Install-Party

"permanente" Aktion mit Veranstaltungen als Install-Party

 

Die "permanente" Aktion Install-Party ist ein Angebot, um sich zur Installation und der Verwendung von Betriebssystemen zusammen zu finden.

Dabei liegt der Fokus auf freien (offen) Betriebssystemen. Dazu zählen alle unixartigen Systeme, maßgeblich GNU und BSD. Wer proprietäre Systeme verwendet und damit Probleme hat, soll sich an die Menschen (oft Unternehmen) wenden, die den Quellcode besitzen.

 

Kontakt

nix@stura.htw-dresden.de

 

Konzept

Pauschal eine Veranstaltung Install-Party (install fest, kollektive Installation) durchzuführen, erscheint eigentlich nicht den Kern unseres Anliegens zu treffen. Wir wollen Unterstützung zur Verwendung von Betriebssystemen für das Studium und den Alltag organisieren.

Tatsächlich ist es nicht nur das Installieren eines (oder mehrerer) Betriebssystemen, sondern das einfache Arbeiten mit der Rechentechnik, was "gefeiert" werden soll.

Auch gibt es eine Vielzahl von angebotenen Distributionen und verschiedenste Bedürfnisse. Es erscheint sinnvoll sowas passend zu organisieren. Neben dem klassischen Fall "Ich suche schlichtweg einen guten Ersatz für Windows und habe keine Erfahrung mit anderen Betriebssystemen." soll auch anderes kontinuierliches möglich sein.

Besonders wichtig ist das gegenseitige Unterstützen bei Problemen. Dabei soll es maßgeblich um Anwendungsfälle des akademischen und studentischen Lebens an unserer HTW Dresden gehen.

Letztlich mögen wir wie eine Art Erfahrungsaustauschkreis betrachtet werden.

 

Angebot

Das Grundangebot bezieht sich natürlich erst einmal auf übliche Rechner. Damit sind Rechner als Desktop und Laptop gemeint. Einige Distributionen lassen sich auch (sehr gut) für den Betrieb als Server verwenden.

 

Angebot zu üblichen Rechnern

Es gibt eine Vielzahl von Distributionen von Betriebssystemen. Mit dem Angebot möchten wir alle groben ("nennenswerten") Richtungen abdecken.

Das Angebot hängt natürlich insbesondere von den mitwirkenden Menschen, uns Studentinnen und Studenten und anderen Aktiven, ab. Beispielsweise nutzt der StuRa an seinen Arbeitsplätzen Linux Mint Debian Edition (mit standardmäßigen "Klicki-Bunti" und weit verbreiteten Debian darunter) und auf seinen Servern FreeBSD (mit Jails, Ports und ZFS).

bestehendes Angebot
BetriebssystemWikipediaWikiAnmerkung
https://www.debian.org/favicon.ico Debian Artikel Debian
https://www.freebsd.org/favicon.ico FreeBSD Artikel FreeBSD Artikel FreeBSD Verwendung auf Servern im StuRa
Logo FreeNAS FreeNAS Artikel FreeNAS Artikel FreeBSD Abschnitt FreeNAS
http://www.linuxmint.com/favicon.ico Linux Mint Artikel Linux Mint Artikel Linux Mint basiert auf Ubuntu (siehe Anmerkung zu Ubuntu)
http://www.linuxmint.com/favicon.ico Linux Mint Debian Edition Artikel Linux Mint Abschnitt Linux Mint Debian Edition Artikel Linux Mint Titel Linux Mint Debian Edition
http://www.openbsd.org/favicon.ico OpenBSD Artikel OpenBSD Artikel OpenBSD
Logo TrueOS TrueOS (deutschsprachig) Artikel TrueOS Artikel FreeBSD Abschnitt TrueOS
http://assets.ubuntu.com/sites/ubuntu/latest/u/img/favicon.ico Ubuntu Artikel Ubuntu Das Unternehmen und entsprechende Praxis hinter Ubuntu möge hinterfragt werden!
fehlendes Angebot

Gern würden wir das Angebot "vervollständigen". Uns fehlen Menschen, die nenneswerte Erfahrungen zu

BetriebssystemWikipediaWikiAnmerkung
Logo Arch Linux Arch Linux (deutschsprachig) Artikel Arch Linux
Logo CentOS CentOS Artikel CentOS basiert auf Red Hat Enterprise Linux
https://devuan.org/favicon.ico Devuan Artikel Devuan
  • basiert auf Debian Jessie
  • funktioniert ohne systemd
https://www.dragonflybsd.org/favicon.ico DragonFly BSD Artikel DragonFly BSD
    hat einen Hybrid-Kernel
      Logo Fedora Fedora Artikel Fedora (Linux-Distribution)
      Logo Gentoo Linux Gentoo Linux Artikel Gentoo Linux
      Logo Manjaro Manjaro Artikel Manjaro Linux basiert auf Arch Linux
      Logo NetBSD NetBSD Artikel NetBSD
      Logo NixOS NixOS Artikel NixOS
      Logo OpenIndiana OpenIndiana Artikel OpenIndiana Artikel OpenIndiana
        basiert auf Illumos (OpenSolaris)
          Logo (favicon) openSUSE openSUSE Artikel openSUSE
            wird auch von unserer HTW Dresden eingesetzt
              Logo (favicon) Qubes OS Qubes OS Artikel Qubes OS basiert auf Fedora (Debian, Whonix oder Windows)
              Logo (favicon) Scientific Linux Scientific Linux Artikel Scientific Linux
              • basiert auf Red Hat Enterprise Linux
              • ist für den wissenschaftlichen Betrieb ausgelegt
              Logo (favicon) SmartOS SmartOS Artikel SmartOS basiert auf Illumos (OpenSolaris)
              Logo (favicon) Trisquel Trisquel Artikel Trisquel basiert auf Ubuntu

              anbieten könnten.

              Jedoch würden wir uns dennoch bemühen zu diesen Betriebssystemen zu unterstützen. Auch sind uns vereinzelt Menschen bekannt, die Erfahrung zu diesen Betriebssystemen haben, aber nicht durch den StuRa organisiert sind. Wir würden versuchen euch mit diesen Menschen in Verbindung zu bringen.

              Angebot zu Smartphones

              Eine besondere Sparte ist wohl die Verwendung von Betriebssystemen auf dem Smartphone.

              Um es passend und kurz zu halten:

              • Aktuell gibt es keine Aktiven zur Unterstützung für das Installieren und Betreiben vom "alternativen" Betriebssystemen.
              • Wir würden es uns wünschen, wenn es Interessierte und potentielle Engagierte geben würde.
              • Wir haben mit dieser Seiten eine Art Wunsch an unsere Kom­mi­li­to­ninnen und Kom­mi­li­to­nen formuliert.
                fehlendes Angebot

                Gern würden wir das Angebot "vervollständigen". Uns fehlen Menschen, die nenneswerte Erfahrungen zu

                BetriebssystemWikipediaWikiAnmerkung
                Logo LineageOS LineageOS Artikel LineageOS Artikel CyanogenMod ehemals CyanogenMod
                https://mozorg.cdn.mozilla.net/media/img/firefox/favicon.ico Firefox OS Artikel Firefox OS Artikel Firefox OS

                anbieten könnten.

                Angebot zu Besonderheiten

                fehlendes Angebot

                Gern würden wir das Angebot "vervollständigen". Uns fehlen Menschen, die nenneswerte Erfahrungen zu

                BetriebssystemWikipediaWikiAnmerkung
                Logo Tails Tails Artikel Tails (Linux-Distribution)
                • basiert auf Debian
                • Live-Betriebssystem
                • Motto Privatsphäre für jeden, überall
                Logo coreboot coreboot (Libreboot) Artikel Libreboot (Artikel coreboot)
                • Bootloader für ein Betriebssystem
                • Ersatz für BIOS/UEFI mit freier (offener) Software
                • Motto fast and flexible Open Source firmware
                Logo Kali Linux Kali Linux Artikel Kali Linux
                • basiert auf Debian
                • penetration testing
                • Motto Offensive Security

                anbieten könnten.

                 

                Mitwirken

                Das Angebot basiert auf dem Engagement von einzelnen Studentinnen und Studenten. Seitens des Rechenzentrums, oder anderer geeigneter Stelle, wird leider nichts derartiges angeboten. Ohne die Mitwirkung wird "dieser Service" schlichtweg nicht mehr angeboten. Auch die Qualität hängt an uns selbst.

                Zusammenwirken

                Wie auch an anderer Stellen, etwa dem Chat, sind wir dankbar für Unterstützung durch den C3D2.

                Artikelaktionen

                Versenden
                Drucken