Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Studentinnenrat / Referatskollegium / Sitzungen / 2012 / 16. Sitzung Referatskollegium 2012 / Protokoll 16. Sitzung Referatskollegium 2012

Protokoll 16. Sitzung Referatskollegium 2012

Protokoll der 16. Sitzung des Referatskollegiums (RK) 2012

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Anwesende

stimmberechtigte Mitglieder

beratende Mitglieder

Mitglieder des StuRa

  • Sabine Friese aka Bine

Gäste

 

Abwesende

entschuldigte stimmberechtigte Mitglieder

unentschuldigte stimmberechtigte Mitglieder

entschuldigte beratende Mitglieder

 

Formalia

  • Es sind wenige Mitglieder anwesend. Alle wollen erwartungsvoll noch ein akademisches Viertel warten. Es passiert nichts nennenswertes.
  • Paul begrüßt die Anwesenden und fragt, ob die Sitzung eröffnet werden soll. Alle Anwesenden stimmen zu. Demnach eröffnet Paul die Sitzung 15:15 Uhr.
  • Bestellung der Sitzungsleitung
    • Paul: er betont, dass er das nur macht, weil es keine andere Person macht.
  • Bestellung der Protokollerstellung
    • Paul: da sonst keiner will
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
    • 2 von 10, damit nicht beschlussfähig
  • Verabschiedung der Tagesordnung
    • Die Sitzungsleitung möchte auf Grund der geringen Anzahl von Anwesenden die Verabschiedung von Protokollen vertragen.

TOP

Gegenstand (Antrag)

von

Ergebnis (Abstimmung)

0.

Formalia

  1. Begrüßung zur Sitzung
  2. Bestellung der Redeleitung und Protokollführung
  3. Verabschiedung der Tagesordnung

Sitzungsleitung

 

1 Unterstützung „Nikolausturnier des Stura im Jujutsu“ Andreas Selle beschlussfähig gemäß § 54 Abs. 1 Satz 3 SächsHSG
2 Unterstützung „Empfang des Sturas für Übungsleiter“ Andreas Selle beschlussfähig gemäß § 54 Abs. 1 Satz 3 SächsHSG

ITOP

Gegenstand (Information)

von

Ergebnis (Meinungsbild)

I. Bezuschussung einer Abschlussfahrt durch den FSR
II. kommende Termine (+ nächste Sitzung)
  • Patrick ist da
  • Das Referatskollegium möge beschließen die folgende Tagesordnung zur 16. Sitzung Referatskollegium 2012 zu bestätigen.
    • Dazu gibt es keine Gegenrede.
    • Damit ist die Tagesordnung beschlossen.
  • Es wird zugerufen, dass Klausi auf dem Weg ist. Klausi vertritt das Referat Sport.
  • Das Referatskollegium möge beschließen Tagesordnungspunkt 1 und Tagesordnungspunkt 2, alle Tagesordnungsordnungspunkte, die das Referat Sport betreffen, an das Ende der Tagesordnung zu stellen.
    • Dazu gibt es keine Gegenrede.
    • Damit wird der Tagesordnungspunkt 1 und der Tagesordnungspunkt 2 am Ende der Sitzung behandelt.
  • Elisa ist da!
  • Paul hatte im Zusammenhang mit der Erarbeitung zur Aufstellung des Haushaltsplanes mitbekommen, dass es Bedarf für die Nutzung eines Laptops gibt.
    • Ihm ist bekannt, dass es einen Beschluss des StuRa gibt, zu dessen Umsetzung noch zwei Geräte angeschafft werden sollen.
    • Er kann sich auch erinnern, dass bei dem Wunsch zur Umsetzung von einem anderen Mitglied (X) Elisa in ihrer Funktion als Sprecherin Vorgaben gemacht hatte.
    • Er wünscht sich, dass das Verfahren für eine potentielle Anschaffung nun im Beisein von Elisa nochmal kurz besprochen wird.
  • Das Referatskollegium möge beschließen einen Tagesordnungspunkt Anschaffung des Zweiten von drei Laptops für die Arbeit für den StuRa aufzunehmen, der sofort behandelt werden kann.
    • Dazu gibt es keine Gegenrede.
    • Damit wird der Tagesordnungspunkt Anschaffung des Zweiten von drei Laptops für die Arbeit für den StuRa neu aufgenommen.

ITOP I.a Anschaffung des Zweiten von drei Laptops für die Arbeit für den StuRa

  • Paul fordert das Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation dazu auf einen Laptop für Anne, zur Ausübung ihrer Funktion als Referatsleitung Finanzen, anzuschaffen. Anne schreibt dazu eine Mail mit ihren Präferenzen an das Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation und an den Bereich Administration Rechentechnik. Das Gerät soll einen Anschaffungspreis von bis zu 350,- haben.
  • Elisa ist weg!
  • Klausi ist da!
  • Die Sitzungsleitung möge die Beschlussfähigkeit feststellen.
    • Es sind 3 von 10 Stimmen anwesend. Das ist nicht mehr als die Hälfte.
    • Damit ist das Referatskollegium nicht beschlussfähig.
  • Die Referatsleitung Sport kennt die Anträge und unterstützt sie.
    • Jedoch erscheint es ihr nicht als zweckmäßig sie jetzt, bei dieser geringen Anzahl von anwesenden Stimmen, zu befassen. Sie meint, dass im Zweifelsfall der StuRa zu seiner heutigen 24. Sitzung StuRa 2012 befassen kann.
  • Das Referatskollegium möge beschließen Tagesordnungspunkt 1 und Tagesordnungspunkt 2 zu vertagen.
    • Dazu gibt es keine Gegenrede.
    • Damit wird der Tagesordnungspunkt 1 und der Tagesordnungspunkt 2 auf die kommende Sitzung vertagt.
  • Bine ist da!

ITOP I.b Bezuschussung einer Abschlussfahrt durch den FSR

  • Nach grober Prüfung der Finanzordnung (mit der Anlage zu Fachschaftsfinanzen) durch die Anwesenden vom Referat Finanzen (Anne, Bine und Paul) kann ein FSR einen Beschluss zur Bezuschussung eine Abschlussfahrt beschließen.
  • Dennoch erscheint recht fragwürdig, dass Mittel der (gesamten) Fachschaft für einen speziellen Jahrgang bereitgestellt werden sollen.

ITOP Z nächste Sitzung

  • Es gab massive Kritik von Elisa zur Terminierung der heutigen Sitzung.
  • Die Sitzungsleitung meint dazu, dass es doch "ganz einfach" wäre.
    • Möge Elisa, in ihrer Funktion als Sprecherin, gemäß § 10 Abs. 2 Nr. 2 Satzung zur kommenden Sitzung einladen.
  • Die Sitzungsleitung betont auch, dass die Sprecherinnen und Sprecher (gemäß § 10 Abs. 2 Nr. 3 Satzung) die Sitzungen sachgemäß vorbereiten sollen.
    • Das war heute nicht der Fall.
  • Die Sitzungsleitung erkundigt sich zu weiteren Redebedarf oder weiteren zu behandelnden Gegenständen.
    • Das ist nicht der Fall.

 


Paul schließt die Sitzung 17:15 Uhr.

 

Artikelaktionen

Versenden
Drucken