Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Protokoll 4. außerordentiche Sitzung StuRa 2017

Protokoll der 4. außerordentlichen Sitzung des Studentinnen- und Studentenrates (StuRa) 2017

 

Anwesende:

  • Michael Iwanow
  • Stephan Rankl
  • Florian Fuhlroth
  • Bastian Hunger
  • Fabian Reinhardt
  • Hannes 
  • Maximilian Tränkler
  • Darius Veliu
  • Scherzer
  • Paul Riegel

 

TOP 0 Formalia

TOP 0.1 Begrüßung zur Sitzung

TOP 0.2 Bestellung der Redeleitung und Protokollführung

  • James Redeleitung
  • joshiee Protokollfürhung

 

TOP 0.3 Hinweis zur Audio-Aufzeichnung der Sitzung

  • Audio-Aufzeichnung findet nicht statt

 

TOP 0.4 Bekanntgabe von Beschlüssen

TOP 0.4.1 Sprecherinnen und Sprecher

TOP 0.4.2 Referatskollegium

TOP 0.4.3 Referatsleitungen

TOP 0.4.4 andere Stelle

  • Einberufung 4. außerordentliche Sitzung 2017

     

TOP 0.5 Bekanntgabe von Protokollen

TOP 0.5.1 Stelle (Referat oder andere Stelle)

TOP 0.6 Mitgliedschaft

TOP 0.6.1 studentische Selbstverwaltung

TOP 0.6.2 studentische Vertretung

TOP 0.7 Feststellung der Beschlussfähigkeit

  • 10/11 -> beschlussfähig (2/3-Mehrheit möglich)

 

TOP 0.8 Verabschiedung der Tagesordnung

TOP 0.8.1 Aufnahme von Tagesordnungspunkten, die nach der Frist eingereicht wurden

  • Aufnahme ITOP VI Location SEP: 7/1/2 -> angenommen

 

TOP 0.8.2 Behandlung von Tagesordnungspunkten, deren Antragstellerinnen oder Antragsteller nicht anwesend sind

TOP 0.8.3 Tagesordnung (Abstimmung)

  • angenommen

 

TOP 0.9 Verabschiedung der Protokolle

-

 

TOP 1 Aufwandsentschädigung 3. Quartal 2017 Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation (vertagt aus der vorherigen Sitzung)

  • Der StuRa möge beschließen den bewältigten Aufwand der Aktiven im Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation im 3. Quartal 2017 mit 2200,00 € zu entschädigen.
  • 2/3-Mehrheit der Mitglieder notwendig (da nach der Einreichungsfrist für AE-Anträge eingereicht)
  • Änderungsantrag FSR Maschinenbau: "Der FSR Maschienenbau beantragt, die AE 3. Q 2017 Referat studentische Selbstverwaltung und Organisation auf 1500,00 € zu setzten."
  • GO-Antrag: Festestellung der Beschlussfähigkeit: 10/11
  • GO-Antrag: sofortige Abstimmung
    • Abstimmung GO-Antrag: 6/2/1 -> angenommen
  • GO-Antrag: Festestellung der Beschlussfähigkeit: 10/11
  • Abstimmung Änderungsantrag FSR Maschinenbau: 4/2/1 -> abgelehnt
  • Abstimmung: 7/2/1 -> abgelehnt (da nicht 2/3-Mehrheit der Mitglieder erreicht) (ABV: 2017-13-193)


ITOP I Dies Academicus

paul: Was ist den das ergebnis? Was passiert da jetzt?
ChrisK: nice wäre wenn wir jemanden finden der sich dafür verantwortlich fühlt, Wir sollten klar sagen ob wir mitwirken wollen oder parallel oder raus sollte bis zum 10.01 klar sein 
Scherzer: was ist mit inhalten?
ChrisK: das soll erst noch kommen 
Paul: also wenn wir uns schon bei so einer sitzung hier auseinandersetzen, was ja auch bedenklich ist, dann würde ich gerne beraten wollen wir wir damit umgehen. Wir melden erstmal das vom Stura nichts kommt wäre da z.B ein statement, Welche Wahrnehmung an uns gerichtet wird, hat man ja erst letzte Woche gesehen, auch könnte man denken das es sehr Studnetisch wird wenn es wie letztes jahr abläuft. 
ChrisK: 1. Ich hatte gehofft das Pad da ist,
Iwanow: meinst du das wennd er StuRa das essen kommt, das da mehr kommen ? 
Paul: nein sich prinzipiel azu beteiligen als vermeintlichen Academischen tag zu verstehen 
joshiee: vllt können wir ja einfach für die Inhalte selber sorgen mit referenten Fachvorträgen Speakerseries oä.

 

ITOP II Bekanntgabe der Termine der Sitzungen

Paul: reicht es nicht nru auf die Webseite ? 
James: wissen das schon alle ? 
ChrisK: ich hoffe das die zu Kose kommen da haben wir ja fats jeden erreicht termin sollte mit zur KoSe 
Michael: ich hab da so eine einladung bekommen, (senat) haben die anderen die nicht bekommen
Chrisk: ja alle 
joshiee: na wir müssen die da eh ordenltich einladne daher sehen die das auch und bekommen das schon mit. 

 

ITOP III Stand zum KoSe 2018Veranstaltung Konstituierungsseminar

ChrisK: wir sind zu 4 und versuchen die leute alle zu erreichen wir haben 11 anmeldungen das Programm ist mehr oder weniger vorhanden, den FinPlan bekommt finanzen noch ansonsten fragen:
Arti: seid ihr da wirklich persönlich bei denen ? 
ChrisK: ja haben wir in dem wir sie personalisiert angeschrieben haben

 

ITOP IV Verfahren zur Bestätigung der Mitwirkung für den StuRa 2017

ChrisK: beratende Mitglieder sollen rechtzeitig bescheid geben das man es will, am besten bis ende Januar. ansonsten keine Anerkennung 
James: ggf wird es in einer ordnung mal genau geregelt. 
Iwanow: klar man kann es auch Aberkennen lassen von den Stimmberechtigten aber ist sehr selten.

 

ITOP V Teilnahme am und Unterstützung beim O.S.T. 2017

Paul: es gab das OST es war sehr gut, es gab sogar eine ergebnis newsfeed bei uns auf der Webseite

 

ITOP VI Location SEP

Arti: hab wegen SEP mal angefangen locations zu suchen, da hat sich der Kiezclub angeboten und die Konditionen waren ganz gut wir müssen nur 1 DJ und Secu stellen Bar machen die und wir machen EInlass. 
Paul: wer entscheidet das
James: die nächste legislatur
Arti: die haben vom Kiez angefragt das die einen Studententag machen wollen, und die fragen ob vvk über fachschaften geht

 

ITOP Y Berichte

ITOP Y.1 Fachschaftsräte + Fakultätsräte

ChrisK: ich war bei den Gestaltern, sie haben aktuell 1 Sprecher (total überfordert) sie lassen sich ggf alle drauf Schreiben bzw wir als StuRa machen denen einen verteiler , haben keinen FSR Raum vllt sollten wir denen da helfen.
paul: wenn die ein bisschen den StuRa hacken wollen kann ja einer von denen mal die Wahl nicht annehmen oder zurück tretten dann sind die Automatisch StuRa mitglieder
fsr wiwi und mb haben weihnachtsfeier im S Gebäude der 5. Stock.

 

ITOP Y.2 Referate

Rechenschaftsbericht Q3 2017 Referat Studium
Kultur: Arti will jenny erreichen also mail schreiben. 
QM: Stephan Bernhard ist er student dieser HS ? 
HOPO: freut sich maßgeblich über die schaffung der neuen stelle, das wir solide abrechnungen von der Stelle bekommen

 

ITOP Y.3 Beauftragte

-

ITOP Y.4 Ausschüsse

-

ITOP Y.5 Senat + Senatskommissionen

SKLUST: es ging um den studiengang für dei Maschbauer, und möchte die zusammenarbeit mit denen loben
Paul: geh ich recht der annahme das ltzte Woche eine Senatssitzung war ? 
ChrisK: ja es war keine

 

ITOP Y.6 Konferenz Sächsischer Studierendenschaften + LandesspercherInnenrat + Ausschüsse

chrisK: siehe protokoll von der KSS, es gibt HS die haben Antidiskriminierungsbeauftragte, gibts hier sowas? 
Paul: ierfür haben wir versch bereiche und eine Beauftragte aber nicht besetzt.

 

ITOP Y.7 freier zusammenschluss von studentInnenschaften + Mitgliederversammlung + Ausschuss der Student*innschaften

MV ist anfang März sollten ggf mal im januar einen finanzantrag stellen und ggf auch leute hinschick

 

ITOP Y.8 Faranto

-

ITOP Y.9 andere Stelle

-

ITOP Y.10 Sprecherinnen und Sprecher

james arbeitet an dingen 
paul: hendrix und ich vertreiben uns hier die Zeit um eine Go zu schreiben. 
a) wann gibts denn da mal ne Sitzung? also gerade zu der stelle und so? 
james: donnerstag Morgen 9 Uhr

 

ITOP Y.11 jeweilig anwesende Vertretungen

Bericht: Dies academicus

- der letzte Dies/25 Jahre HTW Fest wurde ausgewertet. Teils sehr gegenteilige Wahrnehmung.
- nächster Dies, ist am 06.06.2018 und soll wieder mit dem Sportfest (StuRa hatte überlegt da was zu tun, aber noch ist nix in trockenen Tüchern) zusammengelegt werden.
- früher Vormittag ist eher eine "Veranstaltung für die Mitarbeiter", da die "bösen Studenten" sofern sie überhaupt kommen, nicht vor dem Mittagessen erscheinen.
- es wurde von Seiten der Hochschulmitarbeiter investigativ erforscht warum wir denn nicht erscheinen und was wir bräuchten als Anreiz.
- Die Ideen hielten sich stark in Grenzen. Wenn wir es wünschen, würden sich die MA dafür einsetzten, dass ggf. Prof an dem Tag zur Verfügung stehen, um ihnen gezielte Fragen zu Stoff oder Belegen zu stellen.(Kein Versprechen)
- Für Ideen, wie utopisch auch immer sind sie offen. *sight*
- Überlegung: Band und DJ zeitversetzt
- Kindersommerfest soll wieder parallel liegen
- Human Table Soccer soll wieder kommen
- Es fehlt noch jegliches Rahmenprogramm und wir sind wieder angehalten uns was einfallen zu lassen, sowie es doch auch gleich durchzuführen.
  Trotz klarer Ansage, dass wir entweder:
  A: Arbeiten sind (Fak INFO), 
  B: im Praktikum,
  C: Belege machen müssen, oder
  D: schlicht weg in ner Menge Gremien rumhüpfen
  Ergo, keine Zeit für solche Scherze haben, kam nur die dumme Frage:"Warum gehen unsere Studenten alle bloß arbeiten? Wir haben doch so viele Stipendien"...da haben wir uns dezent zurück gehalten.
  Wer also Lust, Zeit und ne super Idee hat Leute den ganzen Tag immer wieder zu bespaßen. Ihr seid frei dies zu tun.
- Überlegung: Infoveranstalltung "Arbeiterkind" (oder wie das heißt) auf jenen Tag legen um mehr Studies zu erreichen
- Es wird wohl wieder gecatert bzw. versucht man Foodtrucks an Land zu ziehen, zusätzlich zum Grillen.
- sollte ein FSR sich bei der Verpflegung (getränke oder so) einbringen wollen, gibt es auch die Möglichkeit übrig gebliebene Sachen bei der am Wochenende folgenden Langen Nacht der Wissenschaften zu verkaufen und somit nich drauf sitzen zu bleiben
- Idee: Bowle statt Bier
- Da dieses Jahr "Rock am Pavilion", wohl kurz danach war und auch nicht so dicke besucht, da man eh Bühnen bestellt und aufgebaut hat, kam die Idee es irgendwie zu verbinden.
- Idee: Kopfhörerdisko
- Wir sind auch angehalten worden, nicht wie die WIWIs, in relativer Zeitnähe eine eigene Veranstaltung zu machen...sonst kommt wieder keiner zum Dies?!
nächstes Treffen: 10.01.2018 18:00 Uhr (Jochen geht hin)
dazu soll bekannt sein:
    - Ansprechperson im FSR p.P.
    - erste Ideen sollen geliefert werden

 

ITOP Z Weiteres

-

Ende der Sitzung um 20:46 Uhr

 

 

Stephan Rankl Georg Polte
Sitzungsleitung                         Protokollführung

 

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken