Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Protokoll 17. Sitzung Bereich Ökologie SoSe 2014

Protokoll 17. Sitzung des Bereiches Ökologie im Sommersemester (SoSe) 2014

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Anwesende

Markus, Patu, Rahel, Bodo, Norman

Gäste

x

Formalia

Begrüßung und Eröffnung der Sitzung um 14:45 Uhr

Bestellung der Sitzungsleitung

Bestellung der Protokollerstellung

Verabschiedung der Tagesordnung

Dazu gibt es keine Gegenrede.

Damit ist die Tagesordnung bestätigt.

TOP 0 Verabschiedung Protokoll der letzten Sitzung

  • Protokoll 16. Sitzung des Bereiches Ökologie im Wintersemester (WiSe) 2013/2014

TOP 1 Input:

  • Auf der Helferparty waren 7 Leute

  • Kongressband fertig → Rundmail (aus Cloud runterladen)

  • Vorfreude auf nächstes Jahr Berlin Humbolt-Uni (Thema Projektwerkstätten)

TOP 2: Ersti-Wochenende

  • bis morgen drei Sätze als Anhang für Schreiben vom StuRa an die Ersties

  • weitere Infos auf Webseite

  • Seite im Plon muss angelegt werden

  • nach Vorbild von Freiberg und Chemnitz dort schon seit Jahren

  • Friedrich erreicht → ganzer Oktober möglich

  • nächstes Permakulturwochenende 26.-28.09

  • 15 € für ganzes Wochenende Übernachtung mit Verpflegung beim Permakulturwochenende

  • Ubundo-Festival vom 17. - 25.10.

  • deshalb vorverlegen auf Wochenende vom 10. - 12.10.

  • Verpflegung noch zu klären

  • Patu Pad rumschicken für Ideen

  • Treffen von Rahel und Patu für Programm

  • E-Mail mit nähren Infos an Friedrich

  • Woche vor Beginn feste Zusage mit Teilnehmer-Anzahl

  • Verantwortliche → Rahel

TOP 3: FSR Pillnitz

  • Büro evtl. übernehmen

  • da vom FSR nicht genutzt

  • Bodo, Markus und Rahel zur Wahl aufstellen lassen?

  • Erstis animieren im FSR mitzuwirken

TOP 4: Umweltkino

  • Referatsleiter Kultur zurückgetreten

  • Patu nochmal Verantwortliche ansprechen

  • Patu + Norman Filme gesammelt

  • mit Liste von verfügbaren Filmen abgleichen

  • alle Trailern angucken und per Doodle abstimmen

  • Patu: an alle schicken

  • für November geplant

  • ReferentInnen suchen und einladen

TOP 5: Rückblick 1. Jahr Bereich Ökologie

  • Text im Plon

  • (Rechenschaftsbericht eigentlich Quatalsweise)

  • Selbstdarstellung

  • Seite aufpolieren → Lücken füllen, Projekte vorstellen

  • in Pad sammeln was passiert ist

  • Start mit Fanny

  • 1. Treffen 16 Interessierte

  • Entspannte Stimmung

  • Redeleitung ist schwer abzugeben da diese Überblick haben muss

  • am Anfang schleppend

  • Patu hat know how voraus gesetzt was anfangs noch nicht da war

  • Leute hatten noch keine eigenen Projekte betreut

  • neue Leute müssen geschult werden

  • Kuchen und auch mal raus gehen ist entspannt (beibehalten)

  • größerer Teil an gemeinsamen Arbeitstreffen wäre schön

  • Leute zwar anfangs fragen was sie machen wollen jedoch auch bisherige Projekte vorstellen und Möglichkeiten vorgeben

  • mögliche Mitmachprojekte: Umweltkino, Schenkfarbrik, ...

  • weniger Projekte gezielter

  • Darauf achten, dass in jeder Arbeitsgruppe jemand ist der Bescheid weiß

  • Struktur von FSR und StuRa erklären

  • vernetzen durch gemeinsame Projekte

  • KnH war gut

  • Braunkohle auch nächstes Jahr?

  • Umsonst Ecke war gut

  • Infostand muss überarbeiten werden

  • auf Gruppendynamik achten indem gezielt zu Veranstaltungen eingeladen wird die man gemeinsam besucht

TOP 6: Ersti-Woche

  • Jemand Patu beim Vorstellen unterstützen

  • Pub Crawl mit den Erstis machen und Mitbeteiligung (Initative und FSR) bewerben
  • Erstis sowohl zu einem Treffen in Pillnitz bzw. am Hauptcampus einladen
  • Beim erstem Treffen Initiative vorstellen, zum Ubundu-Festival einladen und zum nächstem Treffen einladen

TOP 7: Braunkohle-Text

  • Bodo hat Zeit ihn zu schreiben

  • Alle korrigieren im Pad

  • unter Aktionen Bereich Ökologie auf StuRa Seite

  • neutral formulieren,

  • Phase der Kohlegewinnung beschreiben

TOP 8: Umzug Stura A Gebäude

  • SturRa wird Räume verlieren

  • Umzug ins A Gebäude

  • Vorteile: ganze Etage, keine Schlüsselliste, Referat Hochschulpolitik eventuell Raum für sich

  • Nachteile: verlieren große Beratungsräume, weniger Platz, nicht mehr Zentral

  • wann StuRa umziehen muss noch nicht klar

  • hoffentlich nicht im Oktober

  • FairTeilerkühlschrank kommt in den Eingangsbereich

  • FairTeilerkühlschrank gestalten und Hinweis auf neuen Sitz des StuRa's anbringen

  • Rahel übernimmt evtl. Gestaltung mit Sinn des Kühlschrankes

  • Flyer müssen in Infostand in Pillnitz

  • Plakatwände im Gang im Z-Gebäude dem StuRa

  • Aktiver nutzen

 

TOP 9: Cafetaria Pillnitz

  • Agrarwirte habe Plakat abgerissen

  • dürfen es nicht anrühren, da vom StuRa aufgehängt

  • Podiums-Diskussion mit Agrarwirten müsste organisiert werden, um Meinung sagen zu lassen

  • Aufsteller beschriften: Aufsteller vom StuRa, Exmatrikulation droht beim unbefugtem abhängen und Kamerasymbol zur Abschreckung

  • Patu: nachfragen ob Drohung mit Exmatrikulation genehmigt

  • Bodo + Claudia auswerten der bisherigen Fragebögen

  • evtl. Fortsetzung der Umfrage im nächstem Semester

 

Anlagen:

Ideen vom Tag

  • Infostand überarbeiten

  • erstes Treffen Erstis

  • Ringvorlesungen bzw. Podiums-Diskussionen

    • alternative Wirtschaftssysteme Prof. Hirschfeld von ev. Hochschule

    • Dr. Köppsel von Tu Informatik und Gesellschaft → Film „plug and pray“

Aufgaben bis nächstes Treffen

  • Patu: Treffen für nächsten Kongress organisieren

  • Rahel: E-Mail an Friedrich mit nähren Infos und Datumsupdate

  • Patu: Pad rumschicken für Inhalt Ersti-Wochenende

  • Treffen zu Verpflegung und Programm beim Ersti-Wochenende

  • Patu: Referat Kultur an Umweltkino erinnern

  • Patu: allen Trailer und Dudle schicken

  • Bodo: Braunkohle-Text schreiben und in Pad stellen

  • Bodo: Rahel Fragebogen von Cafeteria-Umfrage schicken

  • Bodo: mit Claudia zusammen Cafeteria-Umfrage auswerten

  • alle: Dudle-Umfrage zu Filmen beantworten

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
abgelegt unter: