Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referate / Referat Hochschulpolitik / Sitzungen / 2013 / 2. Sitzung Referat Hochschulpolitik 2013

Protokoll 2. Sitzung Referat Hochschulpolitik 2013

Protokoll der 2. Sitzung des Referates Hochschulpolitik 2013

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Anwesende

Mitglieder des Referates

Mitglieder des StuRa

  • Frank Hebold

Gäste

Abwesende

entschuldigte Mitglieder

unentschuldigte Mitglieder

Formalia

 

Eröffnung der Sitzung

Es ist 15:21.

Das kundenorientierte Referat Hochschulpolitik begrüßt alle Anwesenden.

Bestellung der Sitzungsleitung

Die Sitzung wird freundlich geleitet von Michael.

Bestellung der Protokollerstellung

Fabian hat das Protokoll inne.

Feststellung der Beschlussfähigkeit

Die Referatsleitung ist da!

Verabschiedung der Tagesordnung

 

TOP Aktuelles

LSR

Paul: Bericht liegt vor, Paul hat in der KSS kommuniziert, dass wir den Ausschuss HoPo (der KSS) wiederbeleben wollen. siehe Bericht LSR

Wir machen zwei Veranstaltungen parallel 1. Ausschuss HoPo und 2. Ökologietreffen unter der Organisation von Patu (gleichzeitig)

Auf der Sitzung wurde ein neuer Sprecher des LSR der KSS gewählt (Bernd Hahn)

Meinung: Stimmenpluralität vermeiden!!!!

Michael: hatte Bernd Hahn angefragt nach dem Beschluss für die Entsendung seitens Chemnitz

Bernd hat angegeben, dass dieser veröffentlicht wird

Ökologie

Patu war bei der TUUWI Sitzung:

  • Patu hat dort angeregt sich zu vernetzen
  • Überlegung Vernetzung am Umwelttag der TUUWI im Juni
  • TUUWI hat Patu gebeten einen Mailverteiler für Öko auf Landesebene einzurichten
  • Paul an PT: können wir (StuRa-HTW) einen Verteiler einrichten, der funktioniert (muss ich nicht dazu sagen)
  • Bsp.: Umwelt@kss geht nicht! Ersatz (Umwelt.kss)@stura.htw-dresden.de
  • Patu erstellt mailingliste für PT und er richtet den Verteiler
  • Paul: Frage über Reisekostenerstattung für die Öko's?; Vorschlag: der StuRa HTW bezahlt die Kosten.
  • HoPo stellt zur nächsten StuRa Sitzung einen Antrag mit dieser Thematik; Paul hat sich bereit erklärt den Antrag Treffen zur Vernetzung der Aktiven zum Thema Ökologie, Nachhaltigkeit und Umwelt März 2013 zu formulieren und einzureichen. Dieser wird nur genutzt falls KSS nicht zahlt
  • HoPo Ausschusssitzung frühsten im März, Termin muss gesetzt werden
  • Paul stellt in Frage "grüne" (im Sinne von parteipolitische) Hochschulgruppen einzuladen
  • Michael: Wir überlassen die Entscheidung zu den Eingeladenen Personen und Gruppen Patu
  • Paul: schlägt vor das HoPo die Verpflegung für die Öko. stellt

Positionspapier von Chemnitz zum Thema "Ökologischer Mensen"

FSR-ET: ist gegen die Erhöhung der Mensapreise

  • Patu: Die Erhöhung ist im Sinne der Qualität

Vernetzung der Hochschulpolitik in Dresden

HbfK

  • Michael: Hfbk hat bemängelt das sie beim letzten Vernetzungstreffen an der TU zu wenig Infos bekommen haben
  • sie wollen sich gern mit Dresden weit vernetzen
  • Palucca und BA Dresden konnten nicht angesprochen werden, da es keine kontakt Daten gibt
  • die anderen haben nicht geantwortet
  • Idee zur Finanzierung von Projekten der HfbK., weil sie nicht so finanzstark sind
  • Erster Termin zwischen März und April

13.02.

  • Michael hat Rektor und Kanzlerin angeschrieben, jedoch kam bis jetzt keine Antwort
  • Der Antrag zur Positionierung wurde beschlossen vom StuRa

Geschlechtergerechtigkeit

  • Michael: Wir dürfen die Roten Gender Karten Drucken…….

Bitte Ergänzen

  • Paul will Antrag auf Aufkleber stellen um eine Wahrnehmung für die Geschlechtergerechtigkeit zu schaffen
  • Michael will Antrag im Senat einreichen für Unisex-Toiletten (z.B.: Auf jeder Etage eine)
  • Kunde geht zur RK Sitzung

Paul: Nach den Prüfungen Forderungskatalog!!!!!

TOP 1

Säumnisgebühr

  • Paul: Wir müssen mit Martin Kamke sprechen, ob er nochmal dagegen vorgeht. Damit wir nicht im Regen stehen. (1/4 Studenten sind betroffen)
  • Fabian fragt Martin

Sportgebühr

  • Ziel: Gemeinsamer Antrag von HoPo und Sport gegen die Gebühr mit entsprechender Begründung
  • Es ist zu beanstanden, dass im Rektoratsgespräch seitens des Rektorats nichts dazu gesagt wurde obwohl sie zu diesem Zeitpunkt schon Kenntnis davon hatten
  • Kunde fragt zu den Finanzen beim Hochschulsport an.

TOP 5 kommende Termine

  • kommende Sitzung

Terminvorschläge: auf Bedarf, so wenig wie möglich im Prüfungsabschnitt.

Gegenlesen alle

Sitzungsvorbeitung Kunde, Zuarbeit alle

Schließung der Sitzung 17.00

Artikelaktionen

Versenden
Drucken