Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referate / Referat Hochschulpolitik / Bereich Land / Nachrichten / Austritt aus der verfassten Studierendenschaft = Austritt aus der Demokratie!

Austritt aus der verfassten Studierendenschaft = Austritt aus der Demokratie!

Die CDU- und FDP-Fraktion des Sächsischen Landtags beabsichtigen die Schaffung einer Austrittsmöglichkeit aus der verfassten Studierendenschaft.

 

Nach Willen der regierunsverantwortungtragenden Fraktionen (CDU und FDP) soll im neuen Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz stehen, dass es keine Gesamtheit der Studierendenscahft mehr gibt. Alle Studentinnen und Studenten sollen demnach nach dem ersten Semester entscheiden: Entweder ihr bezahlt 9,- € für die Studentinnen- und Studentenschaft, also finanzielle Mittel für euren (StuRa) und euren jeweilgen Fachschaft (FSR) oder ihr gebt die Finanzierung der folgenden Angebote auf:

Semesterticket

Das Semesterticket wird solidarisch finanziert: Weil alle einzahlen, ist es günstiger. Der StuRa verhandelt das Ticket neu, aber wenn keiner sicher sagen kann, wie viele Studentinnen und Studenten einzahlen, wird der Preis extrem steigen – oder es muss entfällen! Die Alternative: Alle Studentinnen und Studenten können sich beim VVO für 490 € (statt bisher 2x145,20 €) eine Jahreskarte (nur für Dresden, Verbundraum: 1400 €) kaufen.

Beratungs- und Serviceangebote des StuRa

Entfallen würden Fundbüro, Service rund um die Kopierkarte, alle Beratungen im Bereich Lehre und Studium, Soziales, BAföG, Studieren mit Kind, Studieren mit Behinderung und die gesamten Förderungsmöglichkeiten für studentische Projekte.

Der FSR

Die Vermittlung bei Problemen zwischen den Dozentierenden und den Studierenden sowie die unmittelbare Verbesserung der Lehre würden unterbleiben genauso wie alle Projekte und Partys eures FSRs.

Erstsemestereinführung

Die komplette Erstsemestereinführung, welche das Heranführen der neuen Studierenden an die Hochschule beinhaltet, mit allen Vorträgen, Infoveranstaltungen, Hochschul ABC, Campusführung, etc. anbelangt, würde mangels Personal und Mitteln nicht durchgeführt werden, denn auch diese wird vor allem von den FSRen und dem StuRa getragen!

Das alles wird passieren, wenn dieser Antrag Gesetz wird!

Zeichnet mit und unterstützt uns und damit euch!

StuRa HTW Dresden – Wir für euch

Artikelaktionen

Versenden
Drucken
abgelegt unter: