Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referate / Referat Hochschulpolitik / Bereich Land / Nachrichten / Aktionstag am 28.03.2012 zum Thema “Lehrermangel”

Aktionstag am 28.03.2012 zum Thema “Lehrermangel”

Aktionstag am 28.03.2012 zum Thema “Lehrermangel” des Stadtschülerrates

 

Bildet die Rettung, rettet die Bildung!

Sachsenweiter Forderungskatalog für den 28. März 2012

LandesSchülerrat Sachsen, LandesElternRat Sachsen,

Stadtschülerrat Leipzig, Stadtschülerrat Dresden, Kreisschülerrate Chemnitz und Bautzen

Aktionskomitee Chemnitz und Aktionsbündnis Macht?Schule.Bildung!
Sächsischer Lehrerverband, Philologenverband Sachsen, Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft

„Bildung ist ein Grundrecht und keine Bürde!“

Wir fordern die Verantwortlichen der Sächsischen Staatsregierung auf:

  • einen an den tatsächlichen Erfordernissen orientierten Bildungshaushalt statt des vorgelegten „Bildungspäckchens“ aufzustellen,
  • die Ausarbeitung eines – auch langfristig wirksamen – Planes zur Behebung des Lehrermangels zu erarbeiten,
  • die bedarfsgerechte Neueinstellung von Lehrern sicherzustellen,
  • den Erhalt und Ausbau von Förder-, GTA-, AG-, und Projektstunden umzusetzen,
  • den Klassenteiler auf maximal 25 Schüler pro Klasse festzulegen,
  • die Abordnungen von Lehrkräften abzulehnen,
  • die Unterrichtsausfälle transparent so zu dokumentieren, wie sie an der Schule vorzufinden sind,
  • die Steigerung der Attraktivität des Lehrerberufes – bei gleichen Bedingungen für alle in Sachsen voranzubringen,
  • entsprechende Anzahl an Referendariatsstellen zu schaffen und
  • eine praxisnahe Lehramtsausbildung in entsprechender Quantität und Qualität sicherzustellen.