Sie sind hier: Startseite Weitere studentische Gremien freier zusammenschluss von studentInnenschaften

freier zusammenschluss von studentInnenschaften

Vorstellung des freien zusammenschlusses von studentInnenschaften

 

Logo des fzsDer freie zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) ist der überparteiliche Dachverband von Studierendenvertretungen in Deutschland. Mit rund 80 Mitgliedshochschulen vertritt der fzs rund eine Million Studierende in Deutschland.

Der fzs vertritt bundesweit die sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Interessen von Studierenden gegenüber Hochschulen, Politik und Öffentlichkeit.

Freiwillig ist auch unsere Studentinnen- und Studentenschaft durch den Studentinnen- und Studentenrat (StuRa) Mitglied vom fzs.

 

Kontakt

info@fzs.de

 

Mitglieder

Vertretung der Studentinnen- und Studentenschaft HTW Dresden bei der MV des fzs
(Vertretung der Studentinnen- und Studentenschaft HTW Dresden im AS des fzs)
Mitglieder des fzs

 

Gremium

Der fzs ist ein Verein. Es können Studentinnen- und Studentenschaften Mitglieder dieses Vereins sein und werden.

Es gibt auf der Ebene des Bundes keinen gesetzlichen Zusammenschluss der Studentinnen- und Studentenschaften. Keines der Rechtsnormen des Bundes, wie etwa das Hochschulrahmengesetz (HRG), sieht eine bundesweite Vertretung der studentischen Interessen vor. Im Übrigen fordert der fzs einen gesetzlichen Zusammenschluss.

Der fzs ist Mitglied im europäischen Studierendendachverband European Students' Union (ESU) und in der Der fzs ist Mitglied im europäischen Studierendendachverband European Students' Union (ESU) und in der studentische Organisation auf internationaler Ebene International Union of Students (IUS).

 

Weblinks

Wiki

Artikelaktionen
Versenden
Drucken