Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

5. Sitzung Projekt Ordnung schaffen!

5. Sitzung vom Projekt Ordnung schaffen!
Wann 31.08.2016
von 15:00 bis 19:00
Wo A105
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Begrüßung

 

Paul heißt alle Anwesenden willkommen. (Es ist 15:01 und alle sind für die Sitzung fertig. Krass! Respekt!)

 

Anwesend sind:

weitere Mitglieder vom StuRa:

  • Laura Wellendorf (Leitung Referat Finanzen)
  • Robert Kestel (Leitung Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation)

 

Arbeitsweise

 

Paul weist - insbesondere für die beiden Neuen - noch einmal auf die Arbeitsweise hin.

Im Übrigen war das einbeziehen der FO gar nicht so angedacht.

 

Finanzordnung

 

Die Leitung vom Referat Finanzen hat sich angekündigt. Sie ist da. Leitung vom Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation ist auch da.

 

Zur Vorbereitung hat Stephan - aber auch Laura - die FO StuRa UL gesichtet. Paul - als Leitung des Projektes - zeigt sich beeindruckt. Er hätte nicht gedacht, dass die Verbesserung der FO so Bestandteil des Projektes wird.

 

Begründung zur FO

 

Es wird von Stephan unter Mitwirkung von Laura (Referatsleitung Finanzen) eine Begründung zur FO erstellt werden.

 

Tagespauschale

 

Konsens zu

  • Es soll eine einzige Pauschale - also keine detaillierte Stafflung nach Stunden - geben.
  • Die Pauschale gilt ab 8 Stunden.
  • Die Pauschale soll 15 € sein. (Die Höhe ist das Ergebnis vom Basar der Sitzung.)

. Stephan passt die Formulierung für die FO gleich entsprechend an.

 

Fahrtkosten

 

Die Reglung zur Nutzung vom privaten Kraftfahrzeug bleibt im Speziellen unangetastet, denn abweichend vom Sächsischen Reisekostengesetz ist die verwaltungstechnisch aufwendigere Unterscheidung zum triftigen Grund schon bei der letzten Änderung geändert wurden. Der vergleichsweise niedrige Satz von 0,17 €/km wird beibehalten.

 

Es besteht Konsens zur Entfernung der Passage, dass vor der Nutzung von einem privaten Kraftfahrzeug die Leitung vom Referat Finanzen angefragt werden muss.

 

Es soll die Nutzung von Mietwagen geregelt werden. Anstatt jetzt Details "zusammenzuwerfen" soll der gefühlte Konsens als Formulierung von Stephan und Laura abgefasst und bis zum Ende des Projektes vorgestellt werden.

 

Wertigkeit des Haushaltsplans

 

Der Haushalt bzw. der Haushaltsplan ist wie eine Ordnung! (Folglich soll sie - entsprechend des Entwurfes zur GO - mit der Mehrheit aller (stimmberechtigten) Mitglieder zu befassen.)

 

Inhalte vom Haushaltsplan

 

Stephan und Laura erarbeiten eine Formulierung zur Überschreitung von Titeln. (Klarheit von der FO UL, aber eine arg andere Reglung)

 

Weiteres

 

"Verbleib des Jahresabschlusses"?

 

Aufwandsentschädigungordnung

 

Stephan war fleißig. Er stellt seine Erarbeitung vor.

Paul fragt, ob es Unterstützung zum Einpflegen des Enturfes zur Ordnung ins Plone (HTML) braucht.

 

?!? zu ergänzen ?!?

 

kommende Sitzung

 

Wie besprochen: Wir treffen uns kommende Woche wieder Mittwoch 15:00!

 

Stichpunkte

 

  • Paul: Liebe Leitung vom Referat Finanzen, gern kannst du auch alle "Exkludieren", was gern selbst durch das Referat Finanzen geregelt werden soll.

Artikelaktionen

Versenden
Drucken