Vorgespräch SGM/ BGM HTW Dresden

Wann 19.05.2021
von 15:30 bis 16:30
Wo online
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Vorgespräch zum Thema SGM/ BGM an der HTW Dresden und Zusammenarbeit mit dem DHSZ

 

Anwesende:

  • Hanna Liebrecht (Vorstand)
  • Sarah Eule (Referat Sport)
  • Thomas Kocksch (studentische Vertretung im Hochschulsportbeirat DHSZ)
  • Nick Breuer
  • Marko Schimke
  • Katrin Strobel
  • Sven Gappel

 

Was passiert außer Hochschulsport noch so an der HTW, wurde da schon was in Richtung BGM/SGM gemacht? 

Soll es da eine Zusammenarbeit mit dem DHSZ geben?

  • Marko Schimke erklärt DHSZ Entstehung
  • An der TU kümmert sich Gesundheitsdienst um SGM, daher anders als an der HTW
  • Erfassen Ist-Stand

 

Frau Strobel: Historie BGM, vor drei Jahren Kooperation mit Barmer, Unterstützung durch Barmer, auch finanziell, im SGM direkt ist da recht wenig passiert. Jetzt möchte Techniker KK unterstützen; die haben auch Erfahrung aus Leipzig, allerdings noch keine konzeptionelle Zusammenkunft

weitere Unklarheiten bzgl. Personal etc.

Wichtig ist konzeptionelle Herangehensweise, wer ist Ansprechpartner des StuRa? Umfrage und Maßnahmen ableiten scheint gute Herangehensweise

Hanna: *erklärt Strukturen und Ansprechpartnerinnen beim StuRa*, geplant haben wir eine Umfrage und Treffen mit Studis, um auch deren Interessen zu hören und vertreten zu können

Strobel: Umfrage der Barmer war speziell auf Beschäftigte bezogen; die Techniker haben da bestimmt was. Wir können uns an Kerstin Kluge / Anne Krause und ... wenden, um da was zu erarbeiten

Hanna: Wollten das eigentlich vor dem Lenkungskreiskressen machen

Strobel: Uff, sportlich. Lieber nach dem Treffen

Nick Breuer: Techniker haben einen Fragebogen und verwalten die Daten / werten die aus. Evtl. kann das ja unerwünscht sein. Durch einheitlichen Fragebogen auch Benchmarks / Vergleich.

Hanna: Die Umfragen sind ja anonymisiert... und uns ist einfach wichtig, die Interessen der Studis zu kennen, bevor wir Angebote schaffen.

Schimke: Wollen in Zukunft ja auch die anderen Hochschulen mit betreuen als DHSZ. Da müssten wir für SGM eine Person für den Lenkungskreis benennen, die dann zuständig ist

 

- Sven Gappel kommt hinzu -

 

Schimke: Nick als Mitglied vom DHSZ ist nicht direkt als Vertreter des DHSZ in dem Lenkungskreis BGM, deswegen soll die DHSZ-Gesundheitsverantwortliche-Person (Sandra) auch integriert werden in dem Lenkungskreis, Einladung geht an Kerstin Burgenhagen (?) und Sandra und eine von den beiden nimmt dann auch teil

DHSZ-Teil würde Nick Breuer übernehmen, spricht sich mit Sandra / Kerstin ab.

 

Schimke: Umfrage unter den Studis --> wie soll SGM ausgestaltet werden?

Hanna: Sport wird sicher auch ein Teil davon sein, was sich die Studis wünschen --> DHSZ wird auch eine Rolle spielen/sportliche Angebote übernehmen

Strobel: Lenkungskreis = ist sehr geballte Veranstaltung von Leuten, die irgendwas mit Sport zu tun haben. Jeder könnte kompakten Input liefern: 1 Folie / 5 Minuten, also lieber einen geeigneten extra Termin vereinbaren; wo alles detailliert besprochen werden könnte/operative Maßnahmen planen

 

Schimke: Thema UGM / BGM, gibt's da Bedarf? 

Strobel: Haben kein UGM, nur HGM = SGM+BGM; Da ist auch Bedarf. Zurzeit gibt's das Onlineangebot - ich biete Yoga an - und wir würden das Angebot gerne ausbauen. Wäre an Synergien interessiert, momentan macht sie das ja auch nur so nebenbei

Schimke: Alles nicht so einfach, unterschiedliche Anforderungen etc; könnte man alles mal im großen Kreis mit allen Beteiligten klären. So eine Veranstaltung wäre möglich; könnte auch aus dem DHSZ oder mit dem Gesundheitsdienst TU organisiert werden.

Vielleicht ab Ende des Semesters.

Wo soll das hingehen? haben viele Möglichkeiten, Schnittmengen etc; vieles wird doppelt gemacht. Austausch ist unbedingt nötig

 

Strobel: Nick, du bist nicht mehr Ansprechpartner HTW?

Breuer: Wir haben ja so Arbeitsgemeinschaften mit jeweils einem Sportarten-Verantwortlichen. Ich koordiniere das mit der HTW/Informationsaustausch. Ich kann das weiter machen, das können aber auch Kerstin und Sandra direkt selbst machen

Strobel: Alle machen alles sozusagen.

Breuer: Alle machen alles. Aber ich mach besonders HTW. Bielefelder Fragebogen war das übrigens. Und an die studentischen Vertreter: Hochschulsport ist ein Teil vom SGM, aber der ist ja so oder so da, also weitet den Blick was sonst noch zur Gesundheit gehört.

Schimke: Abschließende Worte

 

Ende: 16.10 Uhr

 

 https://pentapad.c3d2.de/p/Vorgespr%C3%A4ch_SGM/timeslider#1973

 

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken