty StuRa'): Was muss ich mir den darunter vorstellen und wann soll denn das stattfinden?

James wünscht sich besonders konsitenze Installation für alle Desktop-Rechner.
Paul weist darauf hin, dass überall (wohl hoffentlich vergleichsweise ähnlich - gar identisch) LMDE 2 installiert ist. PT hatte jedoch da auch einmal was mit Ansible "ausgerollt". (BTW: https://wiki.stura.htw-dresden.de/index.php/Computer#Desktop_Rechner_Linux_Mint_Debian_Edition )
Paul versteht genau was James gern hätte. Jedoch ist das seiner Einschätzung nach "17." (im Sinne der Priotitäten). (BTW: PXE und Anmeldung per Kerberos wäre nett; NixOS aus einem Git ausgerollt wäre sogar schön. Fedora (oder CentOS) im RHEL style täte es aber locker auch. RTFM! Just do it!)


*Angebote für die Betreuung von Servern



*Gespräch Bereich (Administration Rechentechnik) und Rechenzentrum (der Hochschule)

James und Paul wollen ein längst überfälliges Gespräch mit der Leitung vom Rechenzentrum führen.

Terminierung

Inhalte

  • IP-Range
  • schriftliche Vereinbarungen
    • Zuständigkeit für Inhalte
    • technische Erfordernisse
    • organisatorische Erfordernisse
    • Wer soll für welche Seite wie unterschreiben?
  • Standort Server
    • Zugangsmöglichkeit muss 24h / 7d gegeben sein.
    • Die Personen die zugang erhalten, müssen beim Rechenzentrum eine schriftliche Erklärung unterschreiben, welche eine rechtliche absicherung vür die HTW darstellen soll. 
    • muss vorher rechlich geklärt werden bzl Datenschutz. 
  • SpamFilter
    • Aktuell leiten wir ca. 100000 mails nicht weiter weil sie von der HTW als Spam erkannst werden. Wie wird das in zukunft von der HTW makiert?




*11. Hardware Server KSS

Wollen wir die Server der KSS weiter betreiben? Es gibt wohl auch mögliche Alternativen, sagte Marius (Sprecher der KSS).
Termin vereinbaren! (Mindestens PT, Marius und Paul sollten daran teilnehmen.)
Wer lädt dazu ein? James mag das übernehmen.

*12. Konzeption Projekt Server im Sommer 2018

Paul hat einen Ordner erstellt. Paul ist bisher hur das Thema Mail (mit NethServer oder so) angegangen.
Was ist sonst der Plan?

*Anschaffung Massenspeicher

James bat um ein triviales Beispiel was gekauft werden könnte. Paul hatte dazu (bereits schon) einmal einen Link versendet. (Im Übrigen machte Paul das auch zu Netzteilen für Redundanz für den FSC RX S8.) Auf die Schnelle hat Paul die Nacht noch einmal nachgeschaut. Etwa folgendes könnte doch passend (auch billig genug) sein: https://www.ebay.de/itm/112986999229 (Exemplarische Suche bei ebay: https://www.ebay.de/sch/Computer-Tablets-Netzwerk/58058/i.html?_sop=15&LH_BIN=1&_from=R40&_blrs=recall_filtering&_fslt=1&_saslt=2&_nkw=tb%20sas&LH_PrefLoc=1&rt=nc&LH_ItemCondition=1000%7C1500%7C2000%7C2500%7C3000) Läuft? (Paul weist darauf hin, das der StuRa aktuell "selbst" nur über ein Server mit Laufwerken für das Format 3,5 Zoll verfügt. Aus privater Hand sind aber noch 2 andere Geräte (auch schon mit passenden Controller zur Verwaltung vom Massenspeicher (für ZFS) "testweise bereitgestellt" wurden. Inwiefern die anderen beiden FSC RX 300 S6 mit 12 x 2,5 Zoll verwendet werden sollen, etwa mit dem seit längerer Zeit angekündigten Erprobung mit Proxmox ist Paul nicht bekannt.) BTW: Einbaurahmen wären nett! (Es gab auch schon einen 3D-Druck (für etwa 3 €), der wohl ersatzweise verwendet werden könnte. (Wo ist eigentlich Stefan Bernhard?))

Wurde im RK bereits beschlossen:
    
    https://pentapad.c3d2.de/p/10.Referatskollegium2018
    
    https://www.stura.htw-dresden.de/stura/rk/sitzungen/2018/10


*Erweiterte Sitzung 2018-08-02

*Anwesende

  • Paul
  • ChrisK
  • Max 
  • James
  • JP
  • Fullforce


Paul hat es beim ersten Teil der Sitzung (2018-07-31) bei James in seiner Funktion als Leitung des Referates darum gebeten (gefordert), dass geklärt wird wie es längerfristig zur Betreuung der Server läuft. James sprach das gestern beim Referatskollegium an. Daher wurde dieser besondere Teil der Sitzung - ferner 6. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018 - einberufen.
https://pentapad.c3d2.de/p/stura-htw-dresden_konzept_server
https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/admin/stellen/externe-instandhaltung-von-diensten


es wird festgehalten: 
    FF: es müssen zwei angebote eingeholt werden: 
        - einmalig das komplette system umzustellen
        - andauernde Betreuung der gesamten Server-Hardware 

Schritt 1: Angebote von externen Firmen einholen
Erwartetes Ergebnis: utopische Summen, daher:
    Schritt 2: 
        - ideal wäre studentische Vergabe - ergibt aber das Problem, ob die Qualität stimmt
        - oder motivierte Personen ansprechen (Andreas? )
        - Vereine anschreiben, die in dieser Branche unterwegs sind, ob einzelne Leute gegen Aufwandsentschädigung die Betreuung absichern können

TODO: James und Paul forulieren eine Mail, welche Fullforce an die verschiedenen Anbieter schicken kann.

Paul bietet an, dass er gemeinsam mit Florian Angebote telefonisch einholt. Dabei könnte Paul bei Firmen anrufen, und die technischen Belange vorstellen, und Preise erfragen. Florian würde jederzeit eingreifen können (sollen), um "das Angebot richtig einzuholen". Paul meint, dass es ja maßgeblich darum geht, um einen Eindruck für "Das kostet nicht unwesentlich viel Geld!" nachweisen zu können.

Sehr geehrte Firma,

als StuRa HTW Dresden betreiben wir eigene Server als Infrastruktur für unsere Dienste. Dies beginnt bei Mail (von Postfix bis Mailman), geht über eine Website (CMS Plone) und andere solche Dienste (Wiki MediaWiki, Aufgabenverwaltung Redmine, …), und reicht bis hin zum Wunsch für eigene Pads (Etherpad Lite) oder dem Betreiben einer zentralen Verwaltung von Konten und Berechtigungen (IdM (LDAP)). Dazu brauchen wir eine solide Realisierung zur Datensicherung. Hochverfügbarkeit ist jedoch nicht unbedingt notwendig.

Unsere Anfrage hat zwei Teile:
Einerseits möchten wir gern wissen welcher Betrag jährlich fällig werden würde, um eine andauernde Betreuung durch Sie zu erhalten. Damit meinen wir das Aktuellhalten der bestehenden Dienste und die Absicherung der Datensicherungen. Hardware (Niveau FSC RX300 S6) besitzen wir bereits und können sie entsprechend von gewissen Anforderungen durch Sie ausstatten. Bitte finden Sie dazu eine vorherige Ausschreibung (von 2014). https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/admin/stellen/externe-instandhaltung-von-diensten Ferner soll auch das Erfüllen der Bedingungen für den Bereich Administration Rechentechnik einbezogen werden. https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/admin/stellen/bereichsleitung-administration-rechentechnik
Andererseits möchten wir gern wissen welcher Betrag Ihrerseits verlangt werden würde, um bestehende Dienste in eine durch Sie aufgesetzte Umgebung zu migrieren. Bitte finden Sie dazu die beigefügte Liste an Diensten (und weiteren Informationen), die vom vergangenen Jahr stammen (und deren Umsetzung nicht erfolgte). https://pentapad.c3d2.de/p/stura-htw-dresden_konzept_server

Im Übrigen sind wir eine Teilkörperschaft öffentlichen Rechts, die sich aus Beiträgen von uns Studentinnen und Studenten finanziert wird. Über das Rechenzentrum unserer Hochschule sind wir im DFN.

StuRa HTW Dresden
Referat Finanzen
Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation


Mitschriften Telefonate mit folgenden Firmen:
    
    Systemhaus Dresden
    +49 (351) 42 32 - 0
    e-Mail wird gefordert, was sind die Anforderungen, info@shd-online.de
    
    DITPRO IT Systemhaus
    0800 3487760
    office@ditpro.de, guder@ditpro.de ----> Ansprechpartner
    machen komplette Administration, machen Microsoft und Windows Server
    monatliche Fernwartung, wird stundenmäßig berechnet 85 Euro Grundgebühr die Stunde wird dann hochgerechnet auf die Stunden. Klassisches Serversystem 1-2 Stunden pro Monat zzgl. Grundgebühr und Handwerkszeug. Mindestens 220 Euro pro Monat
    Migration vielleicht ca. ne Woche Aufwand. Eine Person.
    
    CES Dresden
    0351/ 86 29 4-0
    email gefordert an vertrieb@ces-it.de 
    Stundensatz ca. 115 Euro netto, mit Rabatt für öffentliche rechtliche ca. 75 Euro netto (1-2 Stunden)
    Pauschale wird bezahlt zzgl. über das monantliche Kontingent an Stunden hinaus
    2 Stunden im Monat, ohne spezielle Applikationen
    
    Wichmann Systemhaus (sehr nett, kompetent, in der nähe, wirkt ehrlich) info@wisys.de (irgendwie haben wir uns hier verschrieben)
    0351- 646390
    0351- 64639127 Herr Höppner noch mal anrufen
    würden sich das mal anschauen
    Stundensatz 115 Euro netto, Fixkosten möglich pro Monat über Vertrag, je nach Inklusivstunden, 
    
    Tenno Systemhaus Dresden
    +49 351 84300 10
    e-Mail gefordert info@tenno.com
    Wir bitten um Rückruf durch Herrn Noak und geben Telefonnummern weiter, eventuell rufen wir morgen wieder an.
    
    IT Systemhaus König
    0351-2816350
    jo wir machen sowas schon (was auch immer)
    nur Windows Systeme
    Migration natürlich möglich
    über Stundensatz Aufwand berechnen, Wartungsvertrag, Stundensatz ca. 80 Euro netto, 
    Gespräch (vor Ort) und dann Angebot (kostenlos) dann können Sie sich entscheiden
    e-Mail gefordert an post@armin-koenig.de, mail@armin-koenig.de
    
    ProSoft GmbH
    (0) 351 85 343-0
    rufen uns zurück
    e-Mail gefordert info@prosoft-dresden.com,
    
    
    interface systems
    https://www.interface-systems.de/kontakt/
    +49 351 318 09 0
    e-Mail gefordert an sales@interface-systems.de
    keine weiteren Infos möglich
    
    https://www.xima.de/
    haben Website der HTW gemacht, machen Serverbetreuung vom Rechenzentrum der HTW
    nutzen meist selbst externe Anbieter, und bieten die Betreuung von Server ohne Projekte nicht so wirklich selbst an
    
    PDV-Systeme Erfurt
    +49 361 4407 100
    info@pdv.de
    
    
   

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

5. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

Neuaufsetzen des Stura-Bildschirmes in der Lobby.
Wann 04.05.2018
von 14:00 bis 23:55
Wo A104
Teilnehmer Andreas (exterminans)
Alexander (vertok)
Paul (vader)
Termin übernehmen vCal
iCal

Anwesende:

exterminans

vader

vertox

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

11. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

11. Sitzung des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 05.11.2018 um 18:00 bis
06.11.2018 um 19:00
Wo A104
Name
Teilnehmer James
Paul
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Mitglieder

 

PT is back!?!


 

IPv4 range goes 141.56.51. finally!

 

Was ist noch nicht umgestellt?

 

 

LAN-Party support!

 

thx @pt@!

v wird sich um die Realisierung vom Beschluss Anschaffung Zubehör Hardware LAN-Party 2018 kümmern.

Paul ist ist es wichtig, dass das RZ nach der Möglichkeit zur Unterstützung - etwa die Bereitstellung vom Zubehör - angefraqt wird.

Im Übrigen gab es aus dem Referat Finanzen den Hinweis, dass "ordentliche" Sachen gekauft werden sollen. Beispielsweise sollte bei der möglichen Anschaffung von Steckerleisten für die Stromversorgung auf Sicherungen geachtet werden.

v hat das Angebot CAT 7 für die langen Strecken (über 3 Meter). Jo, wenn es innerhalb des Budgets des Beschlusses bleibt. Im Übrigen wäre es wohl praktisch weibliche Anschlüsse zu haben, sodass das Abbrechen von Nasen an den langen Kabeln vermieden werden soll.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

12. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

12. Sitzung des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 09.11.2018 um 18:00 bis
10.11.2018 um 18:00
Name
Teilnehmer James
Paul
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Mitglieder

 

(aktueller) Stand zu den Mitgliedern

Wer kann was leisten?

 

 

IP range moved to 141.56.51. finally!

 

 

LAN-Party support!

 

thx @pt@!

 

 

Bau von einem Cluster auf der grünen Wiese

 

(x>2) SSD needed!

(stupid) RAID controller still needed!

 

 

Betreuung der Dienste

 

kurzfristig

mittelfristig

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

13. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

13. Sitzung des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 28.11.2018
von 17:00 bis 20:00
Name
Teilnehmer James
v
PT
Termin übernehmen vCal
iCal

 

 

Mitglieder

 

(aktueller) Stand zu den Mitgliedern

Wer kann was leisten?

 

 

IP range moved to 141.56.51. finally?

 

 

LAN-Party support!

 

thx @pt@!

Switches (up to date?)

vorübergehend im Serverschrank nutzbar?

 

 

Bau von einem Cluster auf der grünen Wiese

 

(x>2) SSD needed!

(stupid) RAID controller still needed!

 

 

Betreuung der Dienste

 

kurzfristig

mittelfristig

 

Neue alte Geräte "kontrollieren" lassen

 

 

AUS für admin@

 

wer hat (k)einen account ?

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

14. Sitzung Bereich Administration Rechentechnik 2018

14. Sitzung des Bereiches Administration Rechentechnik 2018
Wann 12.12.2018
von 17:00 bis 20:00
Name
Teilnehmer James
v
PT
Termin übernehmen vCal
iCal

 

 

Mitglieder

 

(aktueller) Stand zu den Mitgliedern

Wer kann was leisten?

 

 

IP range moved to 141.56.51. finally?

 

 

LAN-Party support!

 

thx @pt@!

Switches (up to date?)

vorübergehend im Serverschrank nutzbar?

 

 

Bau von einem Cluster auf der grünen Wiese

 

(x>2) SSD needed!

(stupid) RAID controller still needed!

 

 

Betreuung der Dienste

 

kurzfristig

mittelfristig

 

 

Neue alte Geräte "kontrollieren" lassen

 

 

AUS für admin@

 

wer hat (k)einen account ?

 

 

Sonstiges

 

Termine (ohne Mail-Verteiler)

btw: https://www.stura.htw-dresden.de/stura/ref/verwaltung/admin/events/aggregator/ics_view als ics

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken

Artikelaktionen

Versenden
Drucken