Sie sind hier: Startseite Studentinnen- und Studentenrat Referate Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation Sitzungen 2017 5. Sitzung 5. Sitzung Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation 2017

5. Sitzung Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation 2017

5. Sitzung des Referates studentische Selbstverwaltung & Organisation 2017
Was
  • Semesterticket
  • Sitzungsleitung
  • Dokumentation
  • WLAN
  • Ehemalige
  • Rechentechnik
  • Wahlen
  • Service
  • Koordination
  • Schulungen
  • studentische Selbstverwaltung & Organisation
  • Struktur
  • Webservices
Wann 19.04.2017
von 17:00 bis 19:30
Wo A104
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

 

 

Mail-Verteiler

 

Steht Kunde eigentlich auf dem Verteiler?

Das wird im Nachgang geklärt.

(2017-04-24:) Nö! Paul wird ihn einfach mal wieder eintragen.

 

 

"Raumgestaltung"

 

Die Angestellte merk an, dass es da mal eine Aussage vom Dezernat Technik (vor Frau Heller) gab. Die Aussage lautete sinngemäß: 'In Ihren Räumen können sie sich "gestaltungstechnisch" ausleben. Also das gilt selbstverständlich nicht für "gebäudetechnische" Maßnahmen.' Dazu schrieb sie sogar mal eine Mail an verwaltung@ vor etwa 1,5 Jahren.

Die Leitung dankt für den Hinweis und bittet um Dokumentation, sodass die Information auch nachfolgenden im Amt (als Leitung vom Referat) ersichtlich werden kann.

 

 

Raum

 

Umzug

 

Die Hochschule will uns das in Rechnung stellen. WTF! Wie kann es sein, dass wir auf Geheiß der Hochschule umziehen sollen und das auch noch bezahlen sollen. Die Leitung wird dazu mit Sprecherinnen sprechen. Das wollen wir hinnehmen.

 

Raumkonzept

 

Die Angestellte trägt ihre Bitte vor, dass sie einen Raum für sich persönlich haben möchte. Sie möchte gern in Ruhe (ungestört) arbeiten können. Die Störung, dass ständig wer hereinkommt oder sogar sich lautstarke Unterredungen stattfinden, wünsch sie gern vermieden sehen. Auch fordert sie die klare Abgrenzung von Wertsachen. Nur die Funktionen "Leitung Referat Finanzen" und "Leitung Referat studentische Selbstverwaltung & Organisation" sowie "Sprecherinnen und Sprecher" soll zum Zugang bemächtigt sein.

 

Paul legt die Kategorien:

  • zugänglich für alle
  • vertrauenswürdig, vertraulich

fest. Paul möchte es vermeiden, dass "Klassen" von Referatsleitungen gibt. Die Angestellte entgegnet, dass das aber so sein müsste, wegen der Kassensicherheit. Paul sieht das nicht so.

 

Paul bittet - wie angekündigt - die Angestellte zur Unterbreitung von einem oder mehrerer Vorschläge. Er merkt an, dass es ihm wichtig sei die Perspektiven aller aufzeigen zu lassen, um sich als Leitung eine gute Meinung bilden zu können.

 

Vorschlag (Angestellte):

  • A101, wenn Servicebüro gemeinsam mit Arbeitsraum für Angestellte
  • Alternativ A108, als Servicebüro und Arbeitsraum für Angestellte, verwaltung@ und finanzen@ und sp@ und A109 als Arbeitsraum für Angestellte und Zugang für finanzen@ .

 

 

Paul merkt an, dass im Service-Büro doch auch gleich der Schank mit den Posteinfächern stehen sollte und daher auch alle Referatsleitungen Zugang haben sollten. Die Angestellte entgegnet, dass sie dabei Bedenken hat wegen dem Stahlschrank.

 

Paul macht mal grob einen Plan:

A109

  • Arbeitsraum only
  • bevorzugt für Angestellte

A108

  • Servicebüro
  • Arbeitsraum
    • Sprecherinnen und Sprecher
    • Referat studentische Selbstverwaltung & Organe
    • Referat Finanzen

A105/A106

  • (selbstverständlich weiterhin) Sitzungsraum
  • (auch soweit als möglich) Arbeitsraum

A104

  • "entspannter" Arbeitsraum

A101

  • ...

 

Es gibt eine wilde Debatte zu Konstellationen zur Nutzung von Räumen. Florian stellt fest: Eigentlich bräuchten sogar noch einen weiteren Raum.

Paul meint, dass das hier gerade - nach ewiger Diskussion - wohl nicht zu entscheiden sei. Er wird sich seine Gedanken dazu machen und dann einen Entwurf (per Mail) unterbreiten.

 

Pause!

 

 

Schließberechtigung

 

Es geht um die Zuordnung der Berechtigung von Schlüsseln. (Welche Schlüssel gibt es (im Schlüsselkasten)? Welche Schlüssel sind für was schließberechtigt?)

James erstellt da mal eine Tabelle.

 

 

Schlüsselberechtigung gegenüber Hochschulverwaltung

 

Stephan Rankl macht das.

Die Leitung dankt herzlichst.

 

 

Aufgaben

 

Stand zur Verwaltung von (eigenen) Aufgaben

 

 

Alle Anwesenden ist klar wie das im AUS läuft. Paul freut sich.

 

 

Bereich Administration Rechentechnik

 

  • Bericht der vergangenen Sitzung(en)

 

  • Bewertung der Situation hinsichtlich der (großen) anstehenden Projekte

 

Paul teilt seine Bedenken mit wie im Bereich vorangehen kann mit. Letztlich hat Paul Sorge, dass das - nennenswert große - Projekt "Aktualisierung Server" nicht aus eigener Kraft.

 

 

Utensilien Toilette

 

Anja merk das Problem an, dass

Anja macht das.

 

 

Zucker & Co

 

Lars weist auf das Ausgehen vom Zucker hin. Die Leitung dankt für die Aufmerksamkeit.

Lars würde kaufen, aber hat keine Ahnung wie das dann abzurechnen wäre. Nach Ansicht der Leitung das eigentlich alles durch den Beschluss 2017-03-043 (Einkauf des StuRa Kaffee's) gedeckt. Lars zweifelt das an.

 

Antrag:

Das Referat möge beschließen für die bis zu 200 € für Utensilien rund um Kaffee und zu Tee zu beschaffen.

Die Leitung stimmt dem zu. Damit ist der Antrag angenommen.

 

Bereich studentisches Jahresticket

 

  • Bericht der vergangenen Sitzung(en)

 

  • Vorantreiben der Realisierung zur Klärung vom Semesterticket ab dem WiSe (2017)

 

Problematik der vielleicht mangelnden Zustimmung nextbike.

 

Zugang

 

Das Thema muss mal klar formuliert aufgeschrieben und dann bekanntgegeben werden. Die Leitung übernimmt das Thema.

Die Leitung wird ein Konzept für "Wer darf wo rein und ran (bzw. wer eben nicht und wieso)?" erarbeiten.

 

 

Fibel Formatierung

 

macht vv01f!

 

kommende Sitzung

 

Termin kommende Sitzung

Artikelaktionen
Versenden
Drucken